Bühne frei für "Paparazzi" - Hund & Pferd mit leichtem Besucherrückgang

Australian Shepherd Jungrüde „Paparazzi“ wurde auch in Dortmund Gruppensieger.
  • Australian Shepherd Jungrüde „Paparazzi“ wurde auch in Dortmund Gruppensieger.
  • hochgeladen von Manuela Lieflaender
Wo: Wochen-Anzeiger, Apothekerstraße, 59755 Arnsberg auf Karte anzeigen

70.000 Besucher kamen zur sechsten Auflage der Hund & Pferd Messe in die Westfalenhallen Dortmund. Der Veranstalter, der Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) sprach von einem leichten Rückgang der Besucherzahlen. Dies dürfte den Messebesuchern jedoch kaum aufgefallen sein.

Wie in jedem Jahr herrschte bei der Hund & Pferd wieder dichtes Gedränge in den Westfalenhallen. Zumindest im Hunde-Bereich. Um allen Rassen gerecht zu werden, hatte der VDH einige FCI-Gruppen von den Hallen in ein zusätzliches Zelt verlegt. So konnte auch dort gebürstet,gekämmt und natürlich gerichtet werden.
Im Pferdebereich war es dieses Mal deutlich ruhiger: „Ein wesentlicher Grund für den Besucherrückgang dürfte die Sperrung der B1 gewesen sein. Dies hat zu erheblichen Verkehrsproblemen bei der Anfahrt geführt und hat Besucher abgehalten“, so VDH-Hauptgeschäftsführer Bernhard Meyer mit einem Erklärungsversuch.
Ein anderer Grund könnten aber auch die Preissteigerungen auf der Messe sein, so kosteten beispielsweise 250 Gramm selbstgebackene Hundekekse knapp 6 Euro. Sicherlich keine erfreuliche Entwicklung.
Viele Hunde-und Pferdefreunde hielt das dennoch nicht davon ab, für ihre Vierbeiner tüchtig einzukaufen. Wie gewohnt lockten die großen Futtermittelhersteller ihre Kunden mit Rabatten und auch Bekleidungsfirmen fanden reichlich Abnehmer für ihre Produkte. Die nächste Hund & Pferd findet im Oktober 2012 statt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen