Sabine Weiss erhält gute Nachrichten für Wesel aus dem Bundesverkehrsministerium

Startschuss für die Ortsumgehung Wesel ist gefallen

Es kann nun losgehen. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hat die Baufreigabe für den Neubau der Ortsumgehung Wesel (östl. Rheinbrücke – B 70) erteilt“, diese gute Nachricht erhielt die CDU-Bundestagsabgeordnete Sabine Weiss am heutigen Tag.

„Ich habe mich intensiv für eine zeitnahe Mittelfreigabe stark gemacht und freue mich sehr, dass nun der Startschuss für die Ortsumgehung gefallen ist.“
Der Baubeginn könnte – laut Auskunft der Straßenbauverwaltung des Landes – bereits im Herbst 2017 erfolgen. Die Fertigstellung und damit die Verkehrsfreigabe soll 2022 folgen.
Durch die Ortsumgehung wird der Verkehrsfluss für PKW und LKW sichergestellt und die Ortsdurchfahrt Wesel deutlich entlastet.
„Hierauf haben viele schon seit langem gewartet“, so Sabine Weiss: „Das sind erfreuliche Nachrichten für die Weseler Bürgerinnen und Bürger. Der Bau der neuen Ortsumgehung hat ein Volumen von rund 107 Millionen Euro.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen