Einfach abtanzen

Rund um den Maibaum warten wieder zahlreiche Aktivitäten auf die Bottroper. Am 30. April und 1. Mai ist einiges los. Foto: Kappi
  • Rund um den Maibaum warten wieder zahlreiche Aktivitäten auf die Bottroper. Am 30. April und 1. Mai ist einiges los. Foto: Kappi
  • Foto: Michael Kaprol
  • hochgeladen von Bettina Meirose

Schon den Tanz in den Mai geplant? Was wo passiert - hier gibt es einen Überblick, was am 30. April und am 1. Mai ansteht.

Die Heine Heartbreakers wollen im Cottage in den Mai rocken. Der Eintritt kostet 8 Euro, los geht’s um 20 Uhr. Die Freiwillig Feuerwehr Kirchhellen lädt ab 19 Uhr zum Maitanz ins Brauhaus ein. Im Festsaal sorgt die Band Splash für Live-Musik, in der Gaststätte legt DJ Jörg auf. Der Eintritt kostet 8 Euro.
Ina Colada, Jennifer Diorgo, Rick Arena und Ralf Cerne wollen am 30. April auf dem Hans-Söller-Platz für Stimmung sorgen. Die Künstler sind mit von der Partie, wenn der Schützenverein Grafenwald zum Maitanz einlädt. Los geht es um 19.30 Uhr, der Eintritt kostet im Vorverkauf 7 Euro, an der Abendkasse 9 Euro.

Mit einer Oldie-Night will die Kolpingsfamilie Boy den Mai im Schutzengelhaus der Gemeinde St. Johannes begrüßen. Musik aus den 60er, 70er, 80er Jahren und die Neue Deutsche Welle sollen die Gäste ab 19.30 Uhr zum Tanzen einladen. Einlass ist ab 19 Uhr. Karten kosten 5 Euro. Sie gibt es unter den Rufnummern 700737 oder 42056.

Auch im großen Saal des Matthiashauses in Ebel darf ab 19 Uhr der Wonnemonat begrüßt werden. Der Eintritt kostet 5 Euro. Wer schon vorher draußen etwas unternehmen möchte: Auf dem Freigelände vor dem Matthiashaus wird ab 16 Uhr der Maibaum aufgestellt, bei Musik und Tanzvorführungen können sich die Ebeler auf den Wonnemonat freuen. Eintritt ist hier nicht zu bezahlen. Maibowle, Gegrilltes, Kaffee und Waffeln warten auf hungrige und durstige Besucher.

Im Gemeindesaal der St. Elisabethkirche, Eichenstraße, tanzt die Kolpingsfamilie Bottrop Mitte in den Mai. Beginn ist um 19.30 Uhr, der Eintritt kostet 3 Euro. Karten gibt es unter den Rufnummern 63285 oder 64638 und in der Bücherei der Gemeinde St. Elisabeth und Heilig Kreuz.

Die KAB Feldhausen lädt ab 19.30 Uhr ins Pfarrheim, Vikars Kamp, zum dörflichen Maifest ein. Zuerst wird der Maibaum geschmückt und aufgestellt, danach wird gegrillt und anschließend getanzt. Der Eintritt kostet 4 Euro. Karten gibt es im Vorverkauf in der Gaststätte Lenk-Bauer und unter den Rufnummern 02045/83303 oder 02045/4933.

Aktionen am 1. Mai:

Der Schützenverein Grafenwald lädt nicht allein am 30. April zum Tanz ein, auch am 1. Mai können sich die Besucher auf Aktionen auf dem Hans-Söller-Platz freuen. Um 14.45 Uhr marschieren Schützenverein und Blaskapelle Grafenwald zum Festplatz. Hier werden die Ehrengäste begrüßt und der Maibaum aufgestellt und eingesegnet. Tanzdarbietungen, Ponyreiten, Hüpfburg oder Planwagenfahrten warten auf die Besucher.

Die Kolpingsfamilie Eigen feiert den 1. Mai mit dem traditionellen „Maisingen am Maibaum“ ein. Los geht es mit einer Maiandacht um 10.30 Uhr im Innenhof der Begegnungsstätte Beckfeldshof, Nordring. Für das leibliche Wohl wird mit Grillwürstchen, Steaks sowie verschiedenen kühlen Getränken gesorgt sein.
Ins Seniorenzentrum an der Kraneburgstraße 50 lädt der AWO-Ortsverein Boy am 1. Mai ein. Ab 12 Uhr gibt es Erbsensuppe, Maikräbbelkes und andere Köstlichkeiten. Später kann man auch bei Live-Musik das Tanzbein schwingen.

Zur Maifeier im AWO Seniorenzentrum Bügelstraße werden nicht allein die Bewohner des Hauses herzlich begrüßt. Auch Angehörige, Senioren aus den Altenwohnungen sowie Nachbarn aus dem Eigen sind von 11 bis 13 Uhr willkommen. Der Fanfarenzug Essen-Katernberg sorgt für Musik, dazu gibt Erbsensuppe aus der hauseigenen Küche und frisch gezapftes Bier.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen