Schulwegsicherung

Beiträge zum Thema Schulwegsicherung

Blaulicht

Polizei zieht drei Wochen nach Schulbeginn Bilanz:
464 Autofahrer zu schnell - mit weiteren Kontrollen ist zu rechnen

Polizeibilanz drei Wochen nach Schulbeginn Bottrop. Vor den Schulen im Kreis Recklinghausen und der Stadt Bottrop spielt sich vor und nach dem Unterricht der gleiche Film ab. Autos halten da, wo sie es nicht dürfen, andere fahren zu schnell und mancher schnallt sein Kind nicht an. Daraus können gefährliche Situationen entstehen. Die Polizei Recklinghausen hat in den ersten drei Wochen des neuen Schuljahres intensiv im Umfeld der Schulen kontrolliert und die Wege überwacht. Ein Augenmerk lag auf...

  • Bottrop
  • 19.09.19
Vereine + Ehrenamt
Auch die Erstklässler der Gemeinschaftsgrundschule Averbruchschule an der Rosenstraße 47 in Dinslaken durften sich über ihre Sicherheitsmützen freuen.
2 Bilder

Dekra, Polizei und Stadt verteilen Sicherheitsmützen: richtige Ausrüstung für den Schulweg in Dinslaken, Voerde und Hünxe
Je auffälliger, desto besser

Für fast 800.000 Erstklässler hat in Deutschland der Ernst des Lebens: die Schule. Dann stehen Rechnen und Schreiben bei den ABC-Schützen auf dem Stundenplan. Doch das Neue und Ungewohnte beginnt nicht erst mit dem Betreten des Klassenzimmers. Bereits der erste Schritt aus dem heimischen Umfeld muss gelernt sein. Denn auf dem Schulweg lauern vielfältige Gefahren für Kinder. Kinder werden häufig aufgrund ihrer geringen Körpergröße von anderen Verkehrsteilnehmern übersehen. Parkende Autos und...

  • Dinslaken
  • 30.08.19
Ratgeber
Aufmerksamkeit im Straßenverkehr muss dringend geübt werden.

Zum Beginn des neuen Schuljahres appelliert die Polizei an Eltern
Sicherer Schulweg will geübt sein: Eltern von Schulkindern sind gefragt!

Zum Ende der Sommerferien bittet die Polizei Eltern von I-Dötzchen oder Kindern, die nun weiterführende Schulen besuchen werden: Nutzen Sie die verbleibenden Tage und machen Sie Ihr Kind fit für den Schulweg. Gehen oder fahren Sie mit Ihrem Kind gemeinsam den Schulweg ab und erläutern Sie mögliche Gefahrenstellen.Falls Ihr Kind mit dem Rad zur weiterführenden Schule fährt, überprüfen Sie die Verkehrssicherheit des Rades.Kreisweit werden in diesem Jahr 3755 Kinder eingeschult. Darüber hinaus...

  • Moers
  • 23.08.19
Politik
Stellvertretender Bürgermeister Michael Scheffler, SPD-Geschäftsführer Martin Luckert, Schulleiterin Verena Heintz, Verkehrsausschussvorsitzender Rolf Kaiser und Gunhild Pfaff (v.l.) diskutierten vor Ort über Möglichkeiten, um den Schulweg im Bereich der Bartholomäus-Grundschule sicherer zu machen. Fotos: Goor
2 Bilder

"Chaotisch und unsortiert"
Brenzlige Schulwegsituation vor der Bartholomäusschule

Morgens um 7.30 Uhr ist ordentlich was los vor der Bartholomäus-Grundschule in Letmathe. Von Hilde Goor-Schotten An der Unterfeldstraße lassen Eltern ihre Kinder aussteigen, Kunden steuern die Bäckerei an, Busse stoppen an zwei nah beieinander liegenden Haltestellen, an einer Straßenseite parken Autos, auf der Berliner Allee halten sich die wenigsten an Tempo 30: „Es ist chaotisch und unsortiert“, berichtet Gunhild Pfaff, Anwohnerin und Mutter einer Zweitklässlerin. Nur wenige halten...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 19.04.19
Ratgeber

Bilanz der Schulwegsicherung bei Schulbeginn in Marl und in den Nachbarstädten

In den ersten drei Wochen seit Schulbeginn hat die Polizei intensiv im Umfeld der Schulen kontrolliert und die Wege in den Kommunen des Kreises Recklinghausen überwacht. Die Polizisten gaben den Schülern, die zu Fuß oder mit dem Rad zur Schule kamen, Tipps für den sicheren Schulweg. Die Fahrräder wurden auf Verkehrssicherheit überprüft. Aber die Beamten hielten auch Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto zur Schule brachten, im Blick. Waren die Gurte und Kindersitze richtig benutzt? Und wie...

  • Marl
  • 21.09.18
  •  1
Ratgeber
2 Bilder

Schule beginnt in Marl , Polizei führt die alljährliche Schulwegsicherung durch

Mit dem Ferienende und dem Beginn des Schuljahres 2018/2019 beginnt für viele Schülerinnen und Schüler ein neuer Lebensabschnitt.  Mit dem Schulwechsel und der Einschulung machen Schülerinnen und Schüler nicht nur neue Erfahrungen in der Schule, sondern sollen nun auch täglich sicher und unbeschadet zu Schule gelangen. Da Kinder zu den schwächsten Teilnehmern im Straßenverkehr zählen, weil sie Verkehrssituationen oft nicht richtig einschätzen, aber auch von anderen Verkehrsteilnehmer nicht...

  • Marl
  • 27.08.18
  •  1
Ratgeber
Sicher zur Schule.   Foto: Archiv

Schulweg jetzt schon üben

Am 30. August beginnt für etwa 1.760 i-Dötzchen in Oberhausen die Schule. Damit die Erstklässler von Anfang an sicher unterwegs sind, rät Dieter Elsenrath-Junghans von der Verkehrswacht Oberhausen allen Eltern bereits vor dem Start, mit den Kindern den Schulweg zu üben. Der Experte empfiehlt, die Schulneulinge zu Fuß gehen zu lassen, aber: Der kürzeste Weg ist nicht immer der sicherste! So sollten Straßen mit Gehwegen, Zebrastreifen und mit Mittelinseln im Gegensatz zu stark befahrenen...

  • Oberhausen
  • 15.08.18
  •  1
  •  1
Überregionales
Die Vorsitzende des Arbeitskreises "Schulwegsicherung" Anja Hüster mit Schülern bei der offiziellen Einweihung der Elternhaltestellen.
2 Bilder

Einweihung der Elternhaltestellen an der Wilhelm-Ophüls-Grundschule

Der Schulweg von Schülern der Wilhelm-Ophüls-Grundschule soll sicherer werden. Dafür sorgen seit Kurzem drei sogenannte „Elternhaltestellen“. Jetzt wurden diese Haltestellen offiziell eingeweiht. Freude herrschte an diesem Vormittag an der Wilhelm-Ophüls-Schule in Langenberg. Vertreter der Grundschule weihten gemeinsam mit den Schülern die drei neu eingerichteten Elternhaltestellen ein. Dem allmorgendlichen Verkehrschaos rund um die Schule, verursacht durch haltende, parkende und wendende...

  • Velbert-Langenberg
  • 21.06.18
Politik
2 Bilder

CDU Bezirksfraktion Wattenscheid für Errichtung eines Fußgängerüberweges zur Schulwegsicherung Zollstraße / Preins Feld

Errichtung eines Fußgängerüberwegs auf der Zollstraße zur Schulwegsicherung der Kinder für die Grundschule und den Kindergarten Preins Feld. Die CDU-Bezirksfraktion Wattenscheid regt an und stellt gleichzeitig eine Machbarkeitsanfrage  an die Stadtverwaltung, einen Fußgängerüberweg, z.B. als Zebrastreifen, auf der Zollstraße zur Kindergartenweg- und Schulwegsicherung für die Kinder auf ihrem Weg zur Regenbogenschule und zum dortigen Kindergarten Preins Feld zu errichten. Aufgrund von...

  • Wattenscheid
  • 14.04.18
Ratgeber

Trauriger Rekord - zu schnell und lebensgefährlich

Trotz regelmäßiger Hinweise von der Polizei über die Gefahren überhöhter Geschwindigkeiten, entwickelte sich eine polizeiliche Geschwindigkeitskontrolle am 20. Februar auf der Vogelsanger Straße in Wetter zu einem traurigen Rekord. Von 722 gemessenen Fahrzeugen waren 164 zu schnell. Der schnellste Pkw wurde mit einer Geschwindigkeit von 58 km/h bei erlaubten 30 km/h gemessen. Insbesondere vor dem Hintergrund der dort ansässigen Schule kann dies als hochgefährlich für die dortigen Schulkinder...

  • Wetter (Ruhr)
  • 23.02.18
Überregionales
Vom Parkplatz der Mendener Josefschule aus ist ab sofort nur noch das Rechtsabbiegen erlaubt. Foto: Stadt Menden
2 Bilder

Neue Regel an der Josefschule Menden für mehr Sicherheit: Nur noch rechts abbiegen!

Menden. Am Parkplatz an der Josefschule Menden gibt es im Rahmen der Schulwegsicherung ab sofort eine Neuregelung. Zug um Zug werden für alle Mendener Grundschulen neue Schulwegpläne erstellt, damit auch die Kleinsten im Straßenverkehr sicher zur Schule und wieder nach Hause kommen. Bis Ende des kommenden Jahres sollen, so teilt das städtische Presseamt mit, so alle Grundschulen über neue Schulwegpläne verfügen. Eine Arbeitsgruppe, bestehend aus Vertretern der Polizei und den...

  • Menden (Sauerland)
  • 20.02.18
  •  1
Überregionales

Schulwegsicherung - Kontrollen nach den Ferien

Dorsten. Das Ordnungsamt der Stadt Dorsten hat in Abstimmung mit der Polizei in den letzten Wochen verstärkt Schulwege in den Blick genommen nachdem zu Beginn des neuen Schuljahres an der Pliesterbecker Straße aufgefallen war, dass Schulkinder durch Autos, die auf Gehwegen parken, gefährdet werden.  Die Kontrollen ergaben, dass eine derartige „Blechlawine“ wie an den ersten Tagen nach Ferienende an der Bonifatiusschule sowie am Schulzentrum Pliesterbecker Straße dabei an keiner Stelle im...

  • Dorsten
  • 18.10.17
Ratgeber
28 Bilder

Schulanfangsaktion in Aldekerk

Am 01.09.2017 hat die Verkehrswacht Kreis Kleve e.V., stellvertretend für alle Grundschulen im Kreis, die neuen ABC-Schützen mit einer Schulanfangsaktion an der St. Petrus Grundschule in Aldekerk begrüßt. Im Beisein des Bürgermeisters der Gemeinde Kerken, Herrn Dirk Möcking und des Vertreters des Bezirksdienstes der Polizei Herrn PHK Bernd Kuschel, begrüßte Schulleiter Herr Sebastian Boedeker die anwesenden Schüler und Eltern. Norbert van de Sand, 2. Vorsitzender und Schulkoordinator der...

  • Goch
  • 02.09.17
Überregionales
vlnr: Dorothea Jansen, stellvertretende Schulleiterin, Ingo Balters, Team Schule und Sport, Frank Schulten, Verkehrswacht, Armin Janzen, Polizei, Elternlotse, Thorsten Hummel, Teamleiter Schule und Sport, Elternlotsen; ganz rechts Kerstin Schmitt,

Stadt Wesel und Polizei sagen: Großes Danke den Elternlotsen der GGS Fusternberg

Für Thorsten Hummel, Teamleiter Schule und Sport, ist es „eine liebgewordene Tradition“, zum Ende eines jeden Schuljahres die Elternlotsen der Gemeinschaftsgrundschule Fusternberg zu einem gemeinsamen Frühstück einzuladen, um ihnen „vielen, vielen Dank zu sagen für Ihren Einsatz, der unersetzlich ist. Außerdem leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Schulwegsicherung.“ Er dankte ebenso Frank Schulten von der Verkehrswacht für die stete Unterstützung. Auch Schulten dankte den Elternlotsen,...

  • Wesel
  • 03.07.17
Politik

Sicheren Schulweg in Stefenshoven erhalten!

Im Jahr 2012 beschloss der Rat der Stadt Langenfeld nicht nur das neue Wohn- und Nahversorgungsgebiet in Berghausen (Gebiet um den neuen "REWE"-Markt), sondern auch die Anbindung dieses Neubaugebietes an die Brandsacker- und Heckenstraße in Stefenshoven. Ebenso sollte nach der Anbindung niemand mehr aus der Brandsackerstraße in die Düsseldorfer Straße abbiegen können. Bereits damals gab es dagegen massive Proteste aus der Stefenshovener Anwohnerschaft mit diversen Bürgeranträgen und über 500...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 25.06.17
Überregionales
Die Verkehrslotsen gemeinsam mit Schulleiter Wolfgang Mömken (2.von links), Ulrike Westkamp (hintere Reihe 2. von links), Verkehrssicherheitsberater Armin Janzen (2. von rechts) und Frank Schulten von der Kreisverkehrswacht (rechts)

Ein Dankeschön an die Verkehrslotsen der Gemeinschaftsgrundschule Feldmark

Bürgermeisterin Ulrike Westkamp dankte zusammen mit Schulleiter Wolfgang Mömken, Frank Schulten von der Kreisverkehrswacht, Verkehrssicherheitsberater der Polizei Armin Janzen und Koordinator Ingo Balters bei einem gemeinsamen Frühstück den Elternlotsen der Gemeinschaftsgrundschule Feldmark. Jede/r Lotse/Lotsin erhielt zusätzlich einen Gutschein über 50 Euro für dieses wichtige ehrenamtliche Engagement und ihren unermüdlichen Einsatz. Die Lotsen sind immer früher als andere Eltern an der...

  • Wesel
  • 18.05.17
Politik

Notinseln für Stadtbezirk 10: Bezirksvertretung 10 beschließt Konzept für Notinseln

Garath: 28. Feb. 2017. Ein wachsendes Problem in unserer Gesellschaft, sind Gewalt und Übergriffe an Kindern. Gewalt begegnet uns und unseren Kindern leider überall, In der Schule, auf dem Spielplatz oder auf dem Weg nach Hause. Hier hat die Stiftung Hänsel+Gretel mit der Notinsel für Kinder, die sich bedroht fühlen und die Hilfe benötigen, einen Zufluchtsort geschaffen, an dem ihnen geholfen wird. Auch die kleinen Wehwechen werden bei den Notinsel-Partnern ernst genommen. Das Projekt...

  • Düsseldorf
  • 08.03.17
  •  1
  •  1
Ratgeber
3 Bilder

Schulbeginn in Marl, Aktionen für einen sicheren Schulweg

Die Polizei führt in Marl zum Schulbeginn die alljährliche Schulwegsicherung durch. Gezielte Begleitung und Überwachung soll I-Dötzen und Schulwechslern einen sicheren Schulweg ermöglichen. Von Mittwoch, 24. August bis zum Freitag, 09. November werden gezielte Schulwegsicherung im Bereich der Schulen durchgeführt. Hierbei werden die Beamten die Schulwege überwachen und den Schulanfängern und deren Eltern, aber auch den Schulwechslern, hilfreiche Tipps geben, wie sie die Schule sicher erreichen...

  • Marl
  • 23.08.16
Ratgeber
Aller Anfang ist schwer, besonders im Strassenverkehr.

Polizei sichert Schulweg im Gladbecker Stadtgebiet und steht mit gutem Rat zur Seite

Gladbeck.Gezielte Begleitung und Überwachung soll I-Dötzen und Schulwechslern einen sicheren Schulweg ermöglichen. Mit dem Ferienende und dem Beginn des neuen Schuljahres beginnt für viele Schüler ein neuer Lebensabschnitt, denn allein im Kreis Recklinghausen und in Bottrop werden etwa 6.000 Kinder eingeschult und etwa 6.300 Kinder wechseln von der 4. Klasse der Grundschule zu einer weiterführenden Schule. Mit dem Schulwechsel und der Einschulung machen Schüler nicht nur neue Erfahrungen...

  • Gladbeck
  • 18.08.16
Vereine + Ehrenamt
6 Bilder

Mit Blinkis durch Essen

Verkehrswacht Essen e.V. präsentiert neue Schulwegsicherungsmaßnahme Verkehrssicherheit bei Kindern, sei es in der KiTa oder in der Schule, hat stets oberste Priorität. Viele kleine Bürgerinnen und Bürger laufen den Weg zu Fuß und kommen, vor allem im städtischen Bereich, nicht umhin, befahrene Straßen und Kreuzungen zu überqueren. Aus diesem Grund hat die Verkehrswacht Essen e.V. zusammen mit der VKJ-KiTa Himmelszelt unter der Leitung von Claudia Bartsch, der Polizei und der...

  • Essen-West
  • 01.07.16
  •  1
Politik
Die Lkw-Zufahrt über den Niedersachsenweg soll verboten werden, die Zufahrtsbeschilderung ins Gewerbegebiet Wambel-Nord über die Hannöversche Straße besser ausgeschildert werden.

BV Brackel will sich für sichere Schulwege einsetzen

Anregungen aus der Einwohnerfragestunde – etwa zur Schulwegsicherung in Brackel und Neuasseln sowie zur Barrierefreiheit des Bürgersteigs am Buddenacker – will die Bezirksvertretung (BV) Brackel aufgreifen. Viel Verständnis zeigten die Bezirksvertreter beispielsweise für die Anliegen von Andrea Kleber: Die Brackelerin forderte zum einen einen sicheren Schulweg für die Brackeler Schulkinder auf ihrem Weg zur Erich-Kästner-Grundschule beim Überqueren der Oesterstraße in Höhe der Kreuzung mit...

  • Dortmund-Ost
  • 24.02.14
Politik
Die Podiumsdiskussionsteilnehmer: Herr Jentsch, Herr Wentingmann, Herr Buschmann, Herr Balbach, Herr Herlitz, Herr Hülder, Herr Sekowsky,v.l.
7 Bilder

Politische Podiumsdiskussion zu Zukunftsperspektiven für den Stadtteil Leithe

Am Abend des 09.10.2013 begrüßte der Verein Bündnis für Leithe e.V. zahlreiche Wattenscheider Bezirkspolitiker im Gemeinschaftshaus der Kleingartenanlage Sonneneck zu einer Podiumsdiskussion mit dem Schwerpunkt Zukunftsoptionen für den Stadtteil Leithe. Der Einladung des Vereins waren die Fraktionen der SPD, UWG, CDU und des B90/Grüne gefolgt, lediglich DIE LINKEN hatten auf die Einladung des Vereins nicht reagiert. Somit stellten sich Burkart Jentsch (SPD), Thorsten Wentingmann und Oliver...

  • Wattenscheid
  • 21.10.13
Überregionales

Tempokontrollen wirken: Zahl der Raser sinkt weiter

Kreis Unna. Die Zahl der Raser im Umfeld von Schulen sinkt, die Sicherheit der Kinder und Jugendlichen steigt. Das ist das Ergebnis der Geschwindigkeitsüberwachung, die der Kreis auch zum Beginn des Schuljahres 2013/2014 an Schulen und entlang von Schulwegen durchführte. Insgesamt wurden 28.795 Fahrzeuge im Überwachungszeitraum vom 4. bis 20. September gemessen. 2.163 (7,51 %) waren mit einer derart überhöhten Geschwindigkeit unterwegs, dass den Fahrern nun ein Verwarnungs- oder Bußgeld...

  • Unna
  • 30.09.13
Politik
Hier sieht mal Fußgängerüberweg und Radweg über die Autobahnbrücke der Römerstr. in Moers. Die Kennzeichnung lässt hier extrem zu wünschen übrig.
2 Bilder

Sicherheit unserer Kinder, Schulweg -Römerstr., Kreuzung Ruhrorter Str.-

Es gibt bestimmt Mittel und Wege etwas zu unternemen bevor was passiert Zur optischen Erweiterung gibt es nun Bilder zu diesem Artikel. Die Kennzeichnung der Fußgänger- und Radwege sind auf dieser Brücke extrem schlecht. Diese Meldungen liegen bereits seit Juli 2013 bei der Stadt Moers und bei Straßen.nrw zur Prüfung vor. Aber anscheinend ist es nicht wichtig genug unsere Kinder zu schützen, denn es gibt leider bisher kein Feedback. Schade.... Und das Obwohl es für die Stadt Moers sehr...

  • Moers
  • 04.09.13
  •  1
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.