Basketballern fehlt Biss
SparkassenStars kassieren Niederlage gegen Tabellenletzten

VfL SparkassenStars gegen TKS 49ers am 26. Januar 2020
7Bilder
  • VfL SparkassenStars gegen TKS 49ers am 26. Januar 2020
  • Foto: Jenny Musall
  • hochgeladen von Jenny Musall

Die VfL SparkassenStars müssen sich gegen die TKS 49ers mit einem Endergebnis von 77:99 geschlagen geben. Grund sind die nicht verwerteten Chancen sowie eine schwache Defense gewesen.

 
Bereits nach den ersten Minuten hat das Scoreboard in der Rundpsorthalle einen Rückstand für die VfL SparkassenStars angezeigt. So haben die Hausherren wichtige Punkte im Kampf um die Play-offs liegen lassen, da die Konzentration nicht beim Gegner gewesen ist. "Hallenfußball ist kein Grund, nicht die entsprechende Leistung abzurufen", sagt Finanzvorstand Hans-Peter Diehr. Denn bereits nach dem ersten Viertel hat es 13:29 gestanden. Auch Trainer Felix Banobre bemängelt die Einstellung seiner Mannschaft. "Die Gäste haben verdient in einer intensiven Partie gewonnen. Bei uns hat der Kampfgeist gefehlt", resümiert der Spanier das Duell.
Im zweiten Durchgang hat weiterhin die Defensive bei den SparkassenStars zu wünschen übrig gelassen, was die Gäste eiskalt ausgenutzt haben. Mit der Schlusssirene für das Viertel holen sich die Stahnsdorfer noch einmal drei Punkte, was zu einem deutlichen 38:53 Rückstand geführt hat.
Nach dem Seitenwechsel ist es so weitergegangen wie in den Vierteln davor. "Wir haben während des gesamten Spiels immer wieder die Möglichkeit gehabt, das Spiel noch zu drehen", sagt Mark Gebhardt. Auch bemängelt der Small Forward die Defensivleistung seiner Teamkollegen. "Wir haben in der Verteidigung einfach nicht gut gestanden", sagt Gebhardt.
Da hat auch der 11:2-Run nichts mehr gebracht, der die Hausherren auf 49:55 herangebracht hat. Allerdings haben die 49ers jedes Mal eine Möglichkeit gefunden, die SparkassenStars aus dem Konzept zu bringen. So hat die Mannschaft von Nicolai Coputerco ihren Vorsprung stetig ausbauen können. Im Schlussabschnitt hatten die Bochumer dann endgültig das Nachsehen und die Gäste haben einen Treffer nach dem anderen für sich verbuchen können. Die 1.028 Zuschauer haben so eine 77:99-Niederlage mit ansehen müssen.
Spielverlauf: 13:29, 25:24, 21:28, 18:28

Autor:

Jenny Musall aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen