Bochumer Léon Beck weiterhin Pressesprecher der Jungen Liberalen NRW

Am vergangenen Wochenende fand der 92. Landeskongress der Jungen Liberalen NRW in Euskirchen statt. Im Rahmen der turnusmäßigen Vorstandswahlen wurde der bisherige Pressesprecher und stv. Vorsitzende Léon Beck mit 87% der Stimmen im Amt bestätigt. Beck, zugleich auch Vorsitzender der Bochumer Jungliberalen, freute sich über die Wiederwahl: „Ich kann es kaum erwarten nach dem Europawahlkampf direkt die Vorbereitungen für die Kommunalwahl 2020 zu starten.“

Inhaltlich haben sich die Jungen Liberalen auf dem Kongress unter anderem mit dem Antrag des Bochumer Kreisverbandes zur Einführung eines verpflichtenden Informatikunterrichts beschäftigt. Hierzu der Pressesprecher der Bochumer JuLis, Fabian Schefczik: „Es reicht nicht nur über Digitalisierung zu reden, wir müssen sie auch leben. Dazu gehört es selbstverständlich auch die Schülerinnen und Schüler frühzeitig auf die digitale Arbeitswelt vorzubereiten.“

Weitere Beschlüsse des Landeskongress umfassen die grundsätzliche Befürwortung einer Einkommenssteuer nach dem Flat-Tax-Modell, einer Aufnahme des Wolfs in das Jagdrecht sowie Konzepte zur Bekämpfung von Mobbing in Schulen und zu Reformen im Strafvollzug.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen