Karl
Der Desinger Karl Lagerfeld hat die Modewelt verlassen

Meine Empfehlung.

Foto Tageszeitung WAZ 
Fotorechte: Jean- Baptis Mondino
2Bilder
  • Meine Empfehlung.

    Foto Tageszeitung WAZ
    Fotorechte: Jean- Baptis Mondino
  • hochgeladen von Gudrun Wirbitzky

Meine Empfehlung:
das Sondermagazin ,,Karl " ab 6 März ,überall im Buch oder Zeitschriftenhandel erhältlich oder aber unter abendblatt.de/karl
oder telefonisch unter 04033366999

Die Modewelt trauert um den deutschen Desinger  Karl Lagerfeld der im Alter von 85 Jahren verstarb.
Der Kreativdirektor von Chanel seit den 80ern - verstarb plötzlich und unerwartet.
Karl Lagerfeld:
Ein Modeschöpfer der die Modewelt aufrüttelte wie kein anderer - der die Haute-Couture zu etwas besonderen machte.
Ich liebte die Brautkollektionen des Wahlpariser - und verabschiede mich auf diesen Weg -  von einem Mann der aus dem Nichts - ein unglaubliches Imperium und  ein Milliardenvermögen geschaffen hat.
Die letzten Ideen Karl Lagerfelds für den Modewinter 2019/2020 sind eine Hinterlassenschaft des Meisters.
Eleganter Style im Norwegerlook, die unvergessene Marlene -Dietrich Hosen werden den Markt im Sturm erobern.
Lagerfelds Nachfolgerin Virigine Viard wird es schon richten.
Danke.
Ruhe sanft Karl ….



Meine Empfehlung.

Foto Tageszeitung WAZ 
Fotorechte: Jean- Baptis Mondino
Autor:

Gudrun Wirbitzky aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

54 folgen diesem Profil

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.