LWL informiert
Bund übernimmt Personalkosten für Corona-Tests in Behinderteneinrichtungen

In Behinderteneinrichtungen übernimmt der Bund ab sofort die Personalkosten für die Corona-Tests. Darauf hat der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (Foto: LWL-Direktor Matthias Löb) hingewiesen.
  • In Behinderteneinrichtungen übernimmt der Bund ab sofort die Personalkosten für die Corona-Tests. Darauf hat der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (Foto: LWL-Direktor Matthias Löb) hingewiesen.
  • Foto: LWL/Martin Steffen
  • hochgeladen von Diana Ranke

In Behinderteneinrichtungen übernimmt der Bund ab sofort die Personalkosten für die Corona-Tests. Darauf hat der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) hingewiesen.

"Das ist ein weiterer Schritt auf dem Weg aus der Pandemie", sagte LWL-Direktor Matthias Löb am Freitag (22.1.) in Münster. In der Vergangenheit hatte es Auseinandersetzungen gegeben, wer für die Kosten des Personals aufkommen solle, das in Werkstätten und Wohnheimen für Menschen in Behinderungen auf das Corona-Virus testet. Die Tests selbst zahlen die Krankenkassen.

LWL bietet Unterstützung an

Löb weiter: "Erfreulicherweise bekennt sich damit der Bund zu einer bundesweit einheitlichen Corona-Teststrategie für alle verletzlichen Personengruppen. Das ist ein großer Erfolg, denn auch Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen sind besonders schutzbedürftige Orte mit potentiell erhöhtem Infektionsgeschehen, wie der Beschluss der Kanzlerin und der Ministerpräsidenten und -präsidentinnen feststellt." Für die Herausforderung, die Teststrategie nach geklärter Finanzierung nun auch umzusetzen, bot Löb in einem Schreiben den Verbänden der Freien Wohlfahrtshilfe Unterstützung durch den LWL an.

Autor:

Diana Ranke aus Arnsberg-Neheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen