Schützenfest in Niedereimer
Niniviten fiebern dem Schützenfest entgegen - Neuerungen zum Fest

Noch regiert das Königspaar Dietmar Eickhoff und Sybille Reiss in Niedereimer. Wer wird die Nachfolge antreten?
  • Noch regiert das Königspaar Dietmar Eickhoff und Sybille Reiss in Niedereimer. Wer wird die Nachfolge antreten?
  • Foto: Foto: Detlev Becker
  • hochgeladen von Lokalkompass Arnsberg-Sundern

Mit Spannung wird das diesjährige Schützenfest der Sankt Stephanus Schützenbruderschaft Niedereimer vom 13. bis 15. Juli erwartet. Die Niniviten können sich kaum noch gedulden endlich wieder die Musik und das Knallen der Büchsen von der Friedrichshöhe zu hören.
Allerdings heißt es dann für das amtierende Königspaar Dietmar Eickhoff und Sybille Reiss sowie  Jungschützenkönig Justin Dobbelaere: Abschied nehmen von einem fantastischen Jahr im Kreis der großen Schützenfamilie, damit ein hoffentlich genauso sympathisches neues Königspaar und ein neuer Jungschützenkönig die Nachfolge antreten kann. Der Vorstand der Bruderschaft, unter Leitung von Hauptmann Oliver Glaremin, wünscht sich ein harmonisch und gesellig verlaufendes Festwochenende. Hierfür sind alle Weichen gestellt und die Vorbereitungen in der Halle, auf dem Festplatz und unter der Vogelstange laufen auf Hochtouren. Die Bruderschaft hat mit dem neuen, nun fertigen Theken- und Loungebereich in der Halle sowie einer Illuminierung der Linden und der Umgestaltung des Festplatzes beste Voraussetzungen zum gemütlichen Feiern geschaffen.

Neuerungen im Festablauf

Aber auch zum Schützenfestablauf selbst gibt es einige Neuerungen. So wird es am Samstagabend eine Cocktail-Theke in der Festhalle geben, die von einer Cocktailbar aus Soest bewirtet wird. Neu ist ebenfalls, dass die Küchenbewirtung an allen drei Tagen von der Fleischerei  Scheiwe aus Arnsberg übernommen wird. So werden die Küche und der Speiseraum am Sonntag und Montag ganztätig geöffnet sein. Ebenso übernimmt die Fleischerei das Dorffrühstück der Schützenbrüder und -schwestern am Montagmorgen. Da die 2. Kompanie in diesem Jahr ohne Kompanieführer da steht, findet das Antreten der 2. Kompanie im Sportheim statt. Der Vorstand der Bruderschaft hofft nun, dass auch diesmal die Veränderungen zum Schützenfestablauf wieder auf ein positives Echo stoßen und dass alles bedacht worden ist.

Straßen und Häuser werden geschmückt

Neben den Schützenbrüdern bereiten aber auch die Mitbürger das Dorf auf das bevorstehende Hochfest vor. So werden derzeit die Grundstücke herausgeputzt und zum Festwochenende noch die Straßen und Häuser mit Dorffahnen und Wimpelketten geschmückt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen