Feuerwehr Dinslaken zieht Resümee zur Silvesternacht

Niederrheinanzeiger Titel vom 2. Januar. Foto: jape
  • Niederrheinanzeiger Titel vom 2. Januar. Foto: jape
  • hochgeladen von Lisa Nieder

Insgesamt zwei Mal musste die Feuerwehr Dinslaken zu sogenannten Kleinbränden an Silvester und Neujahr ausrücken.
Bei beiden Einsätzen handelte es sich um kleine Bodenfeuer, die bereits vor Eintreffen der Feuerwehr durch Anwohner abgelöscht werden konnten.

Anders sah es da bei dem Rettungsdienst der Feuerwehr aus. Insgesamt wurden vom 31.12.2012, 08:00 Uhr bis 01.01.2013, 08:00 Uhr 28 Einsätze (davon 11 Einsätze nach dem Jahreswechsel) abgewickelt. Dabei war wie bereits in den Vorjahren auch von übermäßigen Alkoholgebrauch über Schnittverletzungen, Verletzungen durch Schlägereien und Verbrennungen durch Feuerwerkskörper das gesamte Einsatzspektrum einer Silvesternacht vorhanden.

Autor:

Lisa Nieder aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.