Alles rund ums Wohnmobil
Bundesweit einmalig: Die Niederrheinischen Reisemobiltage

„Niederrheinischen Reisemobiltage“. Sie finden vom 26. bis 28. April statt.
  • „Niederrheinischen Reisemobiltage“. Sie finden vom 26. bis 28. April statt.
  • Foto: Niederrhein Tourismus GmbH
  • hochgeladen von Andrea Becker

Kreis Wesel. Viele Gäste kommen von nah und fern an den Niederrhein, um die Region zwischen Rhein und  Maas mit dem Reisemobil zu erkunden. Für sie gibt es in diesem Frühjahr wieder ein ganz  besonderes Angebot: die „Niederrheinischen Reisemobiltage“. Sie finden vom 26. bis 28. April
statt.  Stellplätze gibt es reichlich. Der Niederrhein ist ein ideales Ziel für Reisende mit dem Wohnmobil.
Viele Reisemobilisten kommen gerne wieder und sind zu Stammgästen geworden. Ein wichtigesDatum in ihrem Kalender: die „Niederrheinischen Reisemobiltage“. Zahlreiche Reisemobilhändler,
Städte, Gemeinden, Campingplatz- und Reisemobilstellplatzbetreiber am Niederrhein beteiligen

sich an dieser bundesweit einmaligen Aktion. Sie bieten an diesem Wochenende besondereAngebote, fachliche Informationen sowie ein buntes und abwechslungsreiches
Unterhaltungsprogramm.


Infos und Programm

In vielen Städten und Gemeinden finden Veranstaltungen statt. So gibt es einen Camping-Trödel-Markt in Goch und Stadtführungen durch den historischen Stadtkern in Kalkar. Stellplatz-Betreibernutzen die Gelegenheit, ihre Anlagen zu präsentieren wie etwa den Campingpark Kleve oder

Camping Lelefeld in Niederkrüchten. Der Womopark Xanten zeigt seine Wellnessoase auf demStellplatz, und in Kempen werden geführte Radtouren rund um die Netteseen angeboten. In Geldern
findet sogar ein richtiges Reisemobilfest am Holländer See statt. Große Händler wie Camping

Krings in Mönchengladbach oder Gelderland-Mobile in Geldern bieten Besuchern die Möglichkeit,sich über neueste Technik und bewährte Marken zu informieren.

Reisemobilisten können sich umfassend über das umfangreiche Angebot an attraktiven Stellplätzenam Niederrhein informieren. Die Veranstaltungen bieten eine gute Gelegenheit, sich Tipps von
„Kollegen“ zu holen und sich auszutauschen. „Es gibt nur wenige touristische Regionen im Land,

die sich so überzeugend und klar zum Reisemobiltourismus bekennen“, sagt etwa das FachmagazinPromobil und lobt die zahlreichen Stellplatzangebote am Niederrhein.

Alle Infos gibt’s im Netz unter: www.niederrheinische-reisemobiltage.de

Den Niederrhein als Urlaubsregion bekannt zu machen und die Region gemeinsam präsentieren:Das sind die Ziele der Kreise Heinsberg, Kleve, Viersen und Wesel.
Sie haben sich zur Niederrhein Tourismus GmbH zusammengeschlossen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen