ÖPNV

1 Bild

Auf der Linie 103 fahren ab Borbeck bald Busse statt Bahnen

Alexander Müller
Alexander Müller | Essen-Borbeck | am 10.11.2016

Ab 15. November fährt die Essener Verkehrs AG (Evag) die Taktung auf den Linien U18, 103, 105 und 107 runter! Nun, nein. Die Bezirksregierung in Arnsberg hat die Maßnahmen vorerst nicht genehmigt, deshalb gilt für den Moment die bisherige Taktung. Veränderungen auf der wichtigen Linie 103 von Borbeck nach Unterfrintrop wird es trotzdem geben. „Als Vertreter der ortsansässigen Einzelhändler und Dienstleister erwarten wir,...

Sicherheit im ÖPNV

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 10.11.2016

„Du hast immer eine Wahl: 110!“ Die Sicherheit in Bussen und Bahnen beschäftigt die Akteure des Nahverkehrs in Nordrhein‐Westfalen ‐ somit auch die National Express Rail GmbH mit den beiden Linien RE 7 und RB 48 ‐ nicht erst seit den Vorgängen in der vergangenen Silvesternacht. Mit einer Aufklärungskampagne wenden sie sich in den kommenden Wochen direkt an die Fahrgäste, aber auch an das Fahr‐ und Servicepersonal. Im Fokus...

1 Bild

ÖPNV-Ausfälle durch Personalmangel: SPD-Fraktion fordert Ursachenforschung

Auf Initiative der Mülheimer SPD-Fraktion wird sich der Ausschuss für Wirtschaft, Stadtentwicklung und Mobilität in seiner nächsten Sitzung mit der aktuellen Personalnot bei der MVG beschäftigen. So führt derzeit unter anderem ein hoher Krankenstand zu Fahrtausfällen und damit einer starken Qualitätsminderung des Mülheimer ÖPNV-Angebotes. Daniel Mühlenfeld, verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, empfindet die...

Verkehrshistorischer Abend in der Alten Dreherei

Mülheim an der Ruhr: Alte Dreherei | am 25.10.2016 findet in der Alten Dreherei um 19:00 ein verkehrshistorischer Abend statt. Zunächst stellen Klaus Oehlert und Martin Menke die Geschichte der Mölmschen Straßenbahn vor. Danach kommen die Sprecher von TramVia Mülheim zu Wort und stellen ihr Verkehrskonzept für Mülheim vor. Eine lebhafte Diskussion ist gewünscht! Eintritt: frei

CDU: Sicherheit im Öffentlichen Nahverkehr

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 21.10.2016

CDU‐Fraktion im Landtag NRW und CDU‐Fraktion im Verkehrsverbund Rhein‐Ruhr für mehr Sicherheit und Ordnung im Nahverkehr Um die Debatte um von Kriminellen beherrschte "No‐Go‐Areas" in NRWs Großstädten wiederholen Henning Rehbaum, ÖPNV‐Experte der CDU-Landtagsfraktion und Frank Heidenreich, CDU‐Fraktionsvorsitzender in der VRRVersammlung, ihre Forderungen nach wirksamen Maßnahmen für mehr Sicherheitund Ordnung in Bus und...

1 Bild

Unterwegs mit Bus und Bahn: Bogestra bietet Infoveranstaltungen in den Flüchtlingsunterkünften

Vera Demuth
Vera Demuth | Bochum | am 19.10.2016

77 Bus- und Bahnlinien betreibt die Bogestra. Fünf Preisstufen und dazu noch verschiedene Arten von Fahrkarten gibt es im gesamten Gebiet des Verkehrsverbunds Rhein-Ruhr (VRR). An diesem System scheitern schon Menschen, die hier geboren sind, aber für Flüchtlinge, die zudem oft die deutsche Sprache nicht beherrschen, ist die Situation noch viel undurchsichtiger. Deshalb plant die Stabsstelle für Flüchtlinge bis Ende des...

1 Bild

Mobilität für Senioren - VKU gaben Tipps

Stefan Reimet
Stefan Reimet | Unna | am 19.10.2016

Unna: Unna | Wo bekomme ich Informationen zum Bus- und Bahnverkehr? Wie steige ich mit Rollator ein und wo stelle ich ihn ab? - Weil Mobilität bis ins hohe Alter gelernt sein will, nutzen viele Senioren Angebote wie das der Verkehrsbetriebe Unna (VKU), die jetzt im Haus am Kurpark in Unna Tipps in Theorie und Praxis zur richtigen Benutzung des öffentlichen Nahverkehrs gaben. Irgendwann vom Auto auf den Bus umsteigen zu müssen,...

Anzeige
Anzeige
2 Bilder

Dreh- und Angelpunkt des Verkehrskonzeptes

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | am 17.10.2016

Wann kommt der Orts-Ringbus für Werden, Heidhausen und Fischlaken? Die Stadt Essen hat ihren Nahverkehrsplan für den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) zum zweiten Mal fortgeschrieben. Der Ausschuss für Stadtentwicklung und Stadtplanung hatte die Kriterien festgelegt, der Rat stellte die Weichen bis zum Jahr 2025. Ein Gutachterbüro hatte verschiedene „Strategische Zielvarianten“ erarbeitet. Ausgewählt wurde das...

2 Bilder

Hindernisparcours am Germaniaplatz in Borbeck

Christa Herlinger
Christa Herlinger | Essen-Borbeck | am 14.10.2016

Der Bürger- und Verkehrsverein Borbeck möchte wissen, wo den Borbeckern der Schuh drückt. Deshalb gibt es den monatlich stattfindenden Bürgerdialog. Ein Forum, wo Probleme, Anregungen und auch Ängste vorgetragen und diskutiert werden können. Dass das Konzept aufgeht, zeigte sich zu Wochenbeginn. Eine Gruppe von acht Senioren nutzte die Einladung des BBVV, um den Vorstandsmitgliedern Susanne Asche und Franz Josef Gründges...

1 Bild

Piratenfraktion NRW beim Volksparkfest vor Ort

Uwe Fischer
Uwe Fischer | Marl | am 02.10.2016

Marl: Volksparkfest | Die Piratenfraktion NRW ist zusammen mit den Marler Piraten am 03.10.2016 von 10 – 16 Uhr mit ihrem Car-Office, einem mobilen Informationsstand, auf dem Volksparkfest in Marl. Sie bringt den NRW-Landtag mit Debattenreden aus den Plenarsitzungen und Beiträgen aus Fraktionssitzungen auf den großen Monitor im Car-Office auf das Volksparkfest zu den Menschen. Ansprechpartner am Car-Office sind Mitarbeiter der Piratenfraktion...

1 Bild

Fortschreibung des Essener Nahverkehrsplans - Potthoff: Weichen für 20-Minuten-Takt beim Ortsbus Werden jetzt stellen 1

Walter Wandtke
Walter Wandtke | Essen-Werden | am 30.09.2016

Essen: Werden | In der Ratssitzung am 28. 9. 2016 hat die Ratsfraktion der Grünen beantragt, dass bei der weiteren Bearbeitung des Nahverkehrsplans ein 20-Minuten-Takt beim Ortsbus Werden eingeplant werden soll. Die Vorlage der Stadt Essen und der Antrag von SPD und CDU zum Nahverkehrsplan gehen hingegen von einem 30-Minuten-Takt beim Ortsbus Werden aus. Dazu erklärt Ernst Potthoff, verkehrspolitischer Sprecher der Ratsfraktion der Grünen:...

Fahrgast---Was ist nur mit dir los???

Bernhard Bhuzzfahra
Bernhard Bhuzzfahra | Ennepetal | am 27.09.2016

Irgendwie fühle ich mich als Busfahrer dazu genötigt,nunmehr ebenfalls zu den doch eher witzigen "Schlagzeilen" hier Stellung zu beziehen. Lieber Fahrgast, für dein Monatsticket oder deine Fahrkarte kaufst du nicht den Bus und auch nicht den Fahrer.Du erkaufst dir das Recht,einen Bus benutzen zu dürfen in die Richtung die du möchtest. Der Busfahrer sorgt dafür,das du sicher an dein Ziel gelangst.Das ist unser Job. Einen...

Wie geht’s weiter mit dem Öffentlichen Nahverkehr

Frank Müller
Frank Müller | Essen-Werden | am 26.09.2016

Essen: Rathaus Kray | Krayer Bürgerschaft und SPD Kray laden zum Themenabend ein Am Mittwoch, 5. Oktober 2016, 19 Uhr laden die Krayer Bürgerschaft und die SPD Kray zum nächsten gemeinsamen Themenabend in den Ratssaal des historischen Krayer Rathauses, Kamblickweg 27, ein. Es ist der nunmehr dritte Themenabend einer Reihe, in der die Krayer Sozialdemokraten gemeinsam mit den unterschiedlichsten Akteuren aus dem Stadtteil zu einem besonderen...

1 Bild

Jusos Hünxe für Azubi-Ticket und Jugendtaxi

Benedikt Lechtenberg
Benedikt Lechtenberg | Hünxe | am 25.09.2016

Die Jusos Hünxe unterstützen die Forderung nach einem Azubi-Ticket. Ähnlich dem NRW-Ticket für Studierende sollen auch Auszubildende landesweit Bus und Bahn nutzen können. Auf dem Landesparteitag der SPD am Wochenende sprachen sich Hannelore Kraft und die Parteimitglieder für die Einführung eines Azubi-Tickets aus. Beim Thema Mobilität wollen die Jusos außerdem die Idee eines Jugendtaxis in Hünxe wiederaufnehmen. „Wer eine...

2 Bilder

Bürger setzen sich für Tram ein

Mülheim an der Ruhr: Mülheimer Woche NEU | Bürgerinitiative „TramVia“ kämpft für bessere Straßenbahn-Infrastruktur und intelligente Taktung Es ein Kreuz mit dem Verkehr. Anlass für die Gründung der Bürgerinitiative „TramVia“ im Sommer war die neu aufgeflammte Diskussion um das Mülheimer Schienennetz. Der 2013 aufgelegte Fünf-Jahresplan für den Nahverkehr ist zwar noch gar nicht vollständig umgesetzt, doch es rumst wieder im Karton. Eile ist geboten. SPD und...

1 Bild

Ohne Barrieren: Mehr als 130 Bushaltestellen müssen bis 2022 ausgebaut werden

Vera Demuth
Vera Demuth | Castrop-Rauxel | am 15.09.2016

Anders als noch vor einigen Wochen lauten die Zahlen der Stadt im Bezug auf den nach dem Personenbeförderungsgesetz vorgeschriebenen barrierefreien Ausbau der Bushaltestellen. Billig wird die Umsetzung für die Stadt aber trotzdem nicht. Die Ergebnisse einer Bestandserfassung, bei der eruiert wurde, wie der aktuelle Ausbauzustand der Bushaltestellen in Castrop-Rauxel ist, stellten der Technische Beigeordnete Heiko Dobrindt...

1 Bild

Gedämpfte Vorfreude

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 06.09.2016

Die Vorbereitungen sind abgeschlossen, auf die Besucher wartet ein Programm voller Höhepunkte und auch das Wetter soll sich von seiner besseren Seite zeigen: Eigentlich steht einer tollen Party "WDR 2 für eine Stadt" in Gladbeck am kommenden Samstag nichts mehr im Wege. Aber die Vorfreude wird doch gedämpft, denn am "Bahnhof-West" haben vor wenigen Tagen Gleisbauarbeiten begonnen, weshalb der wichtige...

1 Bild

Mangelhafte Koordination: Beim WDR 2-Festival wird der Bahnhof Gladbeck-West nur von wenigen Zügen angefahren! 1

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 01.09.2016

Gladbeck: Bahnhof Gladbeck-West | Gladbeck. Da ist Ärger so gut wie vorprogrammiert: Vom 5. bis 15. September werden im Bereich des Bahnhof Gladbeck-West Gleisbauarbeiten durchgeführt und verbunden ist diese Maßnahme quasi mit einer (Teil-)Stilllegung des Bahnhofes. Also auch am Samstag, 10. September, wenn bis zu 25.000 Besucher zu dem Festival "WDR 2 für eine Stadt" in Gladbeck erwartet werden. Die Erfahrungen des WDR aus den letzten Jahren haben...

1 Bild

Hat der Öffentliche Nahverkehr in Essen eine Zukunft?

Daniel Kerekeš
Daniel Kerekeš | Essen-Süd | am 01.09.2016

Essen: ChorForum Essen | Fortschrei-bung des „Nahverkehrsplans“ für Essen. Dabei geht es um grundlegende Wei-chenstellungen für den Öffentlichen Nahverkehr, letztlich um die Frage, ob das Angebot von Bus und Bahn in Zukunft besser oder schlechter wird. Drei Szenari-en wurden von einem Gutachter untersucht, sie reichen vom Ausbau des Öffent-lichen Nahverkehrs bis zum Abbau und der Verschlechterung der Leistungen. Der Kreisverband und die Ratsfraktion...

