Brami-Frühlingsfest brachte die Bürger auf die Beine

Anzeige
Die Waltoper Straße war teilweise zu schmal,
das Brambauer Frühlingsfest brachte die Bürger auf die Beine. Bei lockeren 20 Grad Celsius machte das Bummeln auch wieder richtig Spaß, zumal sich die Bramis wirklich viel Mühe gemacht und ein tolles Angebot auf die Beine gestellt hatten. So präsentierte sich die Waltroper Straße als „ Bunte Bummelmeile“ und lockte tausende Menschen an. Ein besonderer Hingucker war der Schulhof der Wittekindschule. Hier hatten der Sozialarbeiter der Schule Dirk Reinemann und das Streetworker Team der Stadt Lünen mit einer riesen Rutsche und bunten Hüpfburgen in Zusammenarbeit mit den Eltern ein tolles Programm auf die Beine gestellt. Typisch für die Brambauer Veranstaltung war auch wieder das große Engagement der Brambauer Vereine, da wurde für die Besucher wieder einiges geboten. Das Frühlingsfest ist ja mittlerweile auch schon eine kulinarische Veranstaltung, von der deftigen Bratwurst bis zu leckeren türkischen Speisen war für die Gaumenfreuden reichlich gesorgt. Abkühlung bei dem warmen Wetter fand man unter anderem bei exotischen Cocktails oder einem leckeren Bierchen. Bei so einer gelungenen Veranstaltung durfte es sogar auch mal ein Schlückchen Champagner sein.
0
2 Kommentare
17.390
Renate Croissier aus Lünen | 14.04.2013 | 19:58  
11.384
Hans Werner Wagner aus Lünen | 14.04.2013 | 20:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.