So ein Pech aber auch

Am Dienstag Nachmittag führten Polizeibeamte des Verkehrsdienstes im Bereich der Sommerlandstraße in Till Geschwindigkeitskontrollen durch. Dabei wurde auch ein Autofahrer aus Kalkar gestoppt, da er die zulässige Höchstgeschwindigkeit überschritten hatte. Eigentlich wäre nach Zahlung eines Verwarnungsgeldes alles für den Mann erledigt gewesen. Als der Mann jedoch seinen Führerschein vorzeigen sollte, kam das böse Erwachen. Der Autofahrer war auf Grund eines noch bestehenden Fahrverbots nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. In einigen Tagen wäre das Fahrverbot allerdings beendet gewesen. Jetzt kommt auf den Mann eine Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu.

Autor:

Lokalkompass Kleve aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.