Strafverfahren eingeleitet
Arnsberger versucht an Waffe zu kommen

Ein Mann versuchte am Mittwoch, 14. Oktober, an einem Discounter in Oeventrop an die Waffe eines Polizisten zu gelangen. Der Arnsberger wurde gefesselt und in Polizeigewahrsam gebracht.
  • Ein Mann versuchte am Mittwoch, 14. Oktober, an einem Discounter in Oeventrop an die Waffe eines Polizisten zu gelangen. Der Arnsberger wurde gefesselt und in Polizeigewahrsam gebracht.
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Diana Ranke

Ein Mann versuchte am Mittwoch, 14. Oktober, an die Waffe eines Polizisten zu gelangen.Der Arnsberger wurde gefesselt und ins Polizeigewahrsam gebracht.

Gegen 19:15 Uhr wurde die Polizei zu einem Discounter an der Oeventroper Straße gerufen. Da gegen einen 57-jährigen Arnsberger bereits ein Hausverbot bestand, sollte der Mann das Geschäft verlassen. Den Aufforderung der Mitarbeiter kam er jedoch nicht nach. Auch gegenüber den hinzugerufenen Polizeibeamten zeigte sich der alkoholisierte Mann uneinsichtig. Vielmehr reagierte er zunehmend aggressiver. Als die Polizisten den Arnsberger in Richtung Ausgang schoben, sperrte sich der Mann. Die Beamten packten den 57-jährigen daraufhin am Arm. Das wiederum missfiel dem Mann und er griff unvermittelt an die Pistole eines Polizisten. Aufgrund der Sicherung konnte er die Waffe jedoch nicht aus dem Holster ziehen.

Strafverfahren eingeleitet

Durch die Polizisten wurde der 57-jährige zu Boden gebracht und gefesselt. Anschließend wurde er zur Ausnüchterung ins Polizeigewahrsam gebracht. Dieses konnte er nach erfolgter Ausnüchterung verlassen. Den Arnsberger erwartet nun ein Strafverfahren wegen des Widerstands gegen Polizeibeamte.

Autor:

Diana Ranke aus Arnsberg-Neheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen