Nibelungenlied-Lesung: Abenteuer, Helden und Mythen

Dicker Schmöker - viele Leser: Wer sich daran beteiligen möchte, aus dem Nibelungenlied vorzutragen, kann sich im Xantener SiegfriedMuseum melden.
2Bilder
  • Dicker Schmöker - viele Leser: Wer sich daran beteiligen möchte, aus dem Nibelungenlied vorzutragen, kann sich im Xantener SiegfriedMuseum melden.
  • Foto: Engel-Albustin
  • hochgeladen von Christoph Pries

Zu einem wahren Lese-Marathon kommt es am Sonntag, 21. Oktober, von 10 bis 20 Uhr im Kriemhildsaal des Xantener SiegfriedMuseum. Zum Vortrag kommt dabei das Nibelungenlied.

Xanten. „Uns ist in alten maeren wunders viel geseit …“ – so beginnt das mittelhochdeutsche Nibelungenlied, das als eines der bedeutendsten Werke der Literatur 2009 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde und rund um die Inszenierung "Der Ring" dieses Jahr zentrales Thema am Schlosstheater Moers ist. Fast 2400 Strophen in den sogenannten „Aventiuren“ berichten vom Drachentöter Siegfried, von Kriemhild und ihrer schrecklichen Rache, von Abenteuern, Helden und mythischen Orten mit Geschichten von Liebe und Hass, von Treue und Verrat.

Wahrer Schatz

Bei der Marathonlesung "Das Nibelungenlied" soll dieser wahre Schatz der Nibelungen gemeinsam geborgen und lebendig gemacht werden. Gemeinsam wollen die Veranstalter mit dem Ensemble des Schlosstheaters Moers und interessierten Bürgern und Bürgerinnen aus Xanten und Umgebung das gesamte Epos einen Sonntag lang von 10 bis 20 Uhr im SiegfriedMuseum Xanten lesen, auf Deutsch und (wer sich traut!) auch auf mittelhochdeutsch.
Nach der erfolgreichen Beteiligung an der Marathonlesung des Nibelungenliedes im Mai dieses Jahres in Moers, freuen sich Veranstalter auch in Xanten auf wagemutige, lesefreudige und abenteuerlustige Vorleser, die mit auf Entdeckungstour gehen wollen.
Interessierte Leser können sich bis zum 10. Oktober unter siegfriedmuseum@xanten.de anmelden, gerne auch mit Angabe eines Zeitraums, in dem sie zur Verfügung stehen. Alle weiteren Informationen, den Ablauf der Veranstaltung sowie die Texte werden ihnen dann zugeschickt. Zuhörer, die selber nicht lesen, aber den Vorträgen lauschen möchten, sind willkommen. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei. 

Dicker Schmöker - viele Leser: Wer sich daran beteiligen möchte, aus dem Nibelungenlied vorzutragen, kann sich im Xantener SiegfriedMuseum melden.
Ein epochales Werk, das sogar in die Liste der Weltkulturerbes aufgenommen wurde.
Autor:

Christoph Pries aus Xanten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.