26. NRW Streetbasketball-Tour macht Station in Wulfen
Auf die Körbe, fertig, los!

Mit Körben punkten und fair dabei bleiben - die letzten Vorbereitungen für das Streetbasketball-Event in Wulfen laufen. Das Organisationsteam freut sich auf viele Teams, coole Dribblings und zahlreiche Körbe: Nico Pal, Volker Kuhrmann, Chris Krause und Daniel Hoffmann (alle BSV Wulfen) zusammen mit dem Westdeutschen Basketball-Verband und der AOK NORDWEST.
  • Mit Körben punkten und fair dabei bleiben - die letzten Vorbereitungen für das Streetbasketball-Event in Wulfen laufen. Das Organisationsteam freut sich auf viele Teams, coole Dribblings und zahlreiche Körbe: Nico Pal, Volker Kuhrmann, Chris Krause und Daniel Hoffmann (alle BSV Wulfen) zusammen mit dem Westdeutschen Basketball-Verband und der AOK NORDWEST.
  • Foto: BSV Wulfen
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

Bei der 26. Ausgabe der NRW Streetbasketball-Tour geht Wulfen zum insgesamt vierten Mal auf Korbjagd: Spannende Dribblings stehen im Rahmen des 50-jährigen Vereinsjubiläums auf dem Programm, wenn am Sonntag, 16. Juni um 12 Uhr der Startschuss für das örtliche Spektakel der NRW Streetbasketball-Tour 2019 rund um den Wulfener Brauturm, Am Brauturm 17, Dorsten-Wulfen, fällt.

Erwartet werden rund 35 Teams aus ganz Nordrhein-Westfalen. Die Initiatoren, der Westdeutsche Basketball-Verband, die AOK NORDWEST, das Land Nordrhein-Westfalen und die Sportjugend bieten in Kooperation mit dem örtlichen Partner BSV Wulfen ein tolles Rahmenprogramm an. „Streetbasketball kann Jugendliche zu mehr sportlicher Aktivität und Teamgeist motivieren“, erklärt AOK-Serviceregionsleiter Jörg Kock das langjährige Engagement der AOK NORDWEST. Anmeldungen sind online auf nrw-tour.de bis 24 Stunden vor Turnierbeginn möglich.

Streetbasketball erfordert Beweglichkeit, Koordination und Körperbeherrschung. Wer Ballspiele und sportliche Herausforderungen liebt, sich gerne mit Freunden zusammen im Team messen will und in Wulfen mitspielen möchte, kann sich sofort anmelden.

Gespielt wird in verschiedenen Altersklassen mit vier Aktiven pro Team. Mitspielen können Jugendliche und Erwachsene und erstmals auch Kinder ab dem Grundschulalter. Damit die Kleinsten mehr Treffer erzielen, werden für sie die Körbe von 3,05 auf 2,60 Meter abgesenkt. Die Startgebühr beträgt bei Voranmeldung 16 Euro pro Team. Teams, die sich erst am Spieltag anmelden, zahlen 20 Euro. Als Gegenwert erhält jeder Spieler oder jede Spielerin das aktuelle NRW-Tour-T-Shirt mit hohem Sammlerwert.

Auf die Gewinnerteams warten als Preise hochwertige Basketballprodukte. Außerdem wird unter allen Teams ein Camp-Aufenthalt am Schloss Hagerhof verlost. Der Preis wird vom Hagerhof gesponsert. Auch in diesem Jahr gibt es wieder die Aktion „7 für 10“: Alle weiterführenden Schulen, die mit mindestens sieben Teams an einem Turnier teilnehmen, erhalten für den Sportunterricht zehn hochwertige Basketbälle. Grundschulen mit mindestens fünf Teams erhalten ein Ballpaket mit zehn Minibällen.

Mit der Aktion „7 für 10“ gibt es ein besonderes Bonbon für alle teilnehmenden weiterführenden Schulen, die mit mindestens sieben Teams an einem Turnier teilnehmen. Sie erhalten ein Ballnetz mit zehn hochwertigen Basketbällen für den Sportunterricht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen