Lummerlandkinder gehen mit Erzieherinnen schwimmen

Projekt macht Erzieher/innen fit für den Schwimmbadbesuch


Die Vorschulkinder der Kita Lummerland freuen sich schon auf die in der nächsten Woche beginnenden Schwimmbadbesuche. Zusammen mit einigen Erzieherinnen und Erziehern werden sie in der nächsten Zeit regelmäßig ins Lehrschwimmbecken an der Uferstraße gehen. Dort lernen sie ihre Scheu vor dem Wasser zu verlieren und mit viel Spiel und Spaß sich ans Wasser zu gewöhnen.
Die Erzieher/innen der Einrichtung haben sich bei der DLRG Kreisgruppe Castrop-Rauxel auf diese Besuche vorbereitet. Die DLRG und ihr Kooperationspartner Beiersdorf haben vor einigen Jahren das Projekt "Schwimmen lernen mit Nivea" ins Leben gerufen. In diesem Projekt lernen Erzieher/innen alles, was sie für einen Schwimmbadbesuch mit den Kindern brauchen. Zur kostenlosen Ausbildung gehört der Erwerb des Rettungschwimmabzeichens in Silber, ein Erste Hilfe Schein und ein Lehrgang beim DLRG Präsidium in Bad Nenndorf. Bei diesem Lehrgang erfahren sie alles Wissenwertes über einen Schwimmbadbesuch mit Kindern in Theorie und Praxis. So ausgebildet steht nun dem Schwimmbadbesuch in den nächsten Wochen nichts mehr im Wege.
Die DLRG Kreisgruppe Castrop-Rauxel bietet weiterhin allen interessierten Erziehern/innen an, am Projekt "Schwimmen lernen mit Nivea" teilzunehmen. Kosten für die Teilnahme fallen nicht an.

Damit die Kinder aber schon vor dem ersten Schwimmbadbesuch wissen, worauf mann alles achten muss, besuchten die Kiga Teamer der DLRG Kreisgruppe Castrop-Rauxel die Vorschulkinder. Beim DLRG/ Nivea Kindergartentag lernten sie mit Musik, Bewegung und einem Baderegelpuzzle vieles über Baderegeln und das richtige Verhalten im und am Wasser.

Nähere Informationen zu "Schwimmen lernen mit Nivea" und den DLRG/NIVEA Kindergartentag unter Tel.: 02305/71504

Autor:

Martin Baak aus Castrop-Rauxel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen