Moneten oder Mettwürste!

Während sich bei uns am Samstagabend wieder gruselig-schräge Gestalten durch die Straßen schleppen – nein, Betrunkene, die sich wie jedes Wochenende von Kneipe zu Kneipe quälen sind nicht gemeint, sondern kostümierte Halloween-Gänger – werden die Menschen in Mexico mit dem Gesicht eines flüchtigen Drogenbosses allerorts für ordentlich Schrecken sorgen.

Die Maske des gesuchten „El Chapo“ samt dunklem Schnurrbart ist dort derzeit der Renner im Halloween-Geschäft; das passende Häftlingsoutfit gibt‘s noch dazu. Sobald der Trend auch hier rüber schwappt und auch Steuerflüchtlinge karikiert werden, bin ich gespannt, wann die ersten kleinen Uli Hoeneße vor der Tür stehen und „Süßes, Saures, Moneten oder Mettwürstchen!“ fordern.

Autor:

Christian Gensheimer aus Essen-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.