2 Bilder

Gladbeck zeigt sich gut gerüstet für "WDR 2 für eine Stadt" 1

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 26.08.2016

Gladbeck: Ballonwiese Wittringen | Gladbeck. Der Countdown läuft und Gladbeck zeigt sich gut gerüstet für die Großveranstaltung "WDR 2 für eine Stadt" am Samstag, 10. September. Während des gesamten Tages wird der Hörfunksender bekanntlich aus Gladbecker heraus live senden. Absoluter Höhepunkt und Publikumsmagnet ist dabei natürlich die Freiluft-Veranstaltung, für die die "Ballonwiese" am Wittringer Wald, eigens hergerichtet wurde. Ab 15.40 Uhr wird als...

1 Bild

ÖPNV: 60 plus-Abo in Sundern

Uwe Petzold
Uwe Petzold | Arnsberg | am 15.08.2016

Senioren in Sundern können zukünftig günstiger mit dem Bus unterwegs sein. Die RLG hat gemeinsam mit den anderen Verkehrsunternehmen der Verkehrsgemeinschaft Ruhr-Lippe zum 1. August 2016 ein neues Ticket eingeführt: Die Stadtvariante für das 60plusAbo, ein spezielles Tarifangebot nur für die innerörtlichen Strecken. Sundern. Damit können Sunderaner im Alter ab 60 Jahre für 28,00 Euro im Monat mit dem Bus in ganz Sundern...

1 Bild

Mit der Seilbahn virtuell durch Bochum fahren 7

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude | Bochum | am 07.08.2016

Bochum: Innenstadt | Wollen Sie mal mit der Seilbahn über Bochum von der Innenstadt zur RUB fahren oder von der RUB nach Langendreer, von der Innenstadt in den Ruhrpark oder zum Kemnader See? Das ist jetzt zumindest virtuell möglich. Die STADTGESTALTER haben die von ihnen vorgeschlagenen Fahrtstrecken (Seilbahnidee) jetzt mit Google Earth visualisiert. Viel Spaß! Innenstadt – RUB Los geht es in der Innenstadt am Busbahnhof...

1 Bild

Barrierefreie Bushaltestellen: Eine teure Aufgabe für die Stadt

Vera Demuth
Vera Demuth | Castrop-Rauxel | am 06.08.2016

Eine von 264 Bushaltestellen im Stadtgebiet ist die Haltestelle Waldfriedhof an der Schulstraße. Nach den Sommerferien wird sie barrierefrei ausgebaut. Denn wie das Personenbeförderungsgesetz vorschreibt, müssen bis 2022 alle Haltestellen im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) barrierefrei sein. Klar ist, dass dies eine teure Aufgabe für die Stadt darstellt. Wie teuer genau sie sein wird und wie viele Haltestellen noch...

1 Bild

Jugendgremium trifft auf ÖPNV und Verkehrs-Planer

Lokalkompass Dorsten
Lokalkompass Dorsten | Dorsten | am 27.07.2016

Die Vertreter des Jugendgremiums „Jugend in Aktion“ besuchten in ihrer elften Sitzung die Vestischen Straßenbahnen GmbH und hatten dabei Gelegenheit, mit Vertretern des Verkehrsunternehmens und einigen Verkehrsplanern aus der Stadt Dorsten und dem Kreis Recklinghausen zu diskutieren. Kritik von Schülern Vorausgegangen war eine von der Stadt Dorsten angestoßene Umfrage an allen örtlichen weiterführenden Schulen zu...

1 Bild

Bürgerbusverein feierte Sommerfest

Erhard Voß
Erhard Voß | Hemer | am 20.07.2016

Hemer: Pfarrheim Christkönig | In das Pfarrheim der Christkönig-Kirchengemeinde hatte der Bürgerbusverein Hemer am Samstag, 16. Juli 2016, zu seinem traditionellen Sommerfest eingeladen. Zur Freude des Vereinsvorstands wirkte sich die Innenstadtnähe im Vergleich zum früheren Veranstaltungsort Haus Hemer positiv auf die Besucherzahlen aus. Nicht nur die Fahrerinnen und Fahrer waren mit dabei, auch die treuen Fahrgäste komplettierten eine gesellige...