"Es wird einfach immer schlimmer"

Wollen die Eltern auf die Gefahren aufmerksam machen (von links): Achim Waldert (Ordnungsamt), Rektorin Mechthild Nuhnen, Polizist Christian Scharf und Politesse Nicole Fischer.
  • Wollen die Eltern auf die Gefahren aufmerksam machen (von links): Achim Waldert (Ordnungsamt), Rektorin Mechthild Nuhnen, Polizist Christian Scharf und Politesse Nicole Fischer.
  • hochgeladen von Verena Reimann

Kaum ertönt der Gong der Schulglocke, tobt vor den Toren der Grundschule Alter Garten der Verkehrskrieg. So jedenfalls empfindet es Rektorin Mechthild Nuhnen. Und sie sagt: „Es wird einfach immer schlimmer.“

Im Rahmen der Schulwegsicherung, um die sich Polizei und Ordnungsamt kümmern, wurden die wartenden Eltern jetzt mithilfe eines Flyers auf die Gefahren des Auto-Rangierens aufmerksam gemacht. „Viele der 325 Schüler werden jeden Tag von ihren Eltern gefahren. Wir hatten im Wendehammer vor der Schule schon viele Blechschäden. Ein paar Mal gab es aber auch Beinah-Unfälle mit Schülern“, berichtet die Rektorin.
Aufgrund der Vielzahl von Autos, die vor der Schule dicht gedrängt vor und zurückrangieren, würden die Kinder, die währenddessen ein- und aussteigen, massiv gefährdet. Zudem sei es für den Fahrer des Schulbusses schier unmöglich, im zugeparkten Wendehammer zu drehen.
„Wir möchten einfach, dass die Eltern die Kinder bereits an der Hagenstraße oder am Vockmannshof aussteigen lassen. Von dort aus gibt es einen kurzen Schulweg, bei dem noch nicht einmal eine Straße überquert werden muss. Ein bisschen laufen schadet doch nicht“, erklärt Achim Waldert vom Ordnungsamt.
Dort wurde vor Kurzem zudem ein Parkstreifen errichtet, um den Eltern das Halten zu erleichtern.
Aber selbst, wenn die Info-Flyer-Aktion nicht fruchten sollte, wollen Stadt, Polizei und Schule das Problem in den Griff bekommen. Dann sollen Verkehrspoller und Halteverbotsschilder den Eltern den Weg versperren.

Autor:

Verena Reimann aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.