ÖPNV

3 Bilder

Wohin `steuern` Bus und Bahnen in Essen und dem Ruhrgebiet? 1

Marc Hubbert
Marc Hubbert | Essen-Ruhr | am 19.04.2017

Geschäftsführer der EVAG zu Gast beim CDU-KLARTEXT-Bürger-Dialog in Kupferdreh Kupferdreh. Am kommenden Dienstag, dem 25. April 2017, 19.30 Uhr, findet das bereits vierte `KLARTEXT-Bürger-Dialog-Gespräch` der CDU Kupferdreh/Byfang im Jahr 2017 in der Gaststätte „Zum Fass des Diogenes“, Colsmanstraße 10, in Essen-Kupferdreh statt. Unter dem bewährten Motto „Aktuelles aus der Kommunalpolitik - Bürger fragen – Politik...

7 Bilder

U35+Bus, Seilbahn oder Straßenbahn, wer gewinnt beim Kostenvergleich? 5

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude | Bochum | am 17.04.2017

Bochum: Ruhr Universität | Im Süd-Osten von Bochum steht die Stadt bei der Nahverkehrsplanung vor vier großen Herausforderungen: 1. Die U35 (Campuslinie) zwischen Hauptbahnhof muss dringend entlastet werden. Immer mehr Studenten nutzen den Nahverkehr, Gesundheitscampus, Vonovia und Seven Stones werden weitere Nutzer bringen. Die Züge sind in den Hauptverkehrszeiten schon heute hoffungslos überfüllt. 2. Die Nahverkehrsanbindung der Hochschule...

1 Bild

Neue TaxiBus-Linie von Rumbachtal zum Heißener Zentrum

Mülheim an der Ruhr: Mülheimer Woche NEU | Der Rat der Stadt Mülheim beschloss die TaxiBus-Linie Fischenbeck ab dem Fahrplanwechsel im Sommer. Der Straßenzug Walkmühle, Rumbachtal und Fischenbeck wurde bis zum Sommer 2016 von der Linie 132 bedient. Nach deren Einstellung bedient die Linie 753 das Gebiet, führt aber nicht zur Haltestelle Heißen-Kirche. Eine Interessengemeinschaft Rumbachtal hatte angemahnt, den Mobilitätsbedürfnissen vor allem der älteren und...

3 Bilder

Fortschritte bei der Fusion der Mülheimer und Essener Verkehrsbetriebe 1

Mülheim an der Ruhr: Mülheimer Woche NEU | Der Fusionsprozess der Mülheimer und Essener Verkehrsbetriebe kommt voran. Der Arbeitstitel lautet Verkehrsgesellschaft Essen/Mülheim GmbH, kurz VGEM. Doch immer noch schwelt im Stadtrat ein gewisses Grundmisstrauen: Was bringt das in Heller und Pfennig? Ist das kleinere Mülheim nur Juniorpartner? Da es mehr als 2.000 Beschäftigte gibt, ist die Rechtsform die der paritätischen Mitbestimmung. Im 20-köpfigen Aufsichtsrat...

1 Bild

CDU-Antrag zum Wetterschutz sorgt für Irritationen

Für Irritationen bei der SPD sorgt der aktuelle Antrag der CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung 1, die Installation von Überdachungen am Busbahnsteig der Haltestelle Heißen-Kirche zu prüfen. Hierzu erklärt Daniel Mühlenfeld, nahverkehrspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Rat der Stadt: „Die Forderung der CDU mag im Kern richtig sein, hat sich jedoch aufgrund der Beschlusslage längst erledigt. Der Aufsichtsrat der...

1 Bild

Frage der Woche: Sollte man Großstädte von Autos befreien? 22

Vanessa Neuhaus
Vanessa Neuhaus | Essen-Borbeck | am 05.04.2017

In Deutschland gibt es knapp 46 Millionen Kraftfahrzeuge. Alleine im Jahr 2016 wurden 3,35 Millionen Fahrzeuge neu zugelassen. Negative Folgen dieser immensen Massenmotorisierung sind vor allem in Großstädten kaum zu übersehen. Feinstaubalarm, Dauerstaus, Parkplatzsuche, Lärm, sowie kaum Platz für Fußgänger und Radfahrer, sind nur einige der Probleme mit denen sich die städtische Bevölkerung heutzutage konfrontiert sieht....

3 Bilder

Oberbürgermeister - Seilbahn soll Bochum und Wattenscheid verbinden 5

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude | Bochum | am 01.04.2017

Bochum: Stadtrat Rathaus | UPDATE: Dieser Beitrag erschien am 01.04.2017 als Aprilscherz. In der letzten Ratssitzung stellt Oberbürgermeister Eiskirch den Ratsmitgliedern die neue Innenstadtvision 2030 vor. Leider ist das meiste mehr Utopie als Vision, entsprechend zurückhaltend fiel der Beifall im Rat aus. Aber ein Detail überrascht doch, unter der Perspektive „Vernetztes Stadterleben“ wird auch eine Seilbahn abgebildet (Broschüre Bochum...

Anzeige
Anzeige

VRR untersucht fahrscheinfreien Nahverkehr

Claudia Behlau
Claudia Behlau | Dortmund-City | am 28.03.2017

Dortmund: Rathaus | Nach der ÖPNV-Enquetekommission und Studien der Piratenpartei untersucht der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) den fahrscheinfreien Nahverkehr. Vorbild ist das Semesterticket. Tarife für die Nutzung von Bus und Bahn sollen angemessen, einfach und gerecht für die Nutzer sowie auskömmlich für die Betreiber sein. Die Realität sieht anders aus. Doch es bewegt sich etwas im Dschungel von Tickets und Tarifen. Der...

1 Bild

29.3.: "Essen steht AUF" im Essener Norden lädt zum Stammtisch ein

Bodo Urbat
Bodo Urbat | Essen-Nord | am 25.03.2017

Der zweimonatliche Stammtisch von "Essen steht AUF" im Essener Norden findet am kommenden Mittwoch wieder statt. Angeregt durch das Kommunalpolitische Frühstück am 19.2. zum Thema "Grüne Hauptstadt" wollen wir uns mit dem Thema Verkehr und Nahverkehr im Essener Norden beschäftigen. Ein Mitglied von "Essen steht AUF" hatte eine Eingabe zur letzten Sitzung der Bezirksvertretung V gemacht, auf die noch eine Antwort aussteht....

1 Bild

SPD, MBI und Grüne entwickeln Nahverkehrsplan

Mit einem gemeinsamen Entwurf zum Nahverkehr gehen SPD, MBI und Grüne in die Planungen zum Nahverkehrsplan 2017. Das Ziel der drei Fraktionen ist, den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) so zu verbessern, dass Autofahrer bereit sind, auf Busse und Bahnen umzusteigen. „Das ist aber nur möglich, wenn die Verbindungen interessant und schnell sind“, erklärten Carsten Trojahn (SPD), Axel Hercher (Bündnis 90/Die Grünen) und...

8 Bilder

Buslinien der Vestischen in Marl sollen verändert werden, Fortschreibung des Nahverkehrsplanes

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | am 19.03.2017

In dieser Woche trifft sich der Stadtplanungsausschuss im Ratshaus. Auf der Tagesordnung steht die Fortschreibung des Nahverkehrsplanes. Dieser stellt den Rahmen für die mittelfristige Weiterentwicklung des ÖPNV-Angebotes in Marl dar. Ziel des Nahverkehrsplans ist die Anpassung des Busangebotes an die aktuellen Entwicklungen und die heutige Nachfrage. Als weitere Ziele der Nahverkehrs-Fortschreibung wurden - die...

4 Bilder

Geldverschwendung - Stadt will nutzlosen P+R-Platz für mehr als 13 Mio. bauen 7

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude | Bochum | am 11.03.2017

Bochum: P+R-Platz | Rückblende 2016: Auf dem P+R-Platz auf dem Gelände des ehemaligen Möbelhauses Unger an der A43/ Herner Straße verlieren sich bei Zählungen der Stadt nur 25-30 Fahrzeuge (Mitteilung 20152247). Der Platz ist fast leer. 17 Monate lang nutzt den P+R mit eigentlich 220 Stellplätzen kaum jemand. Trotzdem die U35 vom P+R-Platz in die Innenstadt in der Hauptverkehrszeit aller 6 Minuten pendelt, war der Parkplatz unattraktiv. Es...

1 Bild

U35-Verlängerung hat das Zeug zum ausgewachsenen Skandal.

Léon Beck
Léon Beck | Bochum | am 10.03.2017

Fraktion "FDP & DIE STADTGESTALTER" kritisiert hohe Kosten und Unstimmigkeiten. „Wir stehen vor der Herausforderung, das Dreieck Hochschulstandort Querenburg – Stadtteil Langendreer – Gewerbefläche Mark 51°7 effizient an das Bochumer Verkehrsnetz anzuschließen. Das ist kein Pappenstiel und bedarf einer sorgfältigen Betrachtung und Bewertung der Gesamtsituation“, erklärt Dennis Rademacher, verkehrspolitischer Sprecher der...

Ein fatales Signal

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | am 09.03.2017

Ein Kommentar zur Streichung der Buslinie 190 An Ruhrlandklinik und Papiermühle sind die Leute sauer. Vom ÖPNV abhängige Menschen, Schüler, ältere Leute, eine ganze Kita: Die Botschaft der Streichung „ihrer“ 190 kommt bei den Betroffenen so an: "Wir sind denen egal!" Ein fatales Signal. Zunächst einmal: Zahlen sind Zahlen. Nicht mehr, aber eben auch nicht weniger. Woran sollen sich verantwortungsvolle Politiker sonst...

3 Bilder

„Politik beginnt vor der Haustür“

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | am 09.03.2017

Angeregte Diskussion um das neue Nahverkehrskonzept bei der CDU Heidhausen-Fischlaken Im Paul-Hannig-Heim stellte sich die CDU Heidhausen-Fischlaken der öffentlichen Diskussion, hatte dazu die Ratsvertreter Martina Schürmann und Ulrich Beul eingeladen. Es ging um Neugestaltung des Nahverkehrskonzepts für Werden-Land. CDU-Ortsvorsitzender Yannick Lubisch begrüßte und stellte klar: „Es gibt zurzeit sicherlich viele...

Nachtverkehr verbessern / Bauausschuss lehnt Verlegung der Linie 353 ab

Vera Demuth
Vera Demuth | Castrop-Rauxel | am 04.03.2017

Im Mai wird der Kreistag den neuen Nahverkehrsplan beschließen. Zurzeit läuft das Beteiligungsverfahren, das die kreisangehörigen Städte mit einbindet. In diesem Rahmen berieten die Mitglieder des Bauausschusses am Donnerstag (2. März) über mögliche Änderungen des ÖPNV in Castrop-Rauxel. Sowohl die Ampelkoalition als auch die CDU hatten Änderungsanträge eingereicht, aus denen Bernd Goerke (SPD) einen gemeinsamen Antrag...

2 Bilder

Internet in Bus und Bahn: SPD fordert W-LAN im ÖPNV

Viele Menschen nutzen während der Fahrt mit Bus und Straßenbahn gern ihr Smartphone. Nicht nur die Telefonfunktion ist dabei gefragt, sondern gerade die sogenannten Apps –Dienstprogramme, die einen Internetzugang benötigen. Um den Fahrgästen im Mülheimer Nahverkehr noch mehr Komfort zu bieten und die Fahrt attraktiver zu gestalten, sollen Verwaltung und MVG nach dem Willen der SPD-Fraktion prüfen, welcher Aufwand und welche...

1 Bild

Sanierung der innerörtlichen Wannestraße / Dorfkonferenz zum IKEK-Konzept in Niedereimer am 18. März

Detlev Becker
Detlev Becker | Arnsberg | am 27.02.2017

NIEDEREIMER Für etwa 18 Monate, beginnend ab voraussichtlich Mai 2017, wird die innerörtliche Wannestraße in Niedereimer zu einer Großbaustelle des Hochsauerlandkreises und der Stadt Arnsberg. Während der HSK für die Fahrbahnerneuerung zuständig ist, werden die Gehwege, Parkflächen und andere Bereiche von der Stadt modernisiert. Zu diesem Thema hat bereits eine Infoveranstaltung der Bürger im Campus stattgefunden. Die...

3 Bilder

Bogestra und Verwaltung frisieren Nutzen-Kosten-Analyse um Verlängerung der U35 für 97 Mio. zu erreichen 2

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude | Bochum | am 25.02.2017

Bochum: U35 - Ruhr-Universität | Die Fehlplanungen bei Stadt- und Straßenbahnen haben die Stadt bereits Millionen über Millionen gekostet. Überdimensionierte Bahnhöfe der U35 zwischen Bochum und Herne, zu kurze zwischen Ruhr-Universität (RUB) und Hauptbahnhof. Drei übereinander liegende U-Bahntunnel, die alle nur Rathaus und Hauptbahnhof verbinden. Ein Boulevard mit einer völlig überdimensionierten unterirdischen Straßenbahnhaltestelle unter dem Rathausplatz...

1 Bild

Bottrop: Busse werden am Rosenmontag umgeleitet

Oliver Borgwardt
Oliver Borgwardt | Bottrop | am 20.02.2017

Aufgrund des Rosenmontagsumzuges wird der gesamte Innenstadt Bereich am Montag den 27. Februar 2017 bis ca. 15 Uhr für den gesamten Kfz-Verkehr gesperrt. In diesem Jahr hat sich der Zugweg des Rosenmontagszuges verändert und die Umleitungen wurden angepasst. Da hiervon auch der Busverkehr der Vestischen betroffen ist, werden die Linien SB 91, 186, 251, 254, 261, 263, 263, 267, 979 umgeleitet und können folgende...

1 Bild

Bürgerideen sind gefragt: ÖPNV-Angebot soll verbessert werden

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 09.02.2017

Gladbeck: Stadtgebiet | Gladbeck. Wann und wie oft fährt ein Bus? Welche Strecke fährt?er, Welcher Anschluss ist nötig? Auf diese und ähnliche Fragen gibt der "Nahverkehrsplan" des Kreises Recklinghausen verlässliche Antworten. Der Kreistag hat die Stadtverwaltung Gladbeck nun damit beauftragt, mit der Fortschreibung des Nahverkehrsplanes zu beginnen. Der Nahverkehrsplan stellt den Rahmen für die mittelfristige Weiterentwicklung des...

1 Bild

Pendler auf dem Abstellgleis? 1

Christian Kolb
Christian Kolb | Bochum | am 02.02.2017

Bochum: Hauptbahnhof | Am 18. November 2016 brannte auf der Strecke zwischen Solingen und Dortmund ein Zug der Deutsche Bahn. Kurz nach diesem Vorfall entschied sich die DB Regio aus Sicherheitsgründen, zunächst keine Züge der Baureihe „ET 422“ mehr durch die Tunnelabschnitte zwischen Bochum und Dortmund fahren zu lassen. Seitdem enden die Züge von Solingen in Bochum. 20-30 Minuten später können die Reisenden dann in einem anderen Zug weiterfahren....

6 Bilder

Verlängerung U35, Straßen- oder Seilbahn - Wie soll die CampusLinie entlastet werden? 6

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude | Bochum | am 21.01.2017

Bochum: Hauptbahnhof | 08:10 Uhr, Bahnsteig U35. Die Massen quetschen sich in die Züge der CampusLinie. Viele Fahrgäste müssen zwei überfüllte Züge fahren lassen, ehe sie im dritten einen Stehplatz finden. Deutlich über 70% der Studierenden benutzen bei der Anreise zur Ruhr-Universität (RUB) den öffentlichen Nahverkehr, Tendenz steigend (MOVE-Befragung 2014). Die U35 (CampusLinie) ist dem Andrang nicht mehr gewachsen, sie ist völlig...

5 Bilder

Neuer Bürgerbus auf Hemers Straßen

Erhard Voß
Erhard Voß | Hemer | am 11.01.2017

Hemer: Autohaus Rosier | Nach einer Laufleistung von etwa 290 000 Kilometern war es an der Zeit, den mehr als sieben Jahre alten Bus des Bürgerbusvereins Hemer durch ein neues Fahrzeug zu ersetzen. Schon vor mehr als einem Jahr hatte sich eine Arbeitsgruppe aus aktiven Vereinsmitgliedern an die Arbeit begeben, die Konfiguration des Basisfahrzeugs, die Ausstattungswünsche und die notwendigen Umbauarbeiten zusammenzustellen, um sie nach Einholung...

1 Bild

Seilbahn statt Spurbus?

Jörg Bütefür
Jörg Bütefür | Essen-West | am 09.12.2016

Eine Seilbahn auf der A 40? Was ist das für eine Schnapsidee, mag der ein oder die andere da sagen. Die Probleme mit dem Spurbus auf der Strecke nach Essen-Kray (nicht barrierefrei, Ersatzteilproblematik, hohe Kosten) sind hinlänglich bekannt. Schöner Links und Die PARTEI haben sie dazu inspiriert, über Alternativen nachzudenken. Gestoßen sind sie dabei auf die Seilbahn, ein kostengünstiges, massentaugliches und bequemes...