Deutscher Schulpreis 2019
Bochumer Schiller-Schule in der Endrunde

Mit ihrem Demokratiekonzept konnte die Schiller-Schule die Jury überzeugen.
  • Mit ihrem Demokratiekonzept konnte die Schiller-Schule die Jury überzeugen.
  • Foto: Foto: Archiv
  • hochgeladen von Petra Vesper

Großer Jubel an der Königsallee - die Schiller-Schule hat es geschafft: Sie ist im Finale um den Deutschen Schulpreis und gehört damit zu den 15 hervorragenden Schulen aus dem gesamten Bundesgebiet in der Endrunde. Nationalkeeper Manuel Neuer, Schirmherr des Deutschen Schulpreises, gab die Nominierten fürs Finale am Donnerstag bekannt. Der Preis wird am 5. Juni von Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin verliehen. Dazu wird auch eine Delegation aus Schülern und Lehrern anreisen. Der Hauptpreis ist mit 100.000 Euro ausgestattet, die fünf weiteren Preisträger erhalten je 25.000 Euro. Auch die nicht ausgezeichneten Finalisten erhalten Anerkennungspreise von je 5.000 Euro. Mit ihrem Demokratiekonzept konnte die Schiller-Schule die Jury überzeugen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen