Schutz gegen den drohenden Tod auf der B8
Sicherheit für Frösche

Erdkröten auf Wanderschaft
2Bilder

Die Amphibienpopulationen im Großraum Dinslaken sind zunehmend in den letzten Jahren durch den weiteren Straßenausbau und intensiveren Verkehr existentiell bedroht. Fast überall nehmen in dieser Region die Bestände ab.

Deshalb hat die NABU-Gruppe Dinslaken wieder einen gut 500 Meter langen Amphibienfangzaun an der B8 gegenüber des Pflanzgartens und unmittelbar am Lohberger Entwässerungsgraben aufgebaut.
Erfreulicherweise haben zwölf Naturschützer ausgerüstet mit Spaten, Akkuschrauber und Gummistiefeln vor Ort den Zaun aufgebaut. Trotz Bauarbeiten an der Brücke hat dies gut geklappt. Die Unterstützung der Straßenmeisterei Voerde war wie im letzten Jahr großartig.

Die Krötengruppe Dinslaken installiert einen Fangzaun für die Amphibien.


Das eingespielte Team hatte nach gut fünf Stunden schweißtreibender Knochenarbeit bei gutem Wetter den Fangzaun fertiggestellt.
Dieses Jahr haben sich temperaturbedingt sehr viele Amphibien vorzeitig auf den Weg zu ihren Laichgewässern gemacht.
In den kommenden Wochen werden die Amphibienschützer nach einem abgestimmten Einsatzplan abwechselnd morgens und abends die Fangeimer kontrollieren und die Kröten, Frösche, Molche & Co. behutsam auf die andere Straßenseite bringen, damit die Tiere weiter unbeschadet zu ihren Laichgewässern wandern können.

Wer bei dieser Aktion mithelfen möchte, kann sich gerne unter 0281/164 77 87 melden oder per Email: info@NABU-Wesel.de
Der NABU bittet alle Autofahrer in den nächsten Wochen, insbesondere in diesem Bereich besonders umsichtig zu fahren.

Erdkröten auf Wanderschaft
Die Krötengruppe Dinslaken installiert einen Fangzaun für die Amphibien.
Autor:

Lokalkompass Dinslaken-Voerde-Hünxe aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.