Mann fasst Lünerin am Bahnhof an die Brüste

Anzeige
Polizisten verhafteten den Täter und brachten ihn auf die Wache. (Foto: Magalski)
Schlimme Momente erlebte eine Frau aus Lünen am Dienstag vor dem Hauptbahnhof in Dortmund. Ein Mann umklammerte die die Lünerin von hinten, fasste ihr an die Brüste. Zeugen und Mitarbeiter der Deutschen Bahn kamen dem Opfer zur Hilfe.

Tatort war am Abend vor einem Schnellrestaurant am Bahnhof: Der Mann (53) aus Herten näherte sich der Sechzehnjährigen aus Lünen von hinten, packte sie, berührte die Frau an den Brüsten und suchte dabei laut Polizei bewusst engen Körperkontakt. "Zeugen und Mitarbeiter der Deutschen Bahn beendeten den sexuellen Übergriff, zogen den Mann von der jungen Frau weg und versuchten ihn festzuhalten", heißt es in der Mitteilung von Mittwoch. Der Täter leistete heftige Gegenwehr und so kamen die Bahn-Mitarbeiter und der Mann zu Fall - bei Eintreffen der Bundespolizei klickten dann die Handschellen. Von Beleidigungen hielt das den gebürtigen Gelsenkirchener aber nicht ab, ein Alkoholtest zeigte einen Wert von 1,82 Promille. Den Mann, der bei der Polizei bisher wegen Diebstählen bekannt war, erwarten nun Ermittlungsverfahren wegen sexueller Nötigung und Beleidigung.

Thema "Belästigung" im Lokalkompass:
> Angriff auf Frau im Zug - lebt Täter in Selm?
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
31.068
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 03.02.2016 | 14:55  
317
Karlheinz Hellmann aus Marl | 03.02.2016 | 19:44  
17
Jan-Philipp H. aus Lünen | 03.02.2016 | 23:20  
Daniel Magalski aus Lünen | 04.02.2016 | 09:32  
3.996
Gottfried Czepluch aus Essen-Ruhr | 07.02.2016 | 11:48  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.