Polizei bittet um Hinweise
Vorsicht vor Taschendieben in Arnsberg

Immer wieder schlagen Taschendiebe zu. Sie haben häufig leichtes Spiel und werden buchstäblich zum Diebstahl eingeladen. Am Samstag, 28. November, wurden der Polizei in Arnsberg drei Fälle gemeldet.
  • Immer wieder schlagen Taschendiebe zu. Sie haben häufig leichtes Spiel und werden buchstäblich zum Diebstahl eingeladen. Am Samstag, 28. November, wurden der Polizei in Arnsberg drei Fälle gemeldet.
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Diana Ranke

Immer wieder schlagen Taschendiebe zu. Sie haben häufigleichtes Spiel und werden buchstäblich zum Diebstahl eingeladen. Am Samstag wurden der Polizei in Arnsberg drei Fälle gemeldet.

Nach der ersten Auswertung der Überwachungskameras, geht die Polizei bei zweiFällen davon aus, dass die Diebstähle durch dieselben Täterinnen begangen
wurden.
Gegen 14 kaufte eine 71-jährige Frau in einem Supermarkt auf der
"Von-Lilien-Straße". Ihre Geldbörse befand sich in ihrer Einkaufstasche. Diese
lag im Einkaufswagen. Auf der Videoauswertung ist zu sehen, wie zwei junge  Frauen die Arnsbergerin beobachteten. In dem Moment, als sich die Seniorin vom
Einkaufswagen abwendete, schlugen die Täterinnen blitzschnell zu. Sie  entwendeten unbemerkt die Geldbörse aus der Einkaufstasche. Erst als die beiden
Diebinnen verschwunden waren, bemerkte die Frau den Diebstahl.

Diebstahl in Supermarkt an der "Teutenburg"

Gegen 15 Uhr tauchten die beiden Frauen in einem Supermarkt an der "Teutenburg"auf. Auch hier zeichneten die Überwachungskameras den gleichen Ablauf auf. Bei
einer günstigen Gelegenheit wurde aus dem Einkaufswagen einer 59-jährigen
Arnsbergerin ebenfalls eine Geldbörse entwendet.

Personenbeschreibungen der beiden Diebinnen: Tatverdächte 1: Etwa 18 bis 25Jahre alt, circa 1,65 Meter groß, schlanke Statur, blasse Hautfarbe, sehr langes
hellbraunes Haar (offen getragen), schwarze Umhängetasche, lange grüne
Steppjacke mit schwarzem Fellkragen, schwarzer Schal, blauen Jeans, weiße
Turnschuhe Tatverdächtige 2: Etwa 18 bis 25 Jahre alt, circa 1,60 Meter groß,  schlanke Statur, blasse Hautfarbe, lange braune Haare (offen getragen), braune
Umhängetasche, schwarzer Mantel, mit schwarzer Kapuze, schwarze Hose mit weißen
Streifen, schwarze Schuhe.

Polizei bittet um Hinweise

Bereits gegen 13.15 Uhr entwendete unbekannte Täter die Geldbörse einer67-jährigen Frau aus einem Discounter auf der Straße "Am Schindellehm". Auch
diesmal fanden die Täter ihre Beute im Einkaufswagen. Den Diebstahl bemerkte die
Frau erst beim Bezahlen an der Kasse. Hinweise zu den Täter liegen bislang nicht
vor.
Zur Ergreifung der Täter bittet die Polizei um Hinweise. Zeugen setzen sich
bitte mit der Polizei in Arnsberg unter 02932 - 90 200 in Verbindung.

Tipps der Polizei

Langfinger nutzen jede Gelegenheit und allzu oft wird es ihnen zu leichtgemacht. Deshalb empfiehlt die Polizei: Augen auf und Tasche zu! Durch
Aufmerksamkeit, gesunde Skepsis und richtiges Verhalten kann sich jeder gegen
Taschendiebe schützen:

  • Gerade auf die älteren Mitbürger haben es die Täter abgesehen. Deshalb informieren Sie Ihre älteren Mitmenschen über die Vorgehensweise der Taschendiebe!
  • Tragen Sie ihre Geldbörse möglichst körpernah. Ein Portemonnaie im Einkaufswagen oder Rollator lädt die Täter zum Diebstahl ein.
  • Führen Sie nur so viel an Bargeld mit, wie sie brauchen.
  • Notieren Sie niemals Ihre PIN irgendwo im Portemonnaie (schon gar nicht auf der Zahlungskarte).
  • Sollte die Bankkarte gestohlen worden sein, so kann diese bundesweit über die einheitliche Telefonnummer 116 116 gesperrt werden. -
  • Informieren Sie unverzüglich Ihr Geldinstitut und erstatten Sie Strafanzeige bei der Polizei.
  • Wichtig: Kümmern Sie sich um Menschen, die bestohlen wurden und bieten Sie ihnen Hilfe an.
Autor:

Diana Ranke aus Arnsberg-Neheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen