Transfer
Leiter Agentur GesundheitsCampus Bochum besucht hsg Bochum

Tauschten sich über Möglichkeiten der weiteren Zusammenarbeit aus (v.l.n.r.): hsg-Präsident Prof. Dr. Christian Timmreck, Johannes Peuling (Leiter der Agentur Gesundheitscampus Bochum) und hsg-Kanzler Werner Brüning.
  • Tauschten sich über Möglichkeiten der weiteren Zusammenarbeit aus (v.l.n.r.): hsg-Präsident Prof. Dr. Christian Timmreck, Johannes Peuling (Leiter der Agentur Gesundheitscampus Bochum) und hsg-Kanzler Werner Brüning.
  • Foto: hsg Bochum/jmj
  • hochgeladen von Christiane Dr. Krüger

In einem Gespräch mit Prof. Dr. Christian Timmreck, Präsident der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum), und Kanzler Werner Brüning hat Johannes Peuling, Leiter der Agentur Gesundheitscampus Bochum, am 15. September 2020 über Ideen für Projekte und Kooperationen informiert.

„Mir ging es bei meinem Besuch der hsg Bochum insbesondere darum, dem neuen Präsidenten die inhaltlichen Schwerpunkte der Agentur persönlich vorzustellen“, sagte Peuling, der mit hsg-Kanzler Werner Brüning sowie mit einigen Wissenschaftler*innen der Hochschule seit Jahren in Kontakt steht, um das Zusammenwirken von akademischer Forschung und wirtschaftlichem Handeln zu unterstützen.

Timmreck: „Wir haben uns über Möglichkeiten der weiteren Zusammenarbeit zwischen der Agentur und der Hochschule ausgetauscht und mit Herrn Peuling erste spannende Ansatzpunkte identifiziert. Als Hochschule für angewandte Wissenschaften fühlen wir uns nicht nur der Region verpflichtet, sondern stellen das Thema Transfer – also die Nutzbarmachung wissenschaftlicher Erkenntnisse in der Praxis – zukünftig verstärkt in den Mittelpunkt. Dies entspricht auch unserem Gründungsauftrag, die Versorgung der Bevölkerung zu verbessern.“

Autor:

Christiane Dr. Krüger aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen