Wochenanzeiger Langenfeld Hilden Monheim - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

In den Niederlanden sind die Abgeordneten bereits gewählt. Heute und morgen wählen alle anderen Europäer.

96 deutsche Kandidaten kommen ins neue Parlament
Entscheidung über Europa

Das Europäische Parlament vertritt die Interessen der Europäischen Bürger und wird alle fünf Jahre gewählt.   Es entscheidet über europäische Gesetze und über den Haushalt der EU. Die Europawahl in Deutschland 2019 ist die neunte Direktwahl zum Europäischen Parlament. Aus der Bundesrepublik ziehen 96 Abgeordnete ins Europäische Parlament ein. Nach dem Vertrag von Lissabon entspricht das der möglichen Höchstzahl von Mandaten für einen Mitgliedstaat. Insgesamt wird es nach der Europawahl 751...

  • Hilden
  • 25.05.19
Illegale Müllsäcke a d Richrather Straße 1
Jede Menge Brötchen, einfach an der Straße „entsorgt“.
2 Bilder

Wilder Müll oder...
Müllgebühren wozu Müllgebühren zahlen?

Am gestrigen Tag hat unser kleiner Müllsünder mal wieder seine Müllbeutel widerrechtlich entsorgt. Was bisher neben dem Altkleidercontainer an der Schützenstrasse „entsorgt“. Soll heißen im toten Winkel zwischen Trafogebäude, dem Bahndamm und den Altkleidercontainer widerrechtlich entsorgt wurde, wurde jetzt  dreisterweise rotzfrech DIREKT zwischen einem Schaltkasten und einem Zaun an der Richrather Straße entsorgt.  An den Verursacher, es besteht ein kleiner, aber feiner Unterschied zwischen...

  • Hilden
  • 22.05.19
  •  3

Wahlkampf in Europa ! Das kann ja heiter werden !
Was haben wir von den Grünen und Linken zu erwarten ?

Gestern abend trafen sich in der ARD  die Vorsitzenden der im Bundestag vertretenen Parteien , um über ihre Zielsetzungen in der EU-Politik zu informieren.  Wenn man am Schluss Punkte vergeben müsste, dann kämen die Grünen und Linken am schlechtesten weg ! Konzentriert man sich auf die Sozial- und Klimapolitik, dann fordern die Linken einen einheitlichen Mindestlohn und auch den Reichen soll es durch zusätzliche Steuern "an den Kragen gehen". Bei sozialer Unausgewogenheit ist ja meist der...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 21.05.19
Der Rhein-Ruhr-Express.

Schallschutz-Forderungen nicht berücksichtigt
Klage gegen RRX-Planfeststellungsbeschluss

Mit einer Klage gegen den RRX-Planfeststellungsbeschluss hält sich die Stadt Langenfeld Optionen für einen weitergehenden Klageweg offen, in dessen Verlauf sie die ins Verfahren eingebrachten Forderungen einzuklagen versuchen könnte. Die Prüfung dazu dauert an. Am 25. März wurde durch das Eisenbahnbundesamt der Planfeststellungs-beschluss für den Rhein-Ruhr-Express (RRX) im Stadtgebiet von Langenfeld gefasst.Die Stadt Langenfeld hatte im dem seit 2012 laufenden Planfeststellungsverfahren...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 18.05.19
  •  1

Endlich die richtige Antwort !
Nach "Fotoshooting" auf der Autobahn greift die Polizei endlich durch !

In der letzten Zeit häufen sich die Vorfälle, dass auf der Fahrbahn der Autobahn gestoppt wird und von der Hochzeitsgesellschaft, die in noblen Limousinen unterwegs ist, Fotos geschossen werden und auch mit Pistolen in die Luft geballert wird. Nachfolgende Fahrzeuge werden nicht nur zum Halt genötigt, sondern es besteht auch eine große Gefahr der Karambolage. Ein Wunder, dass es noch nicht Geschädigte gab. Herr Reul , unser Innenminister , versprach nun konsequent gegen diese Aktivisten ...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 18.05.19
BA-Chef Ludger Reffgen warnt vor innerstädtischen Klimaproblemen, wenn das Areal Hofstraße bebaut wird.

BA fürchtet Klimaproblem in Hilden"
Bebauung an der Hofstraße beschlossen

SPD und CDU haben am Mittwoch während der Ratssitzung beschlossen, das Areal auf der Hofstraße in der Variante B zu bebauen. Die Planung in der Variante B ermöglicht auf einer Fläche von rund 6.000 Quadratmetern zirka 33 Wohneinheiten. Damit sind zwei Einfamilienhäuser und fünf Mehrfamilienhäuser (Geschossigkeit II und D) vorgesehen. Die geschätzten öffentlichen Infrastrukturkosten beziffert die Verwaltung auf rund 732.300 Euro. Damit belaufen sich die voraussichtlichen öffentlichen...

  • Hilden
  • 18.05.19
Ministerpräsident Armin Laschet überreicht den Landesverdienstorden an Thomas Busch

Landesverdienstorden
Thomas Busch erhält NRWs höchste Auszeichnung

Thomas Busch aus Solingen erhält für sein herausragendes Engagement im wirtschaftlichen und im sozialen Bereich, aus den Händen von Ministerpräsident Armin Laschet den Landesverdienstorden. Ministerpräsident Armin Laschet hat am Dienstag, 14. Mai 2019, 19 Bürgerinnen und Bürger aus Nordrhein-Westfalen im Präsidentenschlösschen der Bezirksregierung Düsseldorf mit dem Verdienstorden des Landes NRW ausgezeichnet. Die Landesregierung ehrt damit traditionell ehrenamtlich besonders engagierte...

  • Hilden
  • 16.05.19

Die Zerstörung unserer Naherholungsgebiete !
Wenn die Energiewirtschaft Ackerland frisst !

Reusrath war bisher ein noch landwirtschaftlich geprägter Teil von Langenfeld, der auch mit Wald  begrünt ist. Auf den Feldern tummeln sich Kleinwild und Rehe und in der Luft sieht man schon mal einen Milan kreisen. Nachdem dort zwei Windräder platziert wurden, wird die Idylle von drehenden Rotoren dominiert. Auffällig sind auch die Stromtrassen und das Umspannwerk, das diesen südlichen Stadtteil gegen Leverkusen abgrenzt. Nun fressen sich wieder Bagger in den Ackerboden, die Umspannstation...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 15.05.19

Ob das gut geht ?
Bayers Aktienkurs auf Talfahrt !

Von Seiten der Politik versucht man in NRW zu beschwichtigen, keine Panik, auch wenn Bayer in den USA durch ein Laiengericht  zu weiteren 2 Milliarden Dollar Entschädigung verdonnert wurde. Die Kläger hatten ebenfalls wie weitere, nun mittlerweile 13.000 Geschädigte Klage erhoben und obsiegten. Man geht davon aus, wenn der Prozess in die nächste Runde geht und diesmal wohl Berufsrichter urteilen, die Angelegenheit für Bayer eine günstige Wende nimmt. So wie es jetzt läuft, hat der Aktienkurs...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 15.05.19

"Grobes Foul" im Langenfelder Rathaus ?
Ein Bürgermeister mit anstössigen Marketingideen !

Heute war aus der Presse zu entnehmen, dass der Langenfelder Bürgermeister  bei seinen Kollegen negativ aufgefallen war. Beliebt ist er jedenfalls im Moment bei seinen Bürgern, die über Grundeigentum verfügen. Herr Schneider setzte vor Tagen eine Senkung der Grundsteuer durch. Das schafft Pluspunke in der Planung um eine weitere Amtsperiode, die 2020 ansteht. Wer genauer hinsieht, dem dürfte der Leerstand in der Langenfelder Shoppingzone aufgefallen sein, aber auch die neuen Industriegebiete...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 15.05.19
Manfred Klein, Daniel Zimmermann , Kerstin Hoffmann und Pfarrer Burkhard Hoffmann (von links nach rechts) auf dem Rathausplatz.
Foto: Privat

Mehr als 150 Menschen singen auf dem Monheimer Rathausplatz
Chor für Europa

„Stimmen für Europa“, unter diesem Titel haben der Stadtverband Monheim der Europa-Union Deutschland sowie der Städteverband-Langenfeld Monheim der Katholischen Arbeiterbewegung (KAB) die Monheimer und Langenfelder Chöre dazu eingeladen, gemeinsam mit vielen spontan hinzugekommenen Passaten die Europa-Hymne anzustimmen. Mehr als 150 Menschen waren der Einladung gefolgt, solidarisierten sich mit Europa und verwandelten den Rathausplatz in ein Meer von blauen Europafahnen. Freiheit, Frieden...

  • Monheim am Rhein
  • 15.05.19
Der Ausbau der A3 steht Morgen auch auf der Tagesordnung des Rates.

Stadt soll Umweltbelastungen durch A3-Ausbau weitgehend ausschließen
BA fordert klaren Kurs

Mit dem Ausbau der A3 beschäftigt sich ein Antrag, den die Bürgeraktion (BA) zur morgigen  Ratssitzung in Hilden, 15. Mai, um 17.30 Uhr im Bürgerhaus vorgelegt hat. Damit soll die Stadtverwaltung bindend beauftragt werden, sich auf die Seite der Menschen zu stellen, um neue Belastungen der Bevölkerung auszuschließen und bestehende zu minimieren. "Mit dem Antrag wollen wir erreichen, dass der Rat die Verwaltung verpflichtet, klare Position zur beabsichtigten Autobahnverbreiterung zu...

  • Hilden
  • 14.05.19
  •  1

Ist das der Sinn der neuen "Baulandoffensive" ?
Boris Palmer von den Grünen setzt "Daumenschrauben" an !

In Deutschland werden bezahlbare Wohnungen benötigt ! Die nennt man auch Sozialwohnungen ! Wer als Familie mit Kind im Jahr nicht mehr wie ca. 20.000 Euro verdient, der kann sich im kommunalen Wohnungsamt einen Wohnberechtigungsschein ausstellen lassen.  Nun ist der Wohnungsmarkt heutzutage verstärkt einem Renditedenken untergeordnet, da man Margen von durchschnittlich 5 - 6 % erzielen  kann. Hat man genug Geld zu bauen, treten soziale Aspekte in den Hintergrund. Andererseits möchte man in dem...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 10.05.19
Gebastelte Blumen erhielt Bürgermeister Frank Schneider von den Kindern.
2 Bilder

Besuch beim Bürgermeister
Langenfelder Tageseltern sagen „Dankeschön“

Über einen überraschenden Besuch freute sich Langenfelds Bürgermeister Frank Schneider, als die Tageseltern Andrea Schämann, Heike und André Simonides, Sabine Schmieder, Mandy Haagmans und Aylin Diel mit den von ihnen betreuten Kindern bei ihm vorbei schauten. Vor dem Hintergrund der deutschlandweiten Aktionswoche „Gut betreut in Kin-dertagespflege“, die vom Bundesverband für Kindertagespflege ins Leben gerufen wurde, war es den Tageseltern ein besonderes Anliegen, dem Bürgermeister und der...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 10.05.19
  •  1
Pflege macht happy: Das zeigen Hildens Senioren, Pfleger, Angehörige und Ehrenamtliche am Donnerstag auf der Mittelstraße.
5 Bilder

Hildener Senioren beim Flashmob
Pflege macht happy

Unter dem Motto „Pflege macht HAPPY“ sind viele Senioren gemeinsam mit ihren Pflegern und Ehrenamtlichen plötzlich in der Hildener Innenstadt und tanzen auf der Mittelstraße. Gemeinsam tanzen plötzlich rund 70 Menschen auf der Mittelstraße schräg gegenüber der Bismarckpassage zu den Klängen von "Happy" von Pharell Williams. Dahinter steckt eine Aktion der Arbeitsgruppe Gerontopsychiatrie der Psychosozialen Arbeitsgemeinschaft im Kreis Mettmann. Vorurteil ungerechtfertigt Senioren, ihre...

