Kuschelige Küken besuchen Kindergarten

Anzeige
Hallo Küken! Die Kinder waren von den Mini-Hühner begeistert. (Foto: Magalski)
Sie piepsen leise, blicken mit schwarzen Knopfaugen in die Welt und sehen einfach zum Knuddeln niedlich aus: Kuschelige Osterküken besuchten den Kindergarten.

Dylan streichelt ganz vorsichtig dem kleinen Küken, dass sich an den Pulli des Sechsjährigen gekuschelt hat, über die Federn. Augen zu, schon ist das Tierbaby eingeschlafen. Ein anderes Küken hat es sich nebenan im Pantoffel gemütlich gemacht. Kurz vor Ostern sind die kleinen Federbälle, gerade einmal vor drei Tagen aus dem Ei geschlüpft, die großen Stars. Herbert Caspari von den Rassegeflügelzüchtern Brambauer ist heute mit seinem Enkel Leon in den Kindergarten an der Mühlenbachstraße gekommen. Fünfzehn Küken haben sie mitgebracht, damit jedes Kind ein Tier halten kann.

Kinderhände sind ein kuscheliges Nest

Schnell gackern die Kids aufgeregt durcheinander. Wie im Hühnerstall hört sich das in der Sporthalle des Kindergartens an. Nicht alle trauen sich, die Küken zu berühren und beobachten die Geschichte deshalb lieber mit Abstand. Andere Kinder sind sofort mit Eifer bei der Sache. Die Küken stört das wenig. In den warmen Kinderhänden ist es so kuschelig wie im Nest. Seit über 20 Jahren besuchen die Vereinsmitglieder die Kindergärten und jedes Jahr werden es mehr. Zwei Eier zum Färben gibt‘s außerdem. „Bezahlen wir aus der Vereinskasse“, verrät Herbert Caspari, ein Urgestein in der Geflügelzucht. Er freut sich: „Das Lachen der Kinder ist der schönste Lohn für die Mühen.“ Wenn am Sonntag das Osterfeuer im Garten der Familie Caspari brennt, dann sind die Küken wieder im Mittelpunkt. Der neue Nachwuchs soll pünktlich am Sonntag aus den Eiern schlüpfen.

Mehr zum Thema:
> Osterfeuer lodern in Lünen und Selm
> Hühner gackern bei Alois für das schönste Ei
0
3 Kommentare
302
Ingrid Berlin aus Lünen | 27.03.2013 | 11:23  
8.579
Marlis Trapitz aus Düsseldorf | 27.03.2013 | 16:56  
13.588
Volker H. Glücks aus Neukirchen-Vluyn | 06.04.2013 | 15:12  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.