Nehmen wir uns hier einmal die Fette Henne unter die Lupe

Anzeige
Der deutsche Name Fetthenne bezieht sich auf die dickfleischigen Blätter. Sie dienen als Wasserspeicher und machen die Pflanze zu einem Trockenheitsspezialisten, der auch auf steinigen und mageren Böden wächst. Aus diesem Grund eignet sich die Fetthenne sehr gut für den Steingarten.
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
28.617
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 10.11.2013 | 18:12  
3.389
Hiltrud Richter aus Lünen | 11.11.2013 | 12:41  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.