Kneipp-Kurse starten Dinslaken.
Fitter werden

Gute Vorsätze zum neuen Jahr haben zum Start der Kneipp-Aktiv & Gesund-Kurse noch Chancen. Bei folgenden Kursen sind noch Meldungen möglich.
Neu startet ab Donnerstag, 16. Januar, um 11 Uhr der Kurs „Tanzen im Sitzen“ im katholischen Begegnungszentrum Johannahaus, Dinslaken-Altstadt. Bei Aquafitness im Dinamare-55+ am Montag und Freitag, 7.15 Uhr, sind noch Zusteiger möglich. Ins energetische Gleichgewicht bringen kann man sich mit Yoga, mittwochs um 9.15 Uhr sowie um 11 Uhr im evangelischen Begegnungszentrum Hiesfeld, Büngelerstraße 66.
„Gutes für Rücken“ mit „Fit und Gesund“-Ganzkörpergymnastik findet montags, 17.30 Uhr, dienstags, 19.Uhr( für 55+) und donnerstags um 17 Uhr, 18 Uhr und 20 Uhr statt.
„Stressabbau durch Achtsamkeit und Yoga“ nach Jon Krabat-Zinn vermittelt ein Workshop am 28. März. In Kooperation mit Clostermann-Organics können Interessierte am 29. Januar um 15.30 Uhr im Teehaus in Bislich den Vortrag über „Hildegard von Bingen - ihr Leben, ihre Heilkunst, Ihre Küchengeheimnisse“ mit Ulrike Düsseldorf besuchen. Der erste KneippInfoTreff mit Reisen-und Tagesfahrten im 1. Halbjahr startet am letzten Montag, 27. Januar, um 16 Uhr im „KÖNIG am Altmarkt“. Die neuen KneippAktiv & Gesund-Halbjahresprogramme liegen in Bürgerbüros, Bibliotheken, Sparkassen, Volksbanken, Krankenkassen, Apotheken in Dinslaken, Voerde, Hünxe kostenlos aus. Anmeldungen und weitere Informationen über Telefon: 02064/ 41 15 41.

Autor:

Lokalkompass Dinslaken-Voerde-Hünxe aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.