Betrug

3 Bilder

Dreist in Neukirchen-Vluyn: Fahndung nach Tankbetrüger! Hat jemand diesen Mann gesehen? 1

Monika Meurs
Monika Meurs | Moers | vor 14 Stunden, 51 Minuten

Die Polizei fahndet jetzt mit Fotos nach einem verdächtigen Tankbetrüger - Zeugen werden um Mithilfe gebeten Am Samstag, 7. Oktober 2017, gegen 12 Uhr, betankte ein bislang Unbekannter auf dem Tankstellengelände an der Andreas-Bräm-Straße in Neukirchen-Vluyn einen schwarzen Hyundai i 20. Anschließend verließ er das Gelände ohne zu bezahlen. Der Unbekannte steht im Verdacht, seit dem 23. August 2017 weitere...

1 Bild

Richter macht „kurzen Prozess“ – 16 Monate Gefängnis 3

Hans-Georg Höffken
Hans-Georg Höffken | Hattingen | am 15.11.2017

Hattingen: Amtsgericht | Eine 46 Jahre alte Angeklagte hatte gegen ein Urteil des Hattinger Schöffengerichtes Berufung eingelegt. Nach der heutigen Verhandlung beim Landgericht muss sie 16 Monate in´s Gefängnis. Das Schöffengericht in Hattingen hatte im Juni 2016 eine damals 45 Jahre alte Angeklagte wegen Betruges in 17 Fällen zum Nachteil eines Hattinger Küchenstudios, verschiedener Autohäuser und einem Kaufhaus auf der Großen Weilstraße zu einer...

2 Bilder

Betrug an der Haustür - Mann kassiert für Staubsaugerbürsten ohne welche zu liefern 3

Roland Jalowietzki
Roland Jalowietzki | Düsseldorf | am 13.11.2017

Vorsicht, großer Betrug!!! Ein älterer Herr war ganz aufgeregt und erklärte mir, dass ein Mann (ca. 70 Jahre alt)  ihm von Vorwerk Staubsaugerbürsten verkaufen wollte. Er sagte dem Herrn, dass er seine Rente durch den Verkauf aufbessern müsse. Die Bürsten würden nachgeliefert. Der Mann sollte sofort die Bürsten zahlen. Er zahlte dem Betrüger 37 Euro in Bar. Dafür bekam der Kunde bis heute weder die Bürsten noch das Geld...

1 Bild

Telefonbetrüger weiter aktiv - die Polizei warnt

In dieser Woche waren Telefonbetrüger erneut intensiv in Mülheim am Werk. Ein wachsamer Bankmitarbeiter verhinderte in einem Fall Schlimmeres. In einem Zeitraum von zirka zwölf Stunden rief eine unbekannte Frau am Dienstag ab 12.30 Uhr bis Mittwochmittag in Intervallen einen älteren Herrn auf der Denkhauser Höfe über Festnetz an. Sie gaukelte dem 61-Jährigen in den Telefongesprächen vor, dass er bei einem Gewinnspiel einen...

3 Bilder

Der „Lattenrost“..., ein urologischer Fachbegriff ...? 2

Kurt Nickel
Kurt Nickel | Goch | am 08.11.2017

Goch: NRW | Natürlich völliger Irrsinn. Ähnlich, wie dem Volke versucht wird zu erklären, dass wir in einem Rechtsstaat leben, in dem alle Menschen vor dem Gesetz gleich sind. Hier fehlte im Gesetzestext nur noch, dass der Zitronenfalter Zitronen faltet und die britische Königin eine Vorbildfunktion für ihr Volk darstellt. Ähnlich verhält es sich bei Sportgrößen (Lewis Hamilton, Christiano Ronaldo usw.), die sich als soziale Wohltäter...

2 Bilder

Spenden vor Weihnachten: Betrug mit der Sammeldose 2

Oliver Borgwardt
Oliver Borgwardt | Gladbeck | am 07.11.2017

Die armen Tiere, die armen Kinder, die armen Künstler: In der Weihnachtszeit klappern die Sammler wieder mit ihren Spendenbüchsen und appellieren an das weiche Herz der Menschen. Leider sind darunter auch ziemlich viele Halunken. Vorsicht ist also geboten bei der Spende, warnt die Verbraucherzentrale. Ob für Flüchtlinge, Notleidende in Krisengebieten, bedürftige Kinder oder für kulturelle Anliegen, ob für Tier- oder...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Jobcenter vor Gericht - existenzsichernde Sozialleistungen gibt es nur auf dem Klageweg

Ulrich Wockelmann
Ulrich Wockelmann | Essen-Süd | am 06.11.2017

Essen: LSG NRW | Seit nunmehr fast sieben Jahren hat P. einen Rechtsanspruch gegen das Jobcenter Märkischer Kreis auf zusätzliche Kosten der Unterkunft in Höhe von 580,80 € (12 x 48,40 €), die er aus seinen existenzsichernden Leistungen im Jahr 2010 vorgeleistet hat. Angeblich sei seine Wohnung in Iserlohn zu teuer für das Jobcenter. So hieß es damals. Eine Gesetzesänderung in den Wohnraumnutzungsbestimmungen (WNB) NRW zum 01.01.2010...

1 Bild

Anrufe von falschenPolizeibeamten - Neue Betrugsmasche und wie man sich verhalten sollte. 1

Lokalkompass Gladbeck
Lokalkompass Gladbeck | Gladbeck | am 06.11.2017

Recklinghausen.In den vergangenen Tagen kam es im Kreis Recklinghausen und in Bottrop schon zu über 80 Anrufen von falschen Polizeibeamten. Allein in Recklinghausen sind über 50 Bürger angerufen worden. Als Anrufnummer in den meisten Fällen war die jeweilige Ortsvorwahl und dann die 110 eingeblendet (also zum Beispiel 02361-110). Der Anrufer und in manchen Fällen auch eine Anruferin teilten mit, dass sie von der Polizei...

1 Bild

Angebliche Polizisten wollen ältere Menschen betrügen

Lokalkompass Hagen
Lokalkompass Hagen | Hagen | am 30.10.2017

Am Sonntag erhielten mehrere vornehmlich ältere Mitbürger in den Abendstunden Anrufe eines angeblichen Polizisten. Der "Polizist" gab an, man habe zwei rumänische Einbrecher festgenommen. Die Einbrecher hätten eine Liste mit Namen mitgeführt. Auf dieser Liste würde auch der Name des Angerufenen stehen. Der angebliche Polizist forderte die Hagenerinnen und Hagener dann dazu auf, Wertgegenstände und Bargeld vorrübergehend und...

1 Bild

Vermeintlicher Betrüger von der Bundespolizei am Flughafen festgenommen

Am Dienstag, 24. Oktober,  wurde von der Bundespolizei am Düsseldorfer Flughafen ein 44-jähriger türkischer Staatsbürger festgenommen, der von der von der Staatsanwaltschaft Köln mit einen Untersuchungshaftbefehl zur Festnahme ausgeschrieben war. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann vor, im Jahr 2015 telefonisch und über Whats App ein Date mit einer Dame eines im Internet werbenden Escort-Service, zu einem...

1 Bild

Abzocke! Bundeszentralamt für Steuern, Falsche Vorwahl, Vodafone, Agentur für Arbeit. 2

Manfred Kramer
Manfred Kramer | Dorsten | am 17.10.2017

E-Mail „Sie haben 1 Steuerbescheid“ vom Bundeszentralamt für Steuern (Update) Vorab Bemerkt; das Bundeszentralamt für Steuern ist nicht der Versender dieser E-Mail. Erneut sind E-Mail mit dem Betreff „Sie haben 1 Steuerbescheid“ im Namen des Bundeszentralamtes für Steuern im Umlauf. Schon seit längerem wird davor gewarnt. Öffnen Sie auf keinen Fall den Anhang! denn es wird sofort ein Virus eingespielt der in den meisten...

1 Bild

Spendenbetrug am Johanniskirchplatz - Opfer gesucht

Lokalkompass Hagen
Lokalkompass Hagen | Hagen | am 10.10.2017

Am Montag, 9. Oktober, kam es zu einem Betrug in der Innenstadt. Gegen 15.15 Uhr beobachteten Zivilbeamte des Eingriffstrupps einen Mann. Dieser sprach zwei ältere Frauen mit einem Klemmbrett auf dem Johanniskirchplatz an und erhielt kurz darauf Geld. Mit der Beute floh er in Richtung Mittelstraße, als er die Beamten als Polizisten erkannte. In einem Geschäft konnten ihn die Zivilkräfte aufgreifen. Dort versuchte er sich zu...

1 Bild

89-Jährige von zwei Fremden betrogen

Holger Schmälzger
Holger Schmälzger | Dortmund-Nord | am 28.09.2017

Eine Seniorin ist am Mittwochmorgen (27.9.) in Dortmund-Lanstrop von zwei Fremden betrogen worden. Diese hatten vorgegeben von der "Hausverwaltung Paul" geschickt worden zu sein. Stattdessen entwendeten sie aber einen vierstelligen Bargeldwert aus ihrer Wohnung. Um 11.50 Uhr klingelten die Betrüger an der Wohnungstür der 89-jährigen Dortmunderin im Kürschnerweg in Dortmund. Als die Seniorin öffnete, gaben die Männer vor,...

1 Bild

Stadt warnt vor Klemmbrett-Masche

Daniel Magalski
Daniel Magalski | Lünen | am 25.09.2017

Das Klemmbrett in der Hand bitten sie um Spenden für Gehörlose, doch hinter der Fassade verbergen sich oft Betrüger. Die Stadt Lünen warnt vor der Masche. Montag waren eine junge Frau und ein junger Mann mit der Klemmbrett-Masche in der Innenstadt von Lünen aktiv, das bemerkte auch ein Mitarbeiter des Ordnungsamtes. Die Verdächtigen hatten aber offenbar keine Lust auf eine Kontrolle und die Feststellung ihrer Personalien...

1 Bild

Warnung neuer Betrug über einen gehaktes Facebook Konto

Thomas Umbehaue
Thomas Umbehaue | Essen-Süd | am 23.09.2017

Warnung in dieser Woche neuer Betrug über einen gehaktes Facebook Konto! Aktuell, in dieser Woche passiert. Das Facebook Konto eines Bekannten wurde gehakt und gespiegelt. Über die dort hinterlegten Kontakte wurde ein persönlicher Chat aufgebaut. Der Empfänger musste meinen, dass es sich um die Bekannte Person handelt. Dabei wurde noch mal nach der Handynummer gefragt, da man diese aus Versehen gelöscht hatte. Nachdem...

1 Bild

Kreis Wesel: Betrüger geben sich als Microsoft-Mitarbeiter aus 2

Im Bereich der Kreispolizeibehörde Wesel ist es in den letzten Wochen zu mehreren Betrugshandlungen gekommen, die immer nach einem ähnlichen System abliefen.  In allen Fällen meldete sich telefonisch ein angeblicher Mitarbeiter der Firma Microsoft und erklärte den Angerufenen in englischer Sprache, dass ihr Computer gefährdet ist, einem Virenangriff ausgesetzt war oder eine Lizenz abgelaufen sei.Bei den Anrufern handelt...

1 Bild

Betrüger gibt sich als Mitarbeiter der Ordnungsbehörde aus und wird handgreiflich

Monheim am Rhein: Kapellenstraße | Auf der Monheimer Polizeiwache ist Anzeige gegen einen unbekannten Mann erstattet worden. Der hatte Passanten im Bereich Kapellenstraße mit einem gefälschten Ausweis als angeblicher Mitarbeiter der städtischen Ordnungsbehörde angesprochen. Die Fälschung ist derart schlecht, dass auf dem Pseudo-Dokument sogar von "Odnungsamt", also ohne "r" und mit falscher behördlicher Bezeichnung gearbeitet wurde. Die Stadt stellt klar:...

1 Bild

Trickbetrüger nutzt Hilfsbereitschaft schamlos aus

Schon seit Monaten wiederholen sich in unterschiedlichen Abständen die Anzeigen von Geschädigten in Hilden und Haan, die nach den protokollierten Täterbeschreibungen offenbar jeweils vom gleichen Straftäter schamlos betrogen wurden. Bei seinen Taten nutzt dieser immer wieder die Hilfsbereitschaft seiner Opfer ganz gezielt aus, wenn er eine eher harmlos klingende persönliche Notlage vortäuscht und deshalb um eine nur...

1 Bild

Mülheim: Falsche Polizisten und Enkel - Senioren werden fies abgezockt 1

Zwischen Dienstagabend um 21 Uhr, und Donnerstagnacht (31. August) um 0:10 Uhr  versuchten erneut unbekannte Betrüger,  Seniorinnen und Senioren mit ganz üblen Maschen auszuplündern. Das meldet die Polizei und listet folgende Fälle auf. Viermal gaben sie sich als Enkel aus. Ein angeblicher Enkel rief drei Essenerinnen - 84, 85 und 91 Jahre alt - an und bat um viel Geld. Die Seniorinnen wurden jedoch Gott sei Dank...

1 Bild

Betrüger geben sich am Telefon als Polizeibeamte aus

Die Polizei kann gar nicht oft genug davor warnen. Immer wieder gehen Hinweise von besorgten Seniorinnen und Senioren oder deren Angehörigen ein, dass sich Anrufer als Polizeibeamten ausgegeben und sich u.a. nach den Vermögensverhältnissen erkundigt hätten. Am Mittwoch, 30. August, wurden allein in Unna sechs solcher Sachverhalte zur Anzeige gebracht. Glücklicherweise ist es in keinem Fall zu einem Schaden gekommen, da...

1 Bild

Achtung Abzocke! Volksbanken Raiffeisenbanken, Media Markt und REWE - Täuschung, Phishing - Abzocke! 2

Manfred Kramer
Manfred Kramer | Dorsten | am 24.08.2017

Achtung Abzocke! Volksbanken Raiffeisenbanken, Media Markt und REWE - Täuschung, Phishing - Abzocke! Achtung Abzocke! Volksbanken Raiffeisenbanken: Aktuelle Phishing-Bedrohungen (Update) Haben auch Sie schon eine E-Mail der Volksbank erhalten mit dem Betreff „Kontobestätigung notwendig“. Wenn Ja, dann bitte sofort löschen. Hierbei handelt es sich wieder einmal um eine Phishing-Mail. Woran Sie den...

1 Bild

Festnahme beim Autokauf

Lokalkompass Hagen
Lokalkompass Hagen | Hagen | am 17.08.2017

Mitarbeiter eines Autohauses am Konrad-Adenauer-Ring verständigten am Mittwoch, 16. August, die Polizei, weil sich gerade ein Kunde bei ihnen aufhielt, der möglicherweise bereits bei anderen Händlern als Betrüger aufgetreten war. Als der Verdächtige den Streifenwagen auf das Gelände fahren sah, wollte er plötzlich gehen, wurde allerdings zur Klärung des Sachverhalts zunächst zurück ins Büro gebeten. Dort hatte der 54-Jährige...

1 Bild

Mittwoch, Donnerstag, Freitag - Dreimal die gleiche Tankstelle betrogen! - Wer ist so dreist? Polizei sucht dunklen Audi

Franz Geib
Franz Geib | Goch | am 15.08.2017

Goch: Polizei | Am 7., 13. und 19. April betankte ein unbekannter Mann sein Auto auf dem Autobahn-Rasthof der A 57, Kalbecker Forst Ost, seinen dunklen Audi, ohne zu bezahlen. Die Kennzeichen hatte der Unbekannte zuvor abgeklebt. Wer kennt den Mann auf dem Foto? Hinweise bitte an die Kripo Goch unter Telefon 02823/1080

1 Bild

Falscher Polizist ruft Heiligenhauserin an

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 15.08.2017

Die Polizei im Kreis Mettmann warnt dringend vor Trickbetrügern, die sich am Telefon mit der veränderten Masche des "Enkeltricks" als "falsche Polizeibeamte" ausgeben, um vornehmlich Senioren um ihr "Hab und Gut" zu bringen. Im aktuellen Fall informierte eine 85-Jährige Heiligenhauserin am Montag gegen 11 Uhr die "echte" Polizei über einen unbekannten Anrufer, der sich als Polizeibeamter ausgab und versuchte, während des...