Höhenflug regionaler Immobilienpreise
Gutachterausschuss für Dorsten, Gladbeck und Marl stellt neue Richtwerte vor

In Dorsten, Marl und Gladbeck wurden Bodenrichtwerte das zweite Jahr in Folge deutlich angehoben mit Spitzenwerten bis zu 350 €/m² für Wohnbauland.
  • In Dorsten, Marl und Gladbeck wurden Bodenrichtwerte das zweite Jahr in Folge deutlich angehoben mit Spitzenwerten bis zu 350 €/m² für Wohnbauland.
  • Foto: Symbolbild Pixabay
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

Bleibt die Flucht in „Grund und Boden“ auch weiterhin ein Thema? Das ist natürlich nicht absehbar angesichts der zahlreichen Probleme in Corona-Zeiten.

Was aber zumindest rückblickend eindeutig zu erkennen ist, sind deutlich steigende Preise 2019 im Immobiliensektor im Zuständigkeitsbereich des Gutachterausschusses für Grundstückswerte in den Städten Dorsten, Gladbeck und Marl.

Konkret heißt das für Baulandpreise: in allen drei Städten wurden Bodenrichtwerte das zweite Jahr in Folge deutlich angehoben mit Spitzenwerten bis zu 350 €/m² für Wohnbauland. Einzelheiten finden Interessierte für jedes Grundstück auf boris.nrw.de.

Auch die Preise für bereits gebaute Immobilien stiegen weiter – egal ob Neubau oder gebrauchte Häuser und Eigentumswohnungen. Wer an Details interessiert ist findet kostenlos u. a. nach Baujahresgruppen zusammengefasste Durchschnittspreise in der aktuellen Veröffentlichung des Grundstücksmarkberichtes 2020 für die Städte Dorsten, Gladbeck und Marl ebenfalls auf boris.nrw.de.

Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

Webseite von Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen