Schönes Nachbarschaftsfest in Heven

In Heven gab es wieder ein kleines Fest zum Einschalten der Weihnachtsbeleuchtung.
2Bilder
  • In Heven gab es wieder ein kleines Fest zum Einschalten der Weihnachtsbeleuchtung.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Annette Schröder

Zum Einschalten der Weihnachtsbeleuchtung hatten sich über hundert Nachbarn, Freunde, Bekannte und Verwandte auf dem  „kleinen Festplatz“  in Heven, auf dem Knick 55, eingefunden.

Neben Glühwein und Kinderpunsch rundete ein kleiner Weihnachtsbasar mit gebastelten Geschenken und selbstgemachter Marmelade das Fest ab. Die Initiatoren – Eheleute Bartsch, Frost, Gerstung, Rempe und Noll – bedanken sich für 1 265 eingenommene Euro bei allen Gästen. Eine Hälfte des Erlöses geht an die „Elterninitiative Menschen(s)kinder Bochum“ und die andere Hälfte an „Friends Kinderhilfe International Deutschland“.

In Heven gab es wieder ein kleines Fest zum Einschalten der Weihnachtsbeleuchtung.
Autor:

Annette Schröder aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.