  • Hilden
  • 10.05.19
In Monheim gibt es viele abwechslungsreiche Naturlandschaften zu entdecken. Um die Natur zu schützen und die Vielfalt in ganz Europa zu erhalten, unterstützt Bürgermeister Daniel Zimmermann einen offenen Brief zum Klimaschutz an Staats- und Regierungschefs.
Foto: Thomas Lison

EU-Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs im rumänischen Sibiu
Monheims Bürgermeister Bürgermeister unterzeichnet offenen Brief zum Klimaschutz

Bei einem EU-Gipfeltreffen diskutieren Staats- und Regierungschef am heutigen Donnerstag, 9. Mai, im rumänischen Sibiu über die Zukunft Europas. Anlässlich des Treffens fordern Bürgermeister, Landräte und lokale Regierungschefs aus ganz Europa eine langfristige Klimastrategie mit dem Ziel, bis 2050 Null Nettoemissionen zu erreichen. Den offenen Brief an den Europäischen Rat und seine Mitgliedstaaten hat auch Monheims Bürgermeister Daniel Zimmermann unterzeichnet. Die Unterzeichnenden fordern...

  • Monheim am Rhein
  • 09.05.19
Historiker Karl-Heinz Hennen hat 2017 Band 2 der „Geschichte der Stadt Monheim am Rhein“ veröffentlicht. Derzeit arbeitet er am dritten Band zur Zeit der Weimarer Republik.
Foto: Thomas Spekowius

Volkshochschul-Vortrag mit Karl-Heinz Hennen
Monheim zur Zeit der Weimarer Republik

Die Zeit der Weimarer Republik von 1918 bis 1933 wurde in der Monheimer Stadtgeschichte bislang wenig beachtet. In einem kostenfreien Vortrag in der städtischen Volkshochschule (VHS) beleuchtet der Autor und Historiker Karl-Heinz Hennen am Dienstag, 14. Mai, die unterschätzte Epoche. Der Vortrag (Kursnummer 19S1111) wird von der VHS in Zusammenarbeit mit dem Bergischen Geschichtsverein organisiert. Trotz aller Widrigkeiten mit der Inflation 1923 und der Weltwirtschaftskrise 1929 erbrachten...

  • Monheim am Rhein
  • 08.05.19

Wer ist Reizle ?
Reizle schiesst die Bundeskanzlerin an !

In einem Zeitungsinterview bei einer großen deutschen Boulevardzeitung wirft Herr Reizle der Bundeskanzlerin gravierende Fehler vor. Einer der schwerwiegenden Fehler soll der Ausstieg aus der Atomenergie gewesen sein.  Reizle ist kein Nobody sondern Aufsichtsrat von Linde, die er erfolgreich nach oben gebracht hat. Wohin aber führt uns Frau Merkel ? Wenn man den Vorwurf analysiert, so könnten viele Kritiker sich bestätigt fühlen. Nach dem japanischen Reaktorunfall beschloss Merkel aus der...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 08.05.19
Die Kölner FREIEN WÄHLER fordern die Aufhebung der Sperrung Sürther Feldallee in Köln-Rodenkirchen

Neubaugebiet Sürther Feld
Köln Sürth: Nein zum Durchfahrtsverbot auf der Sürther Feldallee / Grüner Weg.

Die Kölner FREIEN WÄHLER fordern die sofortige Aufhebung der Sperrung der Sürther Feldallee für Autos. Der Zugang werde zum Erreichen der umliegenden Bildungsstätten und zur Entlastung anderer Nachbarstraßen dringend benötigt. Außerdem sei der Einsatz von Elternlotsen zur Sicherung des Schulwegs zu prüfen. (Köln/Sürth) Auf Einladung von Bezirksbürgermeister Mike Homann (SPD), wurde unlängst ein Ortstermin am „Grüner weg/Sürther Feldallee“ im Sürther Feld abgehalten, der gegenwärtig für den...

  • Monheim am Rhein
  • 08.05.19
  •  1

Baumberger Bürgerverein lädt ein
"BABtalk" zur neuen Kulturraffinerie

Zu seinem nächsten "BABtalk" lädt der Baumberger Allgemeine Bürgerverein (BAB) am Sonntag, 12. Mai, um 11 Uhr ins Bürgerhaus, Humboldtstraße 8, ein. Martin Witkowski, seit dem 1.September 2018 Intendant und Geschäftsführer der Monheimer Kulturwerke, stellt an diesem Vormittag die Pläne zur Kulturraffinerie K 714 vor. Die neue Veranstaltungshalle in der ehemaligen Shell-Fassabfüllhalle an der Rheinpromenade soll bis zu 4000 Gästen Platz bieten und 2023 eröffnet werden. Martin Witkowski...

  • Monheim am Rhein
  • 06.05.19

Straßenbaubeitrag abschaffen
Bund der Steuerzahler übergibt Unterschriftenliste

Der Bund der Steuerzahler NRW hat seine Straßenkampagne für die Volksinitiative „Straßenbaubeitrag abschaffen“ vorerst beendet. Die Unterschriftenlisten sind am Donnerstag an die Städte des Kreises Mettmann versandt worden, die die Wahlberechtigung der Unterzeichner prüfen. Anschließend gehen die geprüften Listen wieder an den Bund der Steuerzahler zurück. In den Kommunen des Kreises Mettmann wurden insgesamt 12.730 Unterschriften gesammelt. Die einzelnen Kommunen des Kreises erhielten...

  • Monheim am Rhein
  • 04.05.19
  •  1
Es kann losgehen (v.l.): City-Manager Jan Christoph Zimmermann, Bauingenieur Denis Kynast und Stephan Anhalt, stellv. Fachbereichsleiter Stadtentwicklung.
2 Bilder

Umbau vor dem nächsten Winter
Letzter Bauabschnitt auf der Solinger Straße beginnt am 6. Mai

Was lange währt, wird hoffentlich gut. Nach Fertigstellung des ersten Teilstücks der Solinger Straße wird ab 6. Mai der Abschnitt zwischen Sparkasse und MarktKarree ausgebaut. Sieben Monaten werden für die Umgestaltung veranschlagt, bis zum Weihnachtsgeschäft soll alles fertig sein. Fast ein Jahr lang wurde auf dem Teilstück L402 zwischen Polizeiwache und Rathaus gebaggert und gebaut, nun wird die nächste Baustelle eingerichtet. "Wir brauchen nicht zu diskutieren, dass diese Maßnahme...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 04.05.19
  •  1

Warum nicht 41.000 km zu einem Problem fliegen !
Claudia Roth als Klimaretterin !

Die Rettung unseres Planeten ist den Grünen eine Herzensangelegenheit. Raus aus der Atomkraft und der Verbrennung der Steinkohle, auch Wasserkraft ist out, da in den Turbinen die Fischlein geschreddert werden. Sie setzen volle Kanne auf erneuerbare Energien und wenn eine Flaute besteht und der Himmel wolkenverhangen ist , kaufen wir den Strom im Ausland. Im Moment ist der PKW-Diesel im Fokus, bald geht es sicher auch den Großschiffen und den Flugzeugen an den Kragen. In Deutschland...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 03.05.19

Heuschrecken in Brüssel !
Wird das EU Parlament kahl gefressen ?

Man kann sie schon als Heuschrecken bezeichnen, die 25.000 Lobbyisten, die fressgierig über EU Parlamentarier in Brüssel herfallen. Das zarte Grün der Unabhängigkeit eines Abgeordneten ist diesen Fressfeinden gnadenlos ausgeliefert. Ja , sie haben richtig gelesen, 25.000 Lobbyisten sind in Brüssel unterwegs , um auf die Parlamentarier einzuwirken. Die größte Gruppe vertritt die Interessen der Agrarindustrie, welche die Verteilung der Agrarsubventionen von jährlich bis zu 50 Milliarden Euro...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 03.05.19