Sturm beschädigt Kirchendach von St. Lambertus schwer

Schwer beschädigt wurde am Dienstag (31. März) das Dach der St. Lambertus-Kirche in der Altstadt. Sturmtief „Niklas“ hatte einen Teil der Kupferplatten gelöst und der Feuerwehr einen wegen der überaus heftigen Böen gefährlichen Einsatz beschert.

„Zeitweise waren zwei Drehleitern sowie 20 Männer der Hauptwache sowie des Löschzuges Merklinde im Einsatz“, betont Feuerwehrsprecher Michael Brudek. „Ein Mitarbeiter eines Dachdecker-Betriebes sowie ein Feuerwehrmann haben vom Korb einer Drehleiter aus Holzbalken auf das Dach geschraubt, um die Kupferplatten zu sichern und das Eindringen von Wasser zu verhindern.“
Parallel zum Einsatz an der Kirche musste die Feuerwehr an der Europahalle eine lockere Dachverkleidung entfernen. „Peter Breuer von der Forum GmbH und das städtische Immobilienmanagement werden nun einen Dachdecker beauftragen“, erklärt Stadtsprecherin Maresa Hilleringmann.
Über dem Seiteneingang des Jugendzentrums „Mikado“ an der Bodelschwingher Straße löste der Sturm einige Dachpfannen. „Dies hat ein Dachdecker heute morgen repariert, so dass der Eingang wieder geöffnet werden konnte“, so Hilleringmann am Mittwoch (1. April).
Als Vorsichtsmaßnahme sperrte die Stadt gestern Mittag die kommunalen Friedhöfe, die aber nun wieder freigegeben sind.
Die Polizei meldet einige sturmbedingte Einsätze in Castrop-Rauxel wegen umgestürzter kleinerer Bäume. Außerdem habe ein Dixi-Klo, das an der Widumer Straße durch die Luft geflogen sei, ein Auto beschädigt, sagt Polizeisprecherin Ramona Hörst.

Autor:

Lokalkompass Castrop-Rauxel aus Castrop-Rauxel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen