DLRG Dinslaken feierte zentrale Wacheröffnung für NRW
Wachsaison eröffnet

Die Wachmannschaft der DLRG Dinslaken bei der feierlichen Wachsaisoneröffnung.
4Bilder

Am vergangenen Samstag, 11. Mai war die DLRG Dinslaken Gastgeber für die zentrale Wachsaisoneröffnung der DLRG Landesverbände Nordrhein & Westfalen.

Um 11.41 Uhr war es soweit, die Flagge mit dem DLRG Adler wehte über dem Rheindeich und symbolisierte somit, dass die DLRG ihre Wachsaison eröffnet hat. Gehisst wurde die Flagge vonStefan Albrecht (Vizepräsident DLRG Landesverband Nordrhein) & Andreas Pollak (Vizepräsident DLRG Landesverband Westfalen). Zuvor eröffnete Wolfgang Kuhn, Ortsgruppenleiter der DLRG Dinslaken, die Veranstaltung und begrüßte die aus dem ganz NRW angereisten Gäste.

Besuch aus der Partnerstadt Agen

Ganz besonders groß, war die Freude, über den Besuch von drei Feuerwehrleuten aus Dinslakens Partnerstadt Agen in Frankreich. Die drei Feuerwehrleute sind 1.300 km angereist, um an der Wacheröffnung teilnehmen zu können.

Besucherfahrten mit dem neuen Rettungsboot "Rheinadler"

Neben der Wacheröffnung stand die Indienststellung des neuen Rettungsbootes auf dem Programm. Das Boot wurde in der letzten Woche getauft und steht seit Samstag im Dienst der DLRG Dinslaken. Die Besucherfahrten mit dem neuen Rettungsboot standen hoch im Kurs und so war das Boot bis in die frühen Abendstunden mit zahlreichen Besuchern auf dem Rhein unterwegs. Für Besucher, die es nicht so actionreich mögen, bot die DLRG Dinslaken mit ihrem großen Rahmenprogramm viele Alternativen zur Bootsfahrt. Besonders das Entenangeln, als auch die Hüpfburg standen bei den kleinen Gästen hoch im Kurs.
Text: Fabian Friese

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen