Einsamkeit - das stille Thema
„Ich fühle mich einsam.“ – ein Satz, der oft nur schwer über die Lippen geht.

Über Einsamkeit wird nur selten offen gesprochen. Einsamkeit wird als Makel empfunden. Das erfährt die TelefonSeelsorge Bochum immer wieder in Seelsorge- und Beratungsgesprächen – und auch wie schwer das Leben jenen fällt, die sich isoliert, ausgegrenzt und ohne echte Beziehungen erleben. Einsamkeit betrifft Menschen in allen Altersgruppen stellt eine große Belastung dar.

Am 10. Oktober laden wir anlässlich unseres 40-jährigen Jubiläums zu einem Vortrag über „Das stille Thema Einsamkeit“ ein. Als Referentin konnten wir Susanne Bücker gewinnen, die als Psychologin und Wissenschaftlerin an der Ruhr-Universität Bochum zu diesem Thema forscht. Sie wird erläutern, was Einsamkeit ist und wie sie vom Alleinsein abgegrenzt werden muss. Außerdem werden die Fragen behandelt, welche Risikofaktoren und Ursachen es für Einsamkeit gibt, welche gravierenden gesundheitlichen Konsequenzen Einsamkeit hat und wie Einsamkeit vorgebeugt und behoben werden kann.

Uns ist wichtig, dass in unserer Stadt über dieses Thema gesprochen wird. Hierzu möchten wir mit unserer Einladung Raum geben.

Termin:
Donnerstag, 10. Oktober 2019, 19.00 Uhr, Kunstmuseum Bochum, Kortumstraße 147
Der Eintritt ist frei.

Autor:

Birgit Harnisch aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.