ÖPNV

1 Bild

Bogestra - oder: Rechnen will gelernt sein 1

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude aus Bochum | am 25.12.2013

Bochum: BOGESTRA-Straßenbahnbetrieb Engelsburg | Der Finanzvorstand der Bogestra, Burkhard Rüberg (SPD), geht mit 67 in den Ruhestand. Also war es mal wieder Zeit für eine Lobeshymne in der WAZ (WAZ vom 18.12.13). Die Liste der Erfolge wird aufgezählt: Im Zeitraum 1993-1996 erhöhte sich die Zahl der Verbesserungsvorschläge von 51 auf 213 bei 2.000 Beschäftigten. Die Fahrgastzahlen seien um 54 Mio. gestiegen (1991-2012). Ein Effekt, der allerdings zu einem wesentlichen Teil...

Bildergalerie zum Thema ÖPNV
2
2
1
1
1 Bild

Probleme beim Fahrkarten - Kauf im ÖPNV in 58239 Schwerte / Hansestadt an der Ruhr ?

Axel Ehwald
Axel Ehwald aus Schwerte | am 20.12.2013

Schwerte: stadtgebiet | Sicher ist der - " Tarif - Dschungel "- usw. im ÖPNV ( Öffentlicher Personen Nahverkehr ) sehr umfangreich und vielleicht auch nicht wirklich einfach. Man möchte nicht immer nur eine Fahrkarte für eine Fahrt auf Schwerter Stadtgebiet lösen, sondern z. B. auch nach Dortmund. Jetzt sind wir alle, auch Busfahrer, nur Menschen und haben auch mal einen schlechten Tag. Welche Schwierigkeiten ich letzte Woche zum wiederholten Mal...

1 Bild

Neue Fahrpreise und Tickets 1

Bereits Mitte des Jahres hatte der VRR-Verwaltungsrat beschlossen, dass die Fahrpreise im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) zum 1. Januar um durchschnittlich 3,3 Prozent steigen. Dennoch bleiben einige Preise unverändert, zudem wird das Sortiment um weitere Ticket-Angebote ergänzt. Das Einzelticket für Erwachsene kostet in der Preisstufe A – gültig z.B. für eine Fahrt in ganz Dortmund – weiterhin 2,50 Euro für Erwachsene...

1 Bild

Bombenentschärfung: Bahnen und Busse fahren nicht in die Neusser Innenstadt

In Neuss wird am Donnerstag, 12. Dezember, ab 10.30 Uhr, eine Bombe entschärft. Daher werden Teile der Innenstadt bis gegen Mittag gesperrt. Davon betroffen sind auch die Linien U75, 709, 828 und 830. Hier die Änderungen im Detail: Linie U75 Die Bahnen enden, aus Düsseldorf kommend, bereits an der Station „Handweiser“. Sie fahren von dort zurück in Richtung „Vennhauser Allee“. Die Rheinbahn bittet die Fahrgäste,...

1 Bild

Triebzug 4146 der Heidelberger Straßenbahn

Jo Schwalke
Jo Schwalke aus Balve | am 29.11.2013

Schnappschuss

10 Bilder

Update 26.11.2013 / Mangelnde Attraktivität beim ÖPNV ( Öffentlicher - Personen - Nahverkehr ) in 58239 Schwerte / Hansestadt an der Ruhr ?

Axel Ehwald
Axel Ehwald aus Schwerte | am 24.11.2013

Schwerte: stadtgebiet | Update 26.11.2013 - Jetzt macht die VKU doch eine Umfrage, ob die Haltestellenansagen im Bus zu leise oder zu laut sind. Trifft aber für Schwerte nicht zu, weil es dort in den Bussen erst gar keine Haltestellenansagen gibt. Ausnahme - Man fährt mit der Linie 430 von den Dortmunder Stadtwerken, dort gibt es dann Haltestellenansagen. 24.11.2013 Bekanntlich gehört Schwerte zum Kreis Unna. Den ÖPNV in Schwerte betreibt seit...

1 Bild

Bochum wird das Herz der Metropole Ruhr 5

Sandra Sievers
Sandra Sievers aus Bochum | am 17.11.2013

Bochum: Rathaus | Unabhängige Bürger aus Bochum und Wattenscheid stellen vierten Punkt ihres Wahlprogramms für die Kommunalwahl 2014 vor: Unserer Stadt wird das Herz der Metropole Ruhr (Quelle: http://bowat.info/?p=737) Zur Senkung der städtischen Ausgaben wird eine intensive Koordination und Zusammenfassung der städtischen Aufgaben, Ämter und Betriebe mit anderen Städten der Metropole Ruhr angestrebt werden. Dazu zählt besonders die...

Wir gestalten Recklinghausen nachhaltig

Ewald Zmarsly
Ewald Zmarsly aus Recklinghausen | am 09.11.2013

Am Montag, den 11. November trifft sich um 19:00 Uhr in der VHS (Willy-Brandt-Haus), Herzogswall 17 das Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21, eine Gruppe überparteilich, bürgerschaftlich engagierter Recklinghäuser. Auf der Tagesordnung stehen: Berichte (Rat, Ausschüsse, Agendaforum, Aktivitäten), Jahrestreffen, VHS-Veranstaltungen (VHS), ÖPNV und Sonstiges. Wer an der nachhaltigen Entwicklung unserer...

5 Bilder

Bahnhof Herne 4

Bernfried Obst
Bernfried Obst aus Herne | am 03.11.2013

Bahnreisende und ÖPNV-Nutzer dürfen wieder hoffen. Laut Wochenblatt-Ausgabe 03. Nov. 2013 versprach die Deutsche Bahn AG eine kurzfristige Instandsetzung der Uhren im Bahnhofsbereich, so der FDP-MdL Thomas Nückel. Ich hoffe nur, den Verantwortlichen ist der gesamte Zustand wirklich bekannt - defekt sind zurzeit alle Uhren! D.h. Turmuhr, 2 Uhren im Hallenbereich und die Bahnsteiguhren. Zum weiteren Thema Treppenaufstieg...

ÖPNV und SPNV in der Metropole Ruhr 2

Ewald Zmarsly
Ewald Zmarsly aus Recklinghausen | am 01.11.2013

Seit 1977 nutze ich fast täglich den ÖPNV (öffentlicher Personennahverkehr) und SNPV (schienengebundenen Nahverkehr) und kann sagen, die Metropole Ruhr kann mit folgendem Slogan für sich werben: „Metropole Ruhr – hier kann man montags bis freitags am frühen Morgen und Nachmittag das Leben in vollen Zügen genießen.“ Für den Verkehr in der Freizeit gilt, dass die zahlreichen kulturellen Angebote nichts nutzen, wenn man nach dem...

1 Bild

Zweiter Entwurf zum Nahverkehr

Dirk-R. Heuer
Dirk-R. Heuer aus Essen-Kettwig | am 30.10.2013

Der zweite Verwaltungsentwurf zum Nahverkehrsplan liegt vor. Nun muss die Politik entscheiden, wohin der Weg geht: Weiter Zoff mit der Bezirksregierung oder ein Kompromiss, der aber nicht alle Mülheimer Politiker zufriedenstellt. Die Weichen für den Mülheimer Personennahverkehr (ÖPNV) sollen erneut gestellt werden: Die Verwaltung legte am Montag ihren neuen Entwurf zum Nahverkehrsplan vor. Danach fällt die...

1 Bild

Gut aufgehoben

Erhard Voß
Erhard Voß aus Hemer | am 27.10.2013

Hemer: Gaststätte "Im Bräucken" | Gut aufgehoben ist der achtsitzige Mercedes-Bus des Bürgerbus Hemer e.V. während seiner nächtlichen und mittäglichen Ruhepausen sowie bei den erforderlichen Wartungs- und Reparaturarbeiten beim Mercedes-Benz Autohaus Heinrich Rosier GmbH & Co. KG in Hemer-Westig. Gut aufgehoben sind auch die Mitglieder des Vereins bei ihrem Fahrerstammtisch in der Gaststätte „Im Bräucken“. Dort treffen sie sich die ehrenamtlichen...

8 Bilder

Neue Straßenbahnen feiern Premiere

Daniela Neumann
Daniela Neumann aus Oberhausen | am 24.10.2013

Voll klimatisierte Wagons und neueste Technik, so präsentieren sich ab Januar 2015 die fünf brandneuen Straßenbahnen des Typs NF2 auf Mülheimer Stadtgebiet. Trotz Hightech wird auf bewährte Technik gesetzt. Die Wirtschaftlichkeit über die gesamte Lebensdauer der Bahnen soll an oberster Stelle stehen, versichert die Via, schließlich will man die neuen Bahnen lange erhalten. Bereits am 30. August wurde das erste der neuen...

2 Bilder

Stadtwerke: LINKE fordert Ende der Quersubventionierung des Flughafens - "ÖPNV-Ausbau statt Billigflug zum Komasaufen nach Mallorca"

Carsten Klink
Carsten Klink aus Dortmund-Ost | am 22.10.2013

Dortmund: Rathaus | Die Fraktion DIE LINKE hat vor dem Hintergrund von Kürzungsabsichten im öffentlichen Personennahverkehr ein Ende der Quersubventionierung des Dortmunder Flughafens gefordert. „Beim ÖPNV zu kürzen, aber Billigflüge zum Komasaufen nach Mallorca zu subventionieren ist verkehrspolitischer und sozialpolitischer Irrsinn“, so Fraktionssprecher Utz Kowalewski provokant. Stattdessen soll nach dem Willen der LINKEN die vertragliche...

5 Bilder

Die Bushaltestelle Zum Prinzenwäldchen in 58239 Schwerte / Hansestadt an der Ruhr.

Axel Ehwald
Axel Ehwald aus Schwerte | am 22.10.2013

Schwerte: stadtgebiet | Leider eine weitere Bushaltestelle in Schwerte, die sich in einem sehr traurigen Zustand präsentiert.

Der VRR und die Infrastruktur

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig aus Duisburg | am 21.10.2013

Der VRR-Vorstandssprecher Martin Husmann sieht erhebliche Defizite in der SPNV-Infrastruktur und fordert wesentlich schnellere Entscheidungen sowie weitere verbindliche Investitionszusagen. "Der geplante Ausbau der Betuwe-Linie und die damit verbundenen Verbesserungen für den Güterverkehr sind wichtig und gut. Jedoch muss hier, genauso wie bei zahlreichen weiteren Infrastrukturmaßnahmen wesentlich schneller und stringenter...

4 Bilder

ÖPNV, es hat sich nichts gebessert.

Bernfried Obst
Bernfried Obst aus Herne | am 17.10.2013

Der öffentliche Personennahverkehr ist und bleibt ein kundenunfreundliches Verkehrsunternehmen. Donnerstag 17. Okt. – Gruppenfahrt 10 Personen nach Düsseldorf Hbf. Treffpunkt: Hauptbahnhof Wanne-Eickel um 10.00 Uhr Frage am Fahrkartenschalter: Fahren die Züge zurzeit pünktlich? Antwort: Ja, mir sind keine Verspätungen bekannt. Auf dem Bahnsteig angekommen, hört man durch die Lautsprechdurchsage: Die S-Bahn fällt leider...

4 Bilder

Die Bushaltestelle Sölder Straße in 58239 Schwerte / Hansestadt an der Ruhr.

Axel Ehwald
Axel Ehwald aus Schwerte | am 14.10.2013

Schwerte: stadtgebiet | Man kann nicht so viele Papiertaschentücher kaufen, wie einem der Zustand der zahlreichen beschädigten Bushaltestellen in Schwerte, traurig macht.

Busverbindung zur Altstadt fehlt – Einkaufen in Habinghorst, Dingen und Rauxel

Vera Demuth
Vera Demuth aus Castrop-Rauxel | am 14.10.2013

„Ist Ihr Stadtteil altengerecht? Stimmen die Versorgungsstrukturen?“ – diese Fragen beschäftigen die Stadtanzeiger-Leser. Kathi Böttcher lebt in Habinghorst. Mit der Nahversorgung in ihrer direkten Umgebung ist sie durchaus zufrieden. „Der Lidl an der Wartburgstraße ist nicht so weit weg. Den kann ich gut erreichen“, erklärt die 84-Jährige, die auf einen Rollator angewiesen ist. In dem Supermarkt bekommt sie fast alles,...

4 Bilder

Die kaputte Bushaltestelle Hagener Strasse in 58239 Schwerte / Hansestadt an der Ruhr.

Axel Ehwald
Axel Ehwald aus Schwerte | am 08.10.2013

Schwerte: Bushaltestelle | Eine weitere defekte Bushaltestelle im Stadtgebiet in Schwerte. Es ist einfach nur traurig und es drängt sich die Frage auf : Haben wir im Stadtgebiet in Schwerte mehr defekte oder intakte Bushaltestellen ?

7 Bilder

Die Bushaltestelle Brünninghaus in 58239 Schwerte / Hansestadt an der Ruhr.

Axel Ehwald
Axel Ehwald aus Schwerte | am 08.10.2013

Schwerte: Bushaltestelle | Wenn man die anhängenden Bilder der Bushaltestelle sieht, bleibt nur Enttäuschung und Mitleid mit den Nutzern des ÖPNV in Schwerte. Diese werden dann wohl auch im kommenden Herbst und winter im Regen und Schnee an dieser Bushaltestelle stehen. Stetig steigen die Kosten für die Nutzer des ÖPNV in Schwerte und die Stadt Schwerte schafft es offensichtlich nicht für die nötige Infrastruktur ( intakte Bushaltestellen ) zu sorgen.

4 Bilder

Die Bushaltestelle am Freischütz in 58239 Schwerte / Hansestadt an der Ruhr.

Axel Ehwald
Axel Ehwald aus Schwerte | am 07.10.2013

Schwerte: Freischütz | Wer mit dem Bus von Schwerte aus zum Freischütz fährt, darf bzw. muss an der auf den anhängenden Bildern gezeigten Bushaltestelle aussteigen. Der Zustand der Bushaltestelle ist einfach nur beschämend und traurig ( fehlende Scheiben, dreckig und ungepflegt ). Dieser Zustand herrscht jetzt leider schon seit Monaten und Jahren und es ändert sich nichts. Zuständig für die Bushaltestelle ist die Stadt Schwerte.

2 Bilder

Die Vestischen Straßenbahnen wollen beim Spätverkehrsnetz in Marl kürzen

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld aus Marl | am 24.09.2013

Die Stadt Marl ist von dem Vorschlag ein neues Spätverkehrsnetz im Kreis Recklinghausen einzuführen stark betroffen. Es sollen jährlich knapp 44.000 Kilometer Fahrleistung auf insgesamt 5 Linien eingespart werden. Demgegenüber steht eine Leistungsverdichtung auf zwei Linien mit etwa 7.000 Kilometer Fahrleistung, so dass die Einsparung der Fahrleistung in der Stadt Marl etwa 37.000 Kilometer im Jahr beträgt. Nach Aussage der...

1 Bild

Auf den Hemeraner Herbsttagen mit dabei …

Erhard Voß
Erhard Voß aus Hemer | am 22.09.2013

Hemer: Gaststätte "Im Bräucken" | … ist am Samstag und Sonntag (28./29. September 2013) der heimische Bürgerbus. Viele Hemeraner haben den flotten Neunsitzer bereits lieb gewonnen und möchten ihn nicht mehr missen. Ihnen ermöglichen seit Jahren zur Zeit 20 ehrenamtliche Fahrerinnen und Fahrer die werktägliche Verbindung zur Innenstadt. Wer den Bus bisher noch nicht kennen gelernt hat, sollte am Stand des Bürgerbusvereins Hemer in der Straße „Am Sinnerauer“...

1 Bild

Aufatmen in Gladbeck: Die RB 43 soll attraktiver werden und ist bis 2030 gesichert 4

Uwe Rath
Uwe Rath aus Gladbeck | am 20.09.2013

Gladbeck/Kreis Recklinghausen. Informationen aus 1. Hand zum Thema „Bestellung der Linie Regionalbahn 43“ erhielten jetzt die Mitglieder des Verkehrsausschusses des Kreises Recklinghausen, darunter auch der Gladbecker SPD-Kreistagsabgeordnete Volker Musiol, von einem Vertreter des „Verkehrsverbund Rhein Ruhr“ (VRR). Erfreulich ist dabei, dass der Erhalt dieser für Gladbeck wichtigen Linie, für die sich Stadt- und...