Hoppeln oder treu sein?

In den letzten Tagen habe ich ein Brief erhalten , der mich zum Nachdenken anregte. Es war ein Brief von meinem Stromanbieter und er teilte mir mit, dass sich die Strompreise erhöhen. Ich muss gestehen, dass ich das erste Mal nachdachte den Strompreisanbieter zu wechseln. Also befasste ich mich mit diesem Thema.
Was man dazu benötigt:
- Jahresverbrauch in Kwh
- Arbeitspreis
- Grundpreis
Ja, und dann muss man einfach nur noch rechnen können.
Überall sieht man Werbung, wie einfach der Stromanbieterwechsel funktioniert. Im Internet wird es einfach gemacht. Man muss nur noch seinen Jahresverbrauch und seine Postleitzahl angeben und schon hat man den günstigen Tarif. Ist das wirklich so?
Nein, natürlich nicht. Zum größten Teil wird der Bonus ( egal ob, Neukundenbonus, Prämien usw. mit eingerechnet und vorher abgezogen) Die Rechnungen im zweiten Jahr sehen deshalb ganz anders aus schießen in die Höhe.
Genauso kann es passieren, dass nach einem Wechsel , kurze Zeit später die Strompreise erhöht werden, obwohl man einen Vertrag mit Preisfixierung abgeschlossen hatte. Deshalb sollte man vorab, sich genau erkundigen, was der Unterschied zwischen „Preisfixierung“ Und „Preisgarantie“ eigentlich bedeutet.
Ich kam zum folgenden Fazit:
Eigentlich müsste man heutzutage, jedes Jahr neu rechnen und eventuell den Stromanbieter wechseln. Nur dann spart man Geld. Hierbei sollte man den Kündigungszeitraum gut im Auge haben.
Dazu kann ich nur sagen: Ich vermisse die gute alte Zeit!
Damals war es üblich den Kunden an sich zu binden. Das bedeutete damals, wenn man immer bei einem Bäcker die Brötchen geholt hatte, dann bekam man sogar hier und da mal ein Brötchen ect. umsonst zugesteckt.
Heute ist es so, dass man mit angeblichen „Angeboten“ gelockt wird und dann im zweiten Jahr den so genannten Hintertritt bekommt. Die Zeiten , wo man als „treuer“ Kunde belohnt wird ...sind vorbei. Dass „Hoppeln“ hat sich nun in allen Lebensbereichen des Menschen ausgebreitet. Schade eigentlich...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen