Kontaktpersonen

Beiträge zum Thema Kontaktpersonen

Ratgeber
Düsseldorf: In Nordrhein-Westfalen ist am Sonntag, 16. Januar, eine Anpassung der Corona-Test-und-Quarantäneverordnung des Landes NRW erfolgt.

Düsseldorf: Corona-Update
Konkretisierungen zu neuen Quarantäneregelungen in NRW

In Nordrhein-Westfalen ist am Sonntag, 16. Januar, eine Anpassung der Corona-Test-und-Quarantäneverordnung des Landes NRW erfolgt. Damit werden die Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz (MPK) zur Verkürzung der Isolierung und Quarantäne bei Infektionen mit dem Coronavirus umgesetzt. Die Landeshauptstadt Düsseldorf folgt damit den neuen Regelungen der aktuellen Landesverordnungen. Von Annika Mester Die wichtigsten Neuregelungen werden im Folgenden konkretisiert: 1. Wer selbst infiziert ist...

  • Düsseldorf
  • 20.01.22
Ratgeber
Der SMS-Service erleichtert für die Mitarbeiter des Gesundheitsamtes die Kontaktnachverfolgung und hat sich bereits in anderen Kommunen bewährt.

Coronavirus in Duisburg
Gesundheitsamt setzt SMS-Service zur Kontaktnachverfolgung ein

Die stark steigenden Inzidenzen stellen das Gesundheitsamt auch weiterhin vor große Herausforderungen in der Kontaktnachverfolgung. Um dem aktuellen pandemischen Geschehen täglich steigender Fallzahlen in der Kontaktnachverfolgung gerecht zu werden, wurde das System angepasst. Hierzu wird seit heute ein SMS-Service der Fa. CISS - Covid IT Solution genutzt. CISS unterstützt das Gesundheitsamt beim Erfassen von Daten und vereinfacht das Verfahren, Zeit und Aufwand werden gering gehalten. Diese...

  • Duisburg
  • 14.01.22
Politik
Die Quarantäne-Regeln wurden gelockert - bei steigenden Fallzahlen wegen der Omikron-Variante. Der richtige Schritt?
Aktion

Umfrage der Woche
Quarantäne-Regeln gelockert: richtige Maßnahme?

Täglich steigende Fallzahlen, heute beträgt die bundesweite Inzidenz 387,9. Und was macht die Bundesregierung? Sie lockert die Quarantäne-Regeln.  So müssen Menschen, die geboostert sind, frisch doppelt geimpft sind, geimpft und genesen oder frisch genesen sind, künftig nicht mehr in Quarantäne, wenn sie Kontakt zu einem Erkrankten hatten. Begründet wird diese Lockerung mit der nötigen Aufrechterhaltung der kritischen Infrastruktur. Aber ist das wirklich sinnvoll?  Natürlich muss dafür Sorge...

  • Velbert
  • 11.01.22
  • 1
  • 1
Politik

Kreis Recklinghausen folgt RKI-Empfehlung bei der Nachverfolgung von Kontaktpersonen

Die steigenden Infektionszahlen stellen die Gesundheitsämter vor immer größere Herausforderungen. Das Kreisgesundheitsamt in Recklinghausen passt aus diesem Grund sein Vorgehen an die aktuelle Situation an: Priorisiert werden im Rahmen der Kontaktpersonen-Nachverfolgung diejenigen, die ein erhöhtes Risiko für einen schweren Verlauf aufweisen, Kontakt zu besonders gefährdeten Gruppen haben, Kontakte, die in Zusammenhang mit einer besorgniserregenden Virusvariante stehen, und auch Situationen mit...

  • Marl
  • 14.12.21
Ratgeber
Angesichts der anhaltend hohen Corona-Infektionszahlen konzentriert sich das Kreisgesundheitsamt Mettmann ab sofort bei der Kontaktaufnahme und der Kontaktermittlung im Wesentlichen auf die Infizierten, auf verletzlichere Kontaktpersonen sowie auf Ausbruchsgeschehen in Einrichtungen.

Viele Fälle bergen nur geringes Infektionsrisiko
Gesundheitsamt konzentriert Corona-Ermittlungskapazitäten im Kreis Mettmann

Angesichts der anhaltend hohen Corona-Infektionszahlen konzentriert sich das Kreisgesundheitsamt Mettmann ab sofort bei der Kontaktaufnahme und der Kontaktermittlung im Wesentlichen auf die Infizierten, auf verletzlichere Kontaktpersonen sowie auf Ausbruchsgeschehen in Einrichtungen. Tatsächlich hat die Entwicklung in den vergangenen Wochen gezeigt, dass viel Zeit in die Ermittlung von Kontaktfällen investiert wurde, die allermeisten der gemeldeten Kontaktpersonen jedoch geimpft und symptomlos...

  • Ratingen
  • 06.12.21
Politik
4 Bilder

Meldeformular des Kreises für Corona-Infizierte und Kontaktpersonen
Kontaktpersonen über ein Online-Formular auf der Internetseite des Kreises Wesel melden!

Das Gesundheitsamt des Kreises Wesel weist aufgrund der aktuell auch im Kreis Wesel stark steigenden Fallzahlen auf folgendes hin: Positiv auf Corona getestete Menschen werden aufgefordert, ihre Kontaktpersonen über ein Online-Formular auf der Internetseite des Kreises Wesel zu melden. Im Formular findet sich auch eine Definition von „Kontaktperson“. Außerdem sind positiv Getestete dazu verpflichtet, unverzüglich die Kontaktpersonen über das eigene positive Testergebnis zu informieren und sie...

  • Wesel
  • 12.11.21
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Coronavirus im Märkischen Kreis
Deutlich weniger Kontaktpersonen in Quarantäne

Märkischer Kreis. In den vergangenen 24 Stunden sind beim Kreisgesundheitsamt 97 labor-technisch bestätigte Corona-Nachweise eingegangen. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 113,1 (Vortag: 116,0). Die neuen Quarantäneregeln des Landes NRW machen sich auch im Kreis bemerkbar: die Zahl der Kontaktpersonen nimmt deutlich ab. (Stand, 15. September, 10 Uhr) Im Märkischen Kreis sind aktuell 837 (Vortag: 857) Frauen und Männer mit dem Coronavirus infiziert. Sie befinden sich in häuslicher Quarantäne....

  • Menden (Sauerland)
  • 15.09.21
Ratgeber
Kreis Wesel: Gemäß Impferlass des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales können ab heute, 6. Mai, weitere Personengruppen über das Terminbuchungssystem der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein (KVNo) einen Impftermin buchen.

kreis Wesel: Weitere Personengruppen können Impftermine buchen
Regelung gilt ab 6. Mai

Gemäß Impferlass des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales können ab heute, 06. Mai, weitere Personengruppen über das Terminbuchungssystem der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein (KVNo) einen Impftermin buchen. Dies betrifft folgende Gruppen: - Eltern von schwer erkrankten Minderjährigen - Steuerfahnderinnen und Steuerfahnder - Beschäftigte im Lebensmittelhandel und in Drogeriemärkten (Personal mit unmittelbarem Kundenkontakt) - Beschäftigte an weiterführenden Schulen (neben...

  • Moers
  • 06.05.21
LK-Gemeinschaft
Impfzentrum Gelsenkirchen

Gelsenkirchen weitet den Kreis der Impfberechtigten aus
Ab sofort Terminvergabe für Kontaktpersonen von Menschen mit Pflegegrad 1 bis 5

Gelsenkirchen weitet den Kreis der Impfberechtigten weiter aus: Ab sofort können alle Kontaktpersonen zu Menschen mit einem Pflegegrad 1, 2, 3, 4 oder 5, die nicht in einer Einrichtung leben, einen Impftermin buchen. Über das städtische Terminportal (www.gelsenkirchen.de/impftermine) können Impfwillige ein entsprechendes Formular ausfüllen. Die Impfungen beginnen dann ab Mittwoch, 05. Mai, im Impfzentrum in der Emscher-Lippe-Halle. „Das ist eine gute Nachricht für einen besonderen...

  • Gelsenkirchen
  • 04.05.21
  • 1
Ratgeber
Am Cuno-Berufskolleg I und der Emil-Schumacher-Schule in Hagen gibt es neue Quarantänemaßnahmen.

Coronavirus
Positive Fälle mit Kontakt zu Hagener Schulen

Am Cuno-Berufskolleg I und der Emil-Schumacher-Schule in Hagen gibt es neue Quarantänemaßnahmen, da eine positiv auf das Coronavirus getestete Person die Einrichtungen besucht beziehungsweise dort gearbeitet hat. Das städtische Gesundheitsamt ist mit den Einrichtungen im Austausch und ermittelt die Infektionsketten. Direkte Kontaktpersonen werden gegebenenfalls getestet. Die Abstriche finden bewusst mit einer kleinen zeitlichen Verzögerung statt, da das Virus sich in der Regel nicht unmittelbar...

  • Hagen
  • 26.04.21
LK-Gemeinschaft
Gelsenkirchen weitet den Kreis der Impfberechtigten aus

Gelsenkirchen weitet den Kreis der Impfberechtigten aus
Kontaktpersonen von schwer pflegebedürftigen Personen und von Schwangeren können sich ab sofort für eine Impfung anmelden

Gelsenkirchen. Nach der stark nachgefragten Impf-Sonderaktion für Personen im Alter ab 60 Jahren bietet die Stadt Gelsenkirchen ab heute, 22. April 2021, Impfungen für weitere Personengruppen an. Über das städtische Terminportal (unter www.gelsenkirchen.de/impfpriorisierung) können ab sofort ausgewählte Personengruppen einen Termin im Impfzentrum beantragen. Entsprechende Formulare sind unter dem genannten Portal zum Download hinterlegt. Die Impfungen beginnen dann am kommenden Montag (26....

  • Gelsenkirchen
  • 22.04.21
Ratgeber
Auch Gustav Hoffmann, der Mitbegründer von Elefanten-Schuh, blickt auf das Geschehen

Click & Meet, ein Selbstversuch
Ich terminshippe, äh -shoppe jetzt ;-)

Supermarkt und Einzelhandel  Als der Beschluss gefasst wurde, dass der Einzelhandel unter Auflagen wieder öffnen darf, habe ich das zwar registriert, aber es bestand für mich zunächst kein großes Interesse. Ja, gefreut hat es mich für die von der Krise stark gebeutelten Geschäfte, aber es war für mich auf eine gewisse Art noch unwirklich. Doch dann kam da die Retoure, die im Shop zurückgegeben werden sollte. Und dann kamen ein paar Überlegungen. Das Horrorerlebnis Supermarkt von letzter Woche...

  • Kleve
  • 11.03.21
  • 10
  • 7
Ratgeber
Die Anzahl der am Coronavirus Infizierten im Märkischen Kreis hat innerhalb eines Tages wieder zugenommen.

Zwei Tote in Iserlohn
Inzidenz im Märkischen Kreis wieder auf 151,6 gestiegen

162 Neuinfizierte innerhalb eines Tages im Märkischen Kreis meldet das Kreisgesundheitsamt heute, 9. Dezember. Die Anzahl der am Coronavirus Erkrankten steigt damit auf 949. Weitere 2.643 Personen stehen ebenfalls unter Quarantäne. Zudem sind vier weitere Verstorbene zu beklagen. Es handelt sich um zwei Männer aus Iserlohn, beide 83 Jahre alt, eine 86-Jährige Werdohlerin sowie einen ebenfalls 86 Jahre alten Mann aus Meinerzhagen. Alle vier hatten Vorerkrankungen. Aktuell sind 949 Personen an...

  • Iserlohn
  • 09.12.20
Ratgeber
Die Anzahl der an Corona Infizierten im Märkischen Kreis ist leicht zurückgegangen.

Coronavirus
4.773 im Märkischen Kreis haben Infektion überstanden

Die Anzahl der mit dem Coronavirus Infizierten im Märkischen Kreis ist innerhalb eines Tages leicht zurückgegangen. Das Kreisgesundheitsamt meldet aktuell 857 Erkrankte, 31 weniger als einen Tag zuvor. Derzeit sind 857 Personen an Covid-19 erkrankt. Mit ihnen befinden sich auch 2.400 Männer und Frauen in häuslicher Isolation. 85 Personen weitere haben die Virusinfektion überstanden und sind geheilt, insgesamt 4.773 seit Ausbruch der Krankheit. 56 Neuinfektionen sind beim Kreisgesundheitsamt...

  • Iserlohn
  • 08.12.20
Ratgeber
Aktuell meldet der Märkische Kreis 888 Personen, die den Coronavirus in sich tragen.

Coronavirus
Inzidenz im Märkischen Kreis liegt bei 127,7

Über das Wochenende meldet das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises 216 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Aktuell sind 888 Personen mit dem Virus infiziert. Mit ihnen befinden sich auch 2.464 Männer und Frauen in häuslicher Isolation. 213 Personen konnten am Wochenende als nicht mehr ansteckend aus der Quarantäne entlassen werden. Unter den 216 Neuinfektionen sind acht aus Balve, zwölf aus Hemer (+12), 45 aus Iserlohn, 20 aus Menden und fünf aus Nachrodt-Wiblingwerde. In Werdohl sind in...

  • Menden (Sauerland)
  • 07.12.20
Ratgeber
Die Anzahl der positiv auf das Coronavirus Getesteten ist wieder leicht gestiegen.

Coronavirus
Inzidenzwert im Märkischen Kreis liegt bei 143,8

Die Zahl der an Covid-19 Erkrankten ist im Märkischen Kreis innerhalb eines Tages wieder gestiegen. Das Gesundheitsamt meldet aktuell 908 Personen, die mit dem Coronavirus infiziert sind. Leider sind auch vier weitere Menschen im Zusammenhang mit Corona verstorben. 120 Neuinfektionen sind beim Gesundheitsamt zurzeit aktenkundig, das sind 24 mehr als noch einen Tag zuvor. 2.454 Männer und Frauen sind als Kontaktpersonen ebenfalls in häuslicher Quarantäne. 45 weitere Personen haben die Krankheit...

  • Menden (Sauerland)
  • 03.12.20
Ratgeber
Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt laut Robert-Koch-Institut im Märkischen Kreis bei rund 150 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner.

Coronavirus
Zwei weitere Todesfälle in Iserlohn

Seit Montag, 30. November, meldet das Gesundheitsamt des Märkischen Kreis 21 Neuinfektionen. Die positive Nachricht: Es konnten 89 Personen als nicht mehr ansteckend aus der Quarantäne entlassen werden. Leider sind vier weitere Todesfälle zu beklagen. Bereits am Sonntag, 29. November, erlagen ein 76-jähriger Senior aus Iserlohn, ein 73-Jähriger aus Neuenrade und ein 65-jähriger Mann aus Lüdenscheid ihrer Erkrankung in Zusammenhang mit Covid-19. Bei allen drei waren Vorerkrankungen bekannt; alle...

  • Menden (Sauerland)
  • 01.12.20
Ratgeber
851 Männer und Frauen sind derzeit im Märkischen Kreis mit dem Coronavirus infiziert.

Inzidenzwert liegt bei 157
Todesfälle in Iserlohn und Menden

Über das Wochenende meldet der Märkische Kreis 252 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Als nicht mehr ansteckend aus der Quarantäne entlassen wurden 259 Männer und Frauen. Bedauerlicherweise gibt es drei weitere Todesfälle zu beklagen. In Zusammenhang mit einer Covid-19 Erkrankung sind eine 75-jährige Seniorin aus Menden, eine 91-jährige Seniorin aus Iserlohn und ein 73-jähriger Werdohler verstorben. Aktuell tragen 851 Personen im Märkischen Kreis den Virus in sich. Mit ihnen stehen 2.629...

  • Iserlohn
  • 30.11.20
Ratgeber
Lagekarte der Coronafälle im Märkischen Kreis.

Coronavirus
153 Neuinfektionen im Märkischen Kreis, davon 29 in Iserlohn

Seit Mittwoch, 25. November, verzeichnet der Märkische Kreis 153 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. 104 Personen konnten aus der Quarantäne entlassen werden. In Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung ist ein 54-jähriger Mendener verstorben. Er wurde stationär behandelt und hatte Vorerkrankungen. Bei einem 65-jährigen Mann aus Lüdenscheid war Covid-19 eher ein Zufallsbefund. Laut Hinweis des Ordnungsamtes ist er bereits vor einem Monat an einer schweren Krankheit gestorben. Mit den derzeit...

  • Iserlohn
  • 26.11.20
Ratgeber
Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt laut Robert-Koch-Institut bei 129,4 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner.

Coronavirus
Inzidenzwert im Märkischen Kreis sinkt auf 129,4

85 neue labor-technisch bestätigte Coronainfektionen meldet das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises seit Mittwoch, 18. November. Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt laut Robert-Koch-Institut bei 129,4 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. Wie das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises mitteilt, ist ein weiterer Todesfall zu beklagen. Eine 68-jährige Frau aus Kierspe verstarb im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung. Aktuell sind 949 Männer und Frauen im Märkischen Kreis mit dem Coronavirus...

  • Iserlohn
  • 19.11.20
Politik
Auf dem Gelände des Flughafens in Weeze richtete der Kreis Kleve für das Gesundheitsamt ein Corona-Callcenter ein.

Kreis richtet 18 Telefon-Arbeitsplätze zur Bearbeitung von Coronafällen ein
Callcenter für Kontaktpersonen-Nachverfolgung am Flughafen in Weeze

Immer mehr Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich beim Gesundheitsamt des Kreises Kleve um die Betreuung der Corona-Indexfälle und der Kontaktpersonen-Nachverfolgung. Derzeit werden bis zu 110 Coronafälle pro Tag bearbeitet, unzählige Telefonate mit Kontaktpersonen geführt und wöchentlich rund 900 Quarantänen ausgesprochen. Da die vorhandenen Arbeitsplätze im Kreishaus bereits im 3-Schicht-Betrieb besetzt sind und weitere Mitarbeiter eingestellt wurden, hat der Kreis Kleve kurzfristig...

  • Goch
  • 19.11.20
Ratgeber
Heute werden in der Teststation in Iserlohn 60 Menschen getestet.

Coronavirus
Sieben-Tages-Inzidenz im Märkischen Kreis liegt bei 150,9

Derzeit sind 932 Männer und Frauen im Märkischen Kreis mit dem Coronavirus infiziert. Mit ihnen stehen 2.192 enge Kontaktpersonen unter Quarantäne. Wie das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises mitteilt, ist ein weiterer Todesfall zu beklagen. Bereits vor zehn Tagen starb ein 59-jähriger Mann aus Schalksmühle in intensivmedizinischer Behandlung an einer Covid-19-Pneumonie. Seit Dienstag, 17. November, verzeichnet das Gesundheitsamt 70 neue labor-technisch bestätigte Coronafälle. Sie verteilen...

  • Iserlohn
  • 18.11.20
Ratgeber
920 Männer und Frauen im Märkischen Kreis sind derzeit mit dem Coronavirus infiziert.

Coronavirus
Inzidenzwert im Märkischen Kreis liegt bei 160,6

Das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises hat gestern, 16. November, 101 Personen als nicht mehr ansteckend aus der häuslichen Isolation entlassen. Gleichzeitig werden 43 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Aktuell tragen im Märkischen Kreis 920 Männer und Frauen das Virus in sich und stehen mit 2.221 engen Kontaktpersonen unter Quarantäne. Die 43 Neuinfizierten verteilen sich auf Altena (+1), Hemer (+1), Herscheid (+1), Iserlohn (+14), Lüdenscheid (+4), Meinerzhagen (+5), Menden (+9),...

  • Iserlohn
  • 17.11.20
Ratgeber
Die Sieben-Tages-Inzidenz im Märkischen Kreis liegt heute bei 159,7.

Märkischer Kreis
208 neue labor-technische Coronanachweise übers Wochenende

Über das Wochenende verzeichnet das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises 208 neue labor-technische Coronanachweise. 312 Männer und Frauen konnten die Quarantäne als nicht mehr ansteckend verlassen. Aktuell sind im Märkischen Kreis 978 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Die 208 Neuinfizierten verteilen sich auf Altena (+10), Balve (+6), Halver (+16), Hemer (+12), Herscheid (+1), Iserlohn (+35), Kierspe (+22), Lüdenscheid (+34), Meinerzhagen (+19), Menden (+27), Nachrodt-Wiblingwerde (2),...

  • Iserlohn
  • 16.11.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.