VfL-Coach Reis lobt Ersatzkeeper Esser
Belohnung für Bruno

 Sicherer Rückhalt, loyaler Stellvertreter und tadelloser Sportsmann: Michael "Bruno" Esser winkt in Berlin ein Einsatz in der Bochumer Startelf.
2Bilder
  • Sicherer Rückhalt, loyaler Stellvertreter und tadelloser Sportsmann: Michael "Bruno" Esser winkt in Berlin ein Einsatz in der Bochumer Startelf.
  • Foto: Stephan Schütze
  • hochgeladen von Sabine Beisken-Hengge

Zum Saisonausklang bei Union Berlin will sich der VfL Bochum an diesem Samstag (14.5., 15.30 Uhr) für die unglückliche Niederlage im Hinspiel revanchieren. Zwischen den Pfosten dürfte Michael Esser stehen, ließ Thomas Reis im Vorfeld durchblicken - und fand dabei viele lobende Worte für die etatmäßige Nummer zwei.

Von Dietmar Nolte

"Die Tendenz kann schon dazu gehen, dass er spielt." Wer Thomas Reis ein wenig kennt, kann aus den vorsichtigen Worten des Bochumer Trainers fast schon so etwas wie eine Einsatzgarantie für Michael Esser herauslesen. Sowohl in der Bundesliga - unter anderem beim spektakulären Heimsieg über die Bayern - als auch im DFB-Pokal gegen Augsburg war Esser für Manuel Riemann eingesprungen und hatte seinen Job gewohnt unaufgeregt und gut erledigt. "Er hat Manu tadellos ersetzt", meint auch Reis - und doch ist dieser sportliche Aspekt nur ein Grund, warum auf "Bruno" eine kleine Belohnung in Form eines Startelfeinsatzes in Berlin wartet.
"Als Trainer kann dir nichts Besseres passieren, als einen so positiven Typen in der Mannschaft zu haben", lobt der Coach den 34-Jährigen, der seine Rolle als Nummer zwei optimal ausfüllt. "Er gibt immer Vollgas, er motiviert die Jungs. Insofern wäre sein ganzes Verhalten ein guter Grund, ihn am Samstag spielen zu lassen."

VfL droht in Berlin Ausfall einiger Profis

Hinter dem Rest des Personals stehen bis zum Anpfiff allerdings einige Fragezeichen, da gleich eine ganze Reihe von Spielern zuletzt mit Erkältungssymptomen zu kämpfen hatte. Christopher Antwi-Adjei fällt deswegen definitiv aus, auch Konstantinos Stafylidis (Knieprobleme) muss passen.
Trotzdem will Thomas Reis auch in Berlin selbstbewusst auftreten und hat dabei auch die unglückliche Hinspiel-Niederlage im Kopf. "Bis jetzt gibt es nur zwei Mannschaften in der Bundesliga, die uns in beiden Spielen geschlagen hat", erinnert der Trainer - und hätte nichts dagegen, wenn das auch so bleibt. Darum soll seine Mannschaft "Union auch mal unter Druck setzen, obwohl sie eine klare Ordnung gegen den Ball haben und nur wenige Großchancen zulassen".

"Sie spielen eine Riesensaison"

Insgesamt bescheinigt Reis dem Gegner eine tolle Entwicklung: "Sie spielen eine Riesensaison, da muss man Urs Fischer und der ganzen Mannschaft absoluten Respekt zollen." Nicht zuletzt der Sieg am vergangenen Wochenende in Freiburg hat Eindruck hinterlassen. Gewinnt Union gegen die Bochumer, stehen sie sicher in der Europa League - "und daran werden sie alles setzen", mahnt der VfL-Coach. Besonders hat er seine Mannschaft vor dem Umschaltspiel der Berliner und den pfeilschnellen Stürmern Awoniyi und Becker gewarnt. "Das ist uns bewusst, aber wir werden trotzdem versuchen, unser Spiel durchzusetzen", gibt Thomas Reis seiner Mannschaft mit auf den Weg für den letzten Akt einer überragenden Saison.

 Sicherer Rückhalt, loyaler Stellvertreter und tadelloser Sportsmann: Michael "Bruno" Esser winkt in Berlin ein Einsatz in der Bochumer Startelf.
 Sicherer Rückhalt, loyaler Stellvertreter und tadelloser Sportsmann: Michael "Bruno" Esser winkt in Berlin ein Einsatz in der Bochumer Startelf.
Autor:

Sabine Beisken-Hengge aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.