Coronatest

Beiträge zum Thema Coronatest

Politik
Corona-Tests nach dem Drive-In-Prinzip finden ab Donnerstag wieder am Schwelmer Kreishaus statt.

Stationäre und mobile Corona-Diagnostik gehen wieder in Betrieb
KVWL nimmt Zusammenarbeit mit den Kreisen und Städten erneut auf

Die stationäre und mobile Diagnostik der Kreisverwaltung gehen nach nur einer Woche Auszeit wieder in Betrieb. Die seit Monaten bewährten und von der Kreisverwaltung im Zusammenspiel mit den Hilfsorganisationen angebotenen mobilen und stationären Coronatests stehen den Bürgern im Ennepe-Ruhr-Kreis weiterhin zur Verfügung. Nachdem die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen Lippe (KVWL) die erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Kreisen und Städten erst letzte Woche beendet hatte, lenkte sie nun...

  • wap
  • 25.05.20
Politik
4 Bilder

Durchfahrtzentrum an der Paracelsusklinik in Marl für Corona-Tests geschlossen

Ab sofort gelten neue Regelungen für die Corona-Tests im Kreis Recklinghausen. Für alle Tests bei Personen, die Symptome auf Corona zeigen, oder die in stationäre Einrichtungen aufgenommen werden sollen, sind ab sofort die niedergelassenen Ärzte zuständig. Darüber hat die Kassenärztliche Vereinigung den Kreis in einem Schreiben mit Verweis auf das aktuelle Infektionsgeschehen informiert. Die KV hat der Kreisverwaltung in dieser Woche zusätzlich die Betriebsstättennummer entzogen. Ohne diese...

  • Marl
  • 21.05.20
Ratgeber
Die stationäre Corona-Abstrichstelle des Ennepe-Ruhr-Kreises steht vor dem Aus.

Test auf Corona:
Bürger im Ennepe-Ruhr-Kreis sind verunsichert

Ab heute müssen sich alle Bürger, die befürchten, sich mit dem Coronavirus infiziert zu haben, an ihren Hausarzt wenden. Anders als bisher sind der Ennepe-Ruhr-Kreis und das Gesundheitsamt in diesen Fällen kein Ansprechpartner mehr. Hintergrund ist die Entscheidung der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe, der Kreisverwaltung das Abrechnen der Testkosten nicht länger zu ermöglichen und die Abstriche stattdessen von den niedergelassenen Ärzten durchführen zu lassen. Wie bereits am...

  • Herdecke
  • 20.05.20
Ratgeber

Untersuchungen nur noch beim Hausarzt
Hagen: Kassenärztliche Vereinigung stoppt Coronatests der Gesundheitsämter

Seit dem heutigen Mittwoch können Gesundheitsämter für Kassenpatienten keine Untersuchungen auf COVID-19 mehr direkt über die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL), das heißt über die Krankenkassen, abrechnen. Dieser unvorbereitete und überraschende Schritt bedeutet für die Stadt Hagen, dass sich möglicherweise erkrankte Hagener nicht mehr nach dem gewohnten Prozedere durch das Gesundheitsamt auf das Virus testen lassen können. "Dieser plötzliche Kurswechsel der...

  • Hagen
  • 20.05.20
Ratgeber
Die stationäre Corona-Abstrichstelle des Ennepe-Ruhr-Kreises in Schwelm ist geschlossen.

Test auf Coronavirus
Bürger im Ennepe-Ruhr-Kreis müssen sich nun an den Hausarzt wenden

Ab heute, 20. Mai, müssen sich alle Bürger, die befürchten, sich mit dem Coronavirus infiziert zu haben, an ihren Hausarzt wenden. Anders als bisher sind der Ennepe-Ruhr-Kreis und das Gesundheitsamt in diesen Fällen kein Ansprechpartner mehr. Hintergrund ist die Entscheidung der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe, der Kreisverwaltung das Abrechnen der Testkosten nicht länger zu ermöglichen und die Abstriche stattdessen von den niedergelassenen Ärzten durchführen zu lassen. Der...

  • Schwelm
  • 20.05.20
Politik
Mit einem neuen Test kann mittlerweile festgestellt werden, ob eine Infektion mit  Coronavirus (2019-nCoV) vorliegt.

Update Westfleisch Oer-Erkenschwick
Mitarbeiter auf Corona getestet - Ergebnisse verzögern sich

Die für Donnerstag angekündigten Testergebnisse stehen aufgrund technischer Probleme noch aus. Das teilt die Pressestelle des Kreises Recklinghausen mit. Dies war der Beitrag am 14. Mai: Insgesamt 1965 Tests hat das Deutsche Rote Kreuz in den letzten Tagen bei der Firma Westfleisch am Standort Oer-Erkenschwick durchgeführt, deutlich mehr als ursprünglich geplant. Über die erste Kalkulation hinaus wurden zusätzlich die Beschäftigten von Firmen getestet, die in den zurückliegenden Tagen...

  • Oer-Erkenschwick
  • 14.05.20
Ratgeber

Corona-Pandemie !
Stadt bietet weiterhin Testungen für Mitarbeitende ambulanter Pflegedienste an

Die Stadt Bochum nutzt weiterhin aktuell freie Testkapazitäten, um präventive Screenings bei Mitarbeitenden von medizinischen Einrichtungen, dem Rettungsdienst sowie ambulanten Pflegediensten durchzuführen, um deren berufsbedingte Kontakte zu schützen. Mitarbeitende von ambulanten Pflegediensten können sich auch ohne Symptome testen lassen und über die Corona-Hotline der Stadt unter der 0234 910–5555 Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr sowie Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 10 bis 15 Uhr...

  • Wattenscheid
  • 07.05.20
Ratgeber
Alle Bewohner der Notunterkunft an der Herderstraße sollen getestet werden.

48 Bewohner an der Herderstraße unter Quarantäne
Corona in Hildener Notunterkunft

In der städtischen Notunterkunft an der Herderstraße wurde am Montagmorgen, 27. April, ein Bewohner positiv auf das Corona-Virus getestet. Die Stadt Hilden hat umgehend reagiert und die 48 Menschen, die dort zurzeit untergebracht sind, vorsorglich für 14 Tage, bis zum 10. Mai 2020, unter Quarantäne gestellt. Über diese Maßnahme haben das Sozialamt, der Kommunale Ordnungsdienst, das Amt für Jugend, Schule und Sport sowie die Polizei direkt vor Ort informiert. Unterstützt wurden sie dabei von...

  • Hilden
  • 28.04.20
LK-Gemeinschaft

Ich habe Corona!
Unglaublich aber wahr so geht man in Deutschland mit erkrankten um.

Ich habe Corona! Unglaublich aber wahr so geht man in Deutschland mit erkrankten um. Will man nur die Statistik schönen und die Meldung von Infizierten nach der Lockerung der Maßnahmen verzögern? Eine mir bekannte Person, ist in der letzten Woche in der Nacht von Donnerstag auf Freitag erkrankt. Am Morgen erwachte Sie mit hohen Fieber, ohne Vorzeichen gehabt zu haben. Freitags vormittags wurde dann der Hausarzt angerufen. Die Antwort, schonen Sie sich und beobachten sie das mal...

  • Essen-Süd
  • 25.04.20
Ratgeber
So sind die Zugänge zu den einzelnen Bereichen des Sichtungs- und Probezentrum. 
Foto: Stadt Duisburg/Google Earth

Alle anderen Standorte schließen
Neues zentrales Corona-Testzentrum an der MSV-Arena ab Donnerstag

Um die Abläufe in den medizinischen Sichtungsstellen und dem Corona-Testzentrum zu optimieren, hat sich die Stadt dazu entschlossen, ab Donnerstag, 9. April, nur noch ein zentrales Sichtungs- und Probezentrum zu betreiben. Dieses wird aktuell an der Schauinsland-Reisen-Arena in Wedau eingerichtet. "Aufgrund der zentralen Lage und einer guten Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr ist der neue Standort für alle Duisburger gut zu erreichen", so die Stadt über das neue...

  • Duisburg
  • 08.04.20
  •  2
  •  1
Ratgeber
Unter einem Zeltdach kommen die Patienten mit ihrem Fahrzeug zum Corona-Test.

DRK betreibt Durchfahrtszentrum
Neues Corona-Testzentrum in Habinghorst

Seit Montag (30. März) gibt es auch in der Europastadt ein Corona-Testzentrum. Das sogenannte Durchfahrtzentrum war am Samstag von Mitgliedern des Technischen Hilfswerkes (THW) auf dem Gelände des Berufskollegs in Habinghorst errichtet worden. Betrieben wird es vom Deutschen Roten Kreuz. Mit Castrop-Rauxel und dem ebenfalls neu errichteten Testzentrum am Paul-Spiegel-Berufskolleg in Dorsten verfügt der Kreis Recklinghausen mit seinen früher errichteten Standorten Marl und Recklinghausen...

  • Castrop-Rauxel
  • 02.04.20
Ratgeber
So darf es im Moment in der MüGa nicht aussehen. Das verbietet die Coronaschutzverordnung.
Video

Stadtdirektor Dr. Frank Steinfort warnt vor Sperrung der MüGa
Im Video: Die Regeln einhalten

 "Es ist zu früh, um an eine Lockerung der Maßnahmen zu denken", warnte Stadtdirektor Dr. Frank Steinfort als Leiter des Corona-Krisenstabes in einem eindringlichen Videoapell auf der Facebookseite der Stadt am Montagabend. Das sorglose Verhalten Einiger, das am Wochenende in der MüGa beobachtet werden konnte, beunruhige ihn. Auch wenn Mülheim mit um die 40 Corona-Infizierte augenblicklich den niedrigsten Stand im Regierungsbezirk Düsseldorf habe, könne sich die Situation jederzeit...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 31.03.20
  •  1
Politik

Zwischenbilanz zur Corona-Krise
Bochum sollte Zahl der Corona-Tests verdreifachen

Am 04.03 wurde der erste Corona-Fall in Bochum gemeldet. Heute, fast 4 Wochen später, lässt sich eine Zwischenbilanz ziehen, wie entwickelt sich die Infektion in Bochum, wie gut ist Bochum mittlerweile aufgestellt, wie wird es weiter gehen? Entwicklung der Coronainfektionen Aktuell (Freitag 27.03.20) liegt die Zahl der in Bochum seit Beginn der Krise gemeldeten Corona-Infektionen bei 231, 21 Menschen haben die Infektion überstanden, 4 Tote sind zu beklagen. Am Samstag ist ein weiterer...

  • Bochum
  • 29.03.20
  •  2
  •  1
Blaulicht
Weiter steigt die Zahl der Corona-Erkrankten. In Gladbeck stieg die Zahl der Infizierten auf nunmehr 21 Personen.

Die aktuellen Corona-Zahlen vom 28. März um 11 Uhr liegen vor
Gladbeck meldet 21 Corona-Erkrankte

Wie prognostiziert weiter angestiegen ist die Zahl der am Coronavirus erkrankten Personen. In Gladbeck liegt die Zahl der gemeldeten Erkrankten liegt nun bei 21 Personen. Weitere Angaben zu den vor Ort Erkrankten (Schwere der Infektion/Angabe des Stadtteils) gibt es von offizieller Seite nicht. Die Zahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus (COVID-19) im Regierungsbezirk Münster, zu dem auch der Kreis Recklinghausen und somit die Stadt Gladbeck gehören, hat sich um 45 Fälle auf...

  • Gladbeck
  • 28.03.20
Politik
Wer befürchtet sich mit dem Coronavirus angesteckt zu haben, kann sich an das Infotelefon 0234 910-5555 wenden. Täglich zwischen 8 und 18 Uhr klärt Fachpersonal telefonisch ab, ob der Verdacht begründet ist. Wenn dies der Fall ist, wird ein Termin in der Diagnostikstelle vereinbart.
2 Bilder

Corona-Krise
STADTGESTALTER helfen die Telefonkapazitäten der Corona-Hotline zu verdoppeln

Die Corona-Hotline war bis Ende der letzten Woche total überlastet. Auf Initiative der STADTGESTALTER wurden dank der Telekom in Rekordzeit die Telefonleitungskapazitäten im Rathaus verdoppelt. Eine überlastete bzw nicht erreichbare Hotline birgt das Risiko, dass infizierte Menschen das Vorhaben aufgeben sich testen zu lassen Bis zum Ende der Woche war auf der Corona-Informationsseite der Stadt zu lesen: “Aufgrund der vielen Anrufe kommt es aktuell zu Überlastungen der städtischen...

  • Bochum
  • 26.03.20
  •  1
Ratgeber
Das Coronavirus-Drive-In-Diagnose-Center an der Mitsubishi Elektric Halle hat am Dienstag, 24. März, 9 Uhr, den Betrieb aufgenommen.

Düsseldorf: Corona - Drive-In-Diagnose-Center ist in Betrieb
Corona-Test können nach Terminvergabe nun auch vorgenommen werden, ohne das zu testende Personen aus ihrem Pkw aussteigen müssen

Das Coronavirus-Drive-In-Diagnose-Center an der Mitsubishi Elektric Halle hat am heutigen Dienstag, 24. März, 9 Uhr, den Betrieb aufgenommen. Nach Terminvorgabe über die Infoline werden dort ab sofort zunächst Beschäftigte aus der so genannten "kritischen Infrastruktur" - getestet. Von M. Buch "Das Prinzip gleicht dem eines Drive-In-Schnellstrestaurants. Personen, die über die städtische Hotline einen Termin bekommen haben, fahren mit ihren Fahrzeugen den Parkplatz vor der...

  • Düsseldorf
  • 24.03.20
  •  1
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.