Überraschung im Heimathaus
Reinhold Grewer erhält die silberne Ehrennadel der Stadt Dorsten

Bürgermeister Tobias Stockhoff zusammen mit Edith und Reinhold Grewer, sowie Sohn Jan.
2Bilder
  • Bürgermeister Tobias Stockhoff zusammen mit Edith und Reinhold Grewer, sowie Sohn Jan.
  • Foto: Bludau
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

Wulfen. Dem Wulfener Reinhold Grewer wurde am Montagabend, 12. November, im Heimathaus des Heimatvereins Wulfen durch Bürgermeister Tobias Stockhoff die silberne Ehrennadel der Stadt Dorsten verliehen.

Dabei wusste der Geehrte im Vorfeld nichts von der geplanten Auszeichnung. Er war an diesem Abend eigentlich nur zu einem regulären Treffen der Geschichtsgruppe im Heimathaus gewesen, als rund zweidutzend eingeweihte Freunde, Bekannte, Weggefährten und Vereinskollegen ihn überraschten.

Bürgermeister Tobias Stockhoff ergriff dann das Wort und erklärte ihm und den Anwesenden wir es zu der Auszeichnung gekommen war. Reinhold Grewer ist seit Jahrzehnten im Heimatverein Wulfen 1922 tätig. Bereits als Jugendlicher hat er sehr aktiv mitgewirkt. Der Schwerpunkt seiner ehrenamtlichen Arbeit lag und liegt in der Betreuung der Geschichtsgruppe des Heimatvereins. In seiner Funktion als ehrenamtlich ernannter „Internetbeauftragter“ ist er mit viel Herzblut und Kompetenz bei der Sache, wenn es um die laufende Aktualisierung und Pflege der Internetseite geht. Reinhold Grewer lässt natürlich auch keine Vorstandssitzung des Vereins ausfallen, da ihm die Teilnahme sehr wichtig ist.

Neben der Tätigkeit für den Heimatverein Wulfen ist er auch in hohem Maße engagiert bei der Umsetzung der Gedenkveranstaltungen aus Anlass der Jahrestage der Bombardierung Wulfens am 22. März.

Sein Engagement gilt auch den Kindern und Jugendlichen, für die er jährlich einen Schülerwettbewerb initiiert und welcher mit einer tollen Siegerehrung endet. Mit seiner Frau und den Eheleuten Guthoff plant er zudem ein regelmäßiges Kicker-Turnier, welches den Kindern immer wieder eine große Freude bereitet.

Reinhold Grewer war langjähriges Mitglied im Vorstand des Wulfener Basketballvereins und ist weiterhin noch aktives Mitglied in der Nachbarschaft Wauert mit mehr als 60 Familien.

Seine Freunde beschreiben Grewer als außergewöhnlich hilfsbereiten Menschen. Er ist jemand, der immer da ist, wenn „Not am Mann“ ist.

Im Anschluss an die Ehrung durch den Bürgermeister gab es im Heimathaus noch eine kleine Feier in gemütlicher Runde.

Bürgermeister Tobias Stockhoff zusammen mit Edith und Reinhold Grewer, sowie Sohn Jan.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen