Inforeihe im St. Vinzenz Hospital - Alles rund um die Geburt und das Leben mit dem Familienzuwachs

Schwangerschaft, Geburt und die Umstellung auf das Leben als Familie sind
mit vielen Fragen verbunden. Gut informiert und vorbereitet kann aber die Geburt eines Kindes entspannt erwartet werden. Daher bietet das St. Vinzenz-Hospital im Medienzentrum am Montag, 21. Januar einen ärztlichen Informations-Abend mit folgenden Themen an: Um 19 Uhr eröffnet der Chefarzt der gynäkologischen - geburtshilflichen Abteilung Dr. Bernhard Uhl die Info-Reihe mit einem Vortrag über Schwangerschaft und Geburt.

“Schmerzerleichterung oder Ausschaltung durch Narkosen in der Geburtshilfe“, heißt es ab 19.30 Uhr. Referentin ist die Oberärztin der Anästhesie Dr. Ellen Heuser-Grannemann.

Um 20 Uhr wird die Veranstaltung durch den Chefarzt der Kinder- und Jugendmedizin Dr. Georg Kluitmann mit dem Thema: “Sicherheit für Ihr Kind durch Vorsorge“ fortgesetzt.
Auch wird wieder eine professionelle Firma kostenlos den Babybauch der Schwangeren, gerne auch mit dem werdenden Vater oder den Geschwistern, fotografieren. Das Foto-Shooting wird ab 17.30 bis 19 Uhr ebenfalls im Medienzentrum stattfinden.
Ebenfalls findet am Montag, 21. Januar ab 20 Uhr im Storchennest auf der Station 3 der „Großeltern-Schnellkurs“ statt. Dieser Info-Abend wird von Kinderkrankenschwestern geleitet. Enden wird die Vortragsreihe am Montag, 28. Januar um 20 Uhr mit dem Thema: Kinder, Rechte und Finanzen in Kooperation mit der Volksbank Dinslaken.
Nähere Auskünfte erteilen die Hebammen des Kreißsaals unter 02064 / 441308.
Die ärztliche Info-Reihe findet im neuen Medienzentrum des Hospitals statt.
Parkplätze stehen dort kostenlos zur Verfügung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Ein aktueller Terminplan ist jederzeit im Kreißsaal erhältlich.

Autor:

Berit Heinrich aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen