Sind alle Vöglein schon da? Himmel beobachten - schönen Preis gewinnen

Ein Erlebnis für kleine und große Forscher: „Die Stunde der Gartenvögel“.
  • Ein Erlebnis für kleine und große Forscher: „Die Stunde der Gartenvögel“.
  • Foto: Nabu
  • hochgeladen von Holger Crell

An diesem Wochenende, 11. bis 13. Mai, ruft der Naturschutzbund Deutschland (NABU) zum achten Mal zur Mitmachaktion „Stunde der Gartenvögel“ auf. Es geht darum, eine Stunde lang Vögel im Garten, im Park oder vom Balkon aus zu beobachten, zu zählen und dem NABU zur Auswertung zu melden. Dieser gewinnt damit wichtige Daten zur Entwicklung der Vogelbestände und lädt zugleich dazu ein, das Naturspektakel vor der Haustür bewusst zu erleben.
Die Beobachtungen können per Post, Telefon (kostenlose Rufnummer am 12. und 13. Mai von 10 bis 18 Uhr: 0800-1157-115) oder unter www.stunde-der-gartenvoegel.de gemeldet werden. Unmittelbar nach der Eingabe werden die Daten auf interaktiven Karten online dargestellt. Auch die Ergebnisse der Vorjahre sind so abrufbar. Den Teilnehmern winken Preise, wie eine vogelkundliche Reise, Büchergutscheine, Nistkästen oder Vogelstimmen-CDs. Meldeschluss ist der 21. Mai.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen