Neue Chance für Unternehmen
Gewerbeflächen an der B 8 wird nun doch nicht gänzlich von Schollin genutzt

Die ursprünglich für die Verlagerung der Firma Schollin geplanten Flächen an der B8 stehen teilweise wieder zur Verfügung. So oder so wird die Fläche dort zurzeit vorbereitet.
  • Die ursprünglich für die Verlagerung der Firma Schollin geplanten Flächen an der B8 stehen teilweise wieder zur Verfügung. So oder so wird die Fläche dort zurzeit vorbereitet.
  • Foto: Lisa Peltzer
  • hochgeladen von Lokalkompass Dinslaken-Voerde-Hünxe

Das Team der Dinslakener Stadtverwaltung hat eine gute Nachricht: Unternehmen, die sich innerhalb der Stadt Dinslaken verlagern oder neu ansiedeln möchten, stehen wieder neue Gewerbeflächen an der B 8 zur Verfügung. „Das ist eine tolle Neuigkeit für Unternehmen, die bislang aufgrund des Gewerbeflächenmangels keine adäquaten Flächen gefunden haben“, freut sich Svenja Krämer von der städtischen Wirtschaftsförderung.

Die ursprünglich für die Verlagerung der Firma Schollin geplanten Flächen stehen teilweise wieder zur Verfügung. „Bei uns haben sich doch noch Erweiterungsmöglichkeiten am bestehenden Standort an der Gerhard-Malina-Straße ergeben“, erläutert Geschäftsführer Thomas Schollin. Durch Anbauten an zwei Stellen werden dort zusätzliche Nutzflächen geschaffen. Am neuen Standort B 8/ Hans-Böckler-Straße wird das Unternehmen etwa die Hälfte der dort zur Verfügung stehenden Fläche nutzen. Dort soll die Feinbäckerei entstehen, in der unter anderem Kuchen und Plunder hergestellt werden. Zudem sollen am neuen Standort die Kinderbackstube und ein Backshop inklusive eines Cafés und eines Seminarraumes Platz finden.

Die übrige Fläche von rund 11.000 Quadratmetern an der B 8 vergibt die Stadt Dinslaken an ansiedlungs- und verlagerungsinteressierte Unternehmen.

Die übrige Fläche von rund 11.000 Quadratmetern an der B 8 vergibt die Stadt Dinslaken an ansiedlungs- und verlagerungsinteressierte Unternehmen. Interessierte können sich an Christel Brocksch von der Wirtschaftsförderung der Stadt Dinslaken wenden – telefonisch unter 02064-66491 oder per E-Mail an christel.brocksch@dinslaken.de.
Seit diesem Monat laufen auch weitere vorbereitende Arbeiten für das Gewerbegebiet an der B 8. Hier wurde, wie angekündigt, damit begonnen, die Schrebergärten zu räumen.

Autor:

Lokalkompass Dinslaken-Voerde-Hünxe aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.