"Refugium für Tiere in Not" würde sich über Unterstützung freuen
Drei notleidende Hunde haben neues Zuhause gefunden

Alfredo und Ophelia genießen eine Auszeit im Sand.
2Bilder

Schafe, Enten, Hühner, Katzen, Esel und die große Hundefamilie des "Refugiums für Tiere in Not" haben neue Mitbewohner bekommen: die beiden Maremmanomischlinge Alfredo und Ophelia sowie Dackelmix Rudi.

Alle drei haben in Sardinien schwere Schicksalsschläge erlitten. Alfredo und Ophelia wurden zusammen mit sieben weiteren Maremmanos aus der Wohnung ihres Besitzers gerettet. Er war plötzlich und unbemerkt verstorben, und die treuen Vierbeiner haben 14 Tage ohne Nahrung und Wasser neben ihrem toten Herrchen verbracht. Völlig verstört wurden die Hunde von der Polizei in das städtische Tierheim eingewiesen.

Die Jüngeren fanden schnell ein Zuhause, aber die 12-jährigen Alfredo und Ophelia wollte niemand haben. Deshalb hat der deutsche Verein „Sardinienhunde“ beim befreundeten Refugium angefragt. Elke Balz, die Gründerin des Schutzvereins am Schellenberg, hat sich trotz einiger Bedenken aufgrund der zur Verfügung stehenden räumlichen Kapazitäten dazu entschlossen, die Hunde aufzunehmen. Rudi, der kräftige Dackelmix war eigentlich nicht eingeplant, ist aber praktisch als blinder Passagier mitgekommen.

Medizinische Versorgung kostet 1.000 Euro

Die medizinische Erstversorgung der drei „Neuen“ wird sich laut Refugium auf gut 1.000 Euro belaufen. Alleine die sechs anstehenden Mittelmeertests kosten ca. 600 Euro. Je nach Diagnosen können weitere Kosten entstehen.

Da ursprünglich zugesagte Spenden ausgefallen seien, würde sich das Refugium einschließlich Alfredo, Ophelia und Rudi sehr über Unterstützung freuen. Wer Fragen dazu hat, kann sich per E-Mail an den Verein wenden: 44575balz@gmail.com.

Alfredo und Ophelia genießen eine Auszeit im Sand.
Dackelmix Rudi fühlt sich im Refugium für Tiere in Not wohl. Es braucht allerdings sehr viel Geduld und Arbeit, ihn zu sozialisieren.
Autor:

Lokalkompass Castrop-Rauxel aus Castrop-Rauxel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen