Polizei Bochum
Knapp 80 Ordnungswidrigkeiten hat die Polizei am Dienstag im Rahmen einer Schwerpunktaktion geahndet.

Gegenseitige Rücksichtnahme und Verständnis für schwächere Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer sind die Grundpfeiler für Sicherheit im Straßenverkehr. Da speziell in den Sommermonaten viele Menschen auf das Fahrrad oder Pedelec umsteigen, hat die Bochumer Polizei am Dienstag (13. Juni) mit einer Schwerpunktaktion in der Bochumer Innenstadt auf die alltäglichen Gefahren im Straßenverkehr hingewiesen.

 Diese Aktion war einmal mehr erforderlich, da mit dem erhöhten Aufkommen im Zweiradverkehr leider auch die Unfallgefahr steigt. Zudem möchte die Polizei mit einer Mischung aus Prävention und gezielten Verkehrskontrollen die Bürgerinnen und Bürger für ein verantwortungsvolles Verhalten im Straßenverkehr sensibilisieren.

Deshalb begleiteten am Dienstag die Polizeibeamtinnen und -beamte des Bereichs Verkehrsunfallprävention und Opferschutz den Einsatz und klärten direkt vor Ort mit Informationsmaterial und Präventionsgesprächen sachgerecht auf.

 Bei den Kontrollen hielten die Polizistinnen und Polizisten insgesamt 110 motorisierte und nicht motorisierte Verkehrsteilnehmer an. Das Ergebnis: 78 Ordnungswidrigkeiten.

Bei der Ahndung der Verkehrsverstöße legten die eingesetzten Polizeikräfte ein besonderes Augenmerk auf Ordnungswidrigkeiten wie dem Missachten einer roten Ampel, dem entgegengesetzten Fahren einer Einbahnstraße oder dem Nichtnutzen von Radwegen. Zudem wurden Parkverstöße auf den in der Innenstadt angelegten Radwegen konsequent verfolgt, um eine sichere Fortbewegung der Radfahrenden zu gewährleisten.

❗ Auch in Zukunft wird Ihre Polizei in #Bochum, #Herne und #Witten alles unternehmen, um die Zahl der Unfälle spürbar zu reduzieren und ein sicheres Miteinander im Straßenverkehr zu gewährleisten.

❗ Jeder Verletzte ist einer zu viel.

Polizei Bochum

Autor:

Karl - Heinz Lehnertz aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen