Park statt parken
Mitstreiter für ein besonderes Straßenfest in der Boy gesucht

Zweimal hat der Aktionstag bereits stattgefunden - Flächen, die sonst als Parkraum genutzt werden, werden hier zum Erlebnisraum. Archivfoto: Kappi
  • Zweimal hat der Aktionstag bereits stattgefunden - Flächen, die sonst als Parkraum genutzt werden, werden hier zum Erlebnisraum. Archivfoto: Kappi
  • hochgeladen von Bettina Meirose

Zu einem Straßenfest der besonderen Art lädt die Stadtverwaltung am Samstag, 21. September, ein. Am „Park statt Parken"-Tag müssen die parkenden Autos auf dem Boyer Markt und auf den öffentlichen Parkflächen im nördlichen Bereich der Johannesstraße für einen Tag weichen, damit der so gewonnene Platz zum Spielen und Verweilen genutzt werden kann. Bereits in 2016 und 2017 waren die "Park statt Parken"-Tage in der Innenstadt und in Kirchhellen ein großer Erfolg. Deshalb soll die Veranstaltung jetzt wieder stattfinden – nur dieses Mal in der Boy.
Die Anwohner, ortsansässige Unternehmen, Kindergärten, Schulen und Vereine sind dazu aufgerufen, das Fest mitzugestalten. Hierzu können die Parkflächen zwischen 10 und 15 Uhr kostenfrei für eigene Aktionen oder für einen Kinderflohmarkt gebucht werden. Auch das Spielmobil der Stadt, der "Rollmobs", wird mit von der Partie sein und für tolle Unterhaltung für Groß und Klein sorgen. Ziel ist es, einen bunten, schönen, familienfreundlichen Tag zu organisieren und zu erleben, wie Flächen, die sonst als Parkraum genutzt, zum Spiel- und Erlebnisraum für Groß und Klein werden.
Das Stadtplanungsamt sucht also nun Mitstreiter, die diesen Tag mit Leben füllen und die Gestaltung einer der Parkbuchten übernehmen, etwa eine kleine Leseecke einrichten oder Mal- und Bastelaktionen anbieten. Alle interessierten Personen sind aufgerufen, ihrer Kreativität freien Raum zu lassen, eigene Ideen einzubringen und so den zur Verfügung stehenden Parkraum nach ihren Vorstellungen zu gestalten. Die Stadtverwaltung bereitet dafür die Parkplätze auf der Johannesstraße und auf dem Boyer Marktplatz mit dem Auslegen von Kunstrollrasen vor.
Weitere Informationen erhalten Interessierte bei der Stadtverwaltung, Jasmin Hornstein, Tel.: 70-3326, e-mail: jasmin.hornstein@bottrop.de. Anmeldungen können entweder über den Flyer, der an die Anwohner verteilt wird und in den Geschäften rund um den Boyer Markt ausliegt, erfolgen oder direkt bei Jasmin Hornstein.

Autor:

Bettina Meirose aus Bottrop

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.