Freies WLAN-Netz ist in Bochum gestartet

Freies WLAN gibt es jetzt in der Bochumer Innenstadt.
  • Freies WLAN gibt es jetzt in der Bochumer Innenstadt.
  • Foto: Bochum Marketing
  • hochgeladen von Jacqueline Skvorc

Bochum Marketing versorgt Passanten seit Neuestem in der Innenstadt mit kostenlosem Internet.

Die Huestraße, Teile der Kortumstraße, der Husemannplatz, der Dr.-Ruer-Platz und teilweise auch der Kurt-Schumacher-Platz wurden in der ersten Projektphase mit freiem WLAN versorgt. Des Weiteren steht das kostenlose WLAN-Netz der Bochum Marketing im Tierpark und im Café Piccolo der Musikschule zur Verfügung.
In der Bochumer Innenstadt wurde eine Fläche von rund 6 500 Quadratmetern mit WLAN versorgt – etwa die Größe eines Fußballplatzes. „Wir wollen zügig weitere Plätze und Straßen erschließen“, so Bochum-Marketing-Geschäftsführer Mario Schiefelbein. „Unser Ziel ist es, ein leistungsfähiges und sicheres WLAN-Netz an stark frequentierten Orten und Plätzen in Bochum aufzubauen.“
Die Nutzung des kostenlosen Internets ist ganz einfach: Nach der Anmeldung im WLAN-Netzwerk „Bochum Marketing“ gelangen die Nutzer auf eine automatisierte Seite mit Informationen aus Bochum - eine Registrierung ist nicht nötig.
Entstanden ist das WLAN-Projekt durch eine Idee vom Weihnachtsmarkt 2014: Hier konnten die Besucher 34 Markttage lang das kostenlose Internetangebot nutzen.
Das WLAN wird nach und nach zu einer Marketing- und Kommunikationsplattform ausgebaut – mit Nachrichten und Terminen aus der Stadtverwaltung und Spezial- und Rabattangeboten aus dem Bochumer Einzelhandel.

Mehrwerte im Handel

„Wir verbinden die Onlinemedien mit dem stationären Handel und schaffen so nachhaltige Mehrwerte“, ergänzt Mario Schiefelbein.
Bochum Marketing denkt das WLAN-Netz als Marketingplattform. Somit kann auch der kleine Händler vor Ort im Onlinebereich mitmachen.
„Wir haben eine sehr gute technische Infrastruktur aufgebaut und in ein intelligentes System investiert. Das Bochum-WLAN verfügt über genügend Kapazitäten und Bandbreite, damit viele Menschen den Dienst gleichzeitig und mit gleichbleibend hoher Geschwindigkeit nutzen können“, ergänzt Christian Gerlig, Projektkoordinator von Bochum Marketing.

Autor:

Jacqueline Skvorc aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen