Julie Faure-Brac in Le Chameau, Châteauvillain

Aus der Serie: "Âmes enchevêtrées"
6Bilder

Die Künstlerin Julie Faure-Brac verwendet oft menschliche und tierische Gestalten in ihrer Kunst, wie in diesem Jahr auf einem Rückblick auf ihr Werk in der ehemaligen Fabrik „le Chameau“ in Chateauvillain, Departement Haute-Marne, zu sehen war. Entweder sind in ihren Werken die Menschen verbunden mit einem Tier, aber doch getrennt, wie zum Beispiel mit einer Eule „im Nacken“ oder einem Wal auf dem Rücken, oder Mensch und Tier sind „verschmolzen“. Ein Beispiel hierfür ist ein nackter Männerkörper mit einem Wildschweinkopf. Die Künstlerin stellte 2005 eine solche Statue in einem Schaufenster ihrer Heimatstadt auf, mit dem Titel „mate moi“, was sowohl „guck mich an!“ als „zähme mich!“ bedeutet.

Subtiler, weil nicht abhängig vom Reiz des Nackten, sind ihre „Âmes enchevêtrées“ (Titelbild) aus dem Jahr 2012. Menschengesichter sehen wir mit Tiergesichtszügen, Ausdruck von Seelen die sich „verstrickt“ haben. Ein Knäuel das schwierig zu entwirren ist: eine „Seelenverstrickung“. Kann es so etwas geben?
Der bekannte Neurologe Oliver Sacks beschreibt, dass unter Einfluss von Amphetaminen die Geruchswahrnehmung enorm verstärkt und ähnlich der eines Hundes werden kann, sogar mit dem Impuls alles zu beschnüffeln und anzufassen. Andere Hirnzentren erlangen die Oberhand. Von verschiedenen Seelen und dem Vorhandensein einer Tierseele im Menschen können Wissenschaftler nicht sprechen. Dies zu tun ist wohl die Freiheit des Künstlers.

Autor:

Jan Kellendonk aus Bedburg-Hau

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.