Vorher gab's Bier und Schnaps - Autofahrt endet auf Verkehrsinsel an der Poststraße

Zum Ende einer Trunkenheitsfahrt wurden Polizisten
in den Nachtstunden des 16. Januar, 2.15 Uhr, an der Poststraße in
Bochum gerufen. Vor Ort, etwa in Höhe der Hausnummer 66, trafen die
Beamten dann auf die Unfallverursacherin. Die Frau erklärte den
Polizisten sofort, dass sie vor Fahrtantritt Bier und Schnaps
getrunken habe. Dann sei sie mit ihrem Wagen auf die Poststraße
gefahren, habe kurzzeitig wohl nicht auf die Straße geachtet und war
plötzlich auf die dortige Verkehrsinsel aufgefahren. Da der Pkw an
einem Verkehrszeichen klemmte, konnte dieser nicht mehr bewegt
werden. Ein Abschleppdienst musste das Auto von der Insel entfernen.
Durch die Beamten begleitet, wurde die alkoholisierte Autofahrerin
anschließend zwecks Blutprobe zur Wache gebracht. Auch der
Führerschein blieb direkt dort. Weiter ermittelt nun das
Verkehrskommissariat.

Autor:

Holger Crell aